Anmelden
Registrieren

Wir feiern 10 Millionen Franken Spenden!

13.05.2019
von Michèle Ullmann

Gerade erst haben wir im Herbst die 5 Millionenmarke geknackt, da fällt auch schon die nächste Marke: Über lokalhelden.ch wurden bereits 10 Millionen Franken Spenden vermittelt. Und das innert nur 3 Jahren! Mit dem Geld wurden rund 450 Projekte in der ganzen Schweiz finanziert. Ein kleiner Vorgeschmack gefällig? Wir zeigen euch 10 Projekt-Highlights der vergangenen Jahre.

1. Ein Geburtshaus für die Westschweiz

Sie waren von Anfang an dabei. Die drei Hebammen Céline, Saskia und Julie wollten sich ein Lebenstraum erfüllen und ein Geburtshaus in Montreux realisieren. Aus der kühnen Idee wurde nach 5 Monaten das erste Lokalhelden-Grossprojekt. Es kamen über Fr. 90‘000.- zusammen. Erfolgsgeschichte lesen

2. Ein Lager für 600 Kinder

In Hüntwangen fand im August 2017 das erste Oberlandlager von X Cevi-Sektionen aus dem Zürcher Oberland statt. Damit sie den rund 600 Kindern ein Dach über dem Kopf anbieten konnten, mussten sie sich etwas spezielles einfallen lassen. Passend zum 500. Reformationsjubiläum wollten sie eine gigantische Kathedrale aus Zeltplanen errichten. Sogar Statiker der ETH wurden für die Errichtung des Riesenzelts aufgeboten. Dank den über Fr. 8000.- Spenden war auch die Realisierung kein Problem.

______________________________________________________________________

Tipps von Cevi-Lokalheld Kilian anhören

______________________________________________________________________

3. Wölfe für Neuenburg

Im Sommer 2018 war die Stadt Neuenburg voll von lebensgrossen Tierskulpturen. Die Freiluftausstellung des Künstlers Davide Rivalta begeisterte die Stadtbevölkerung – und dies so sehr, dass sie die Skulpturen vom Künstler abkaufen konnten. Mit dem Crowdfunding konnten Unterstützer Paten einer Wolfs- oder Lammskulptur werden. Rund 230 Leute beteiligten sich daran und spendeten über CHF 85‘000.-. Zum Projekt

4. Das Wallis als Wimmelbuch

Die beiden Künstler Julien und Philippe lieben das Wallis. Die vielen Facetten des Kantons wollten sie in einem selbst kreierten Wimmelbuch verewigen. Mit dem Crowdfunding sammelten sie innert kurzer Zeit über CHF 14‘000.-. 14 Unterstützer nutzten die Gelegenheit sich mit einer eigenen Figur im Buch zu verewigen. Zum Projekt

5. Eine Freiluftsauna in Bern

Vier junge Erwachsene aus Bern hatten eine besonders kühne Idee. In der Stadt Bern wollten sie während der Winterzeit an der Aare eine Saunalandschaft aus Jurten errichten. Rund 250 Leute fanden die Idee super und öffneten während des Crowdfundings ihr Portemonnaie. Dank den Spenden im Wert von Fr. 35‘000.- konnte die Sauna im November 2018 erstmals eingeweiht werden. Zur Sauna

______________________________________________________________________

Werde auch du zum Lokalheld und starte dein eigenes Crowdfunding!

______________________________________________________________________

6. PFADI Winterthur ist gerettet

So schnell kam noch keiner zum Erfolg. Die Rettungsaktion zu Gunsten des Winterthurer Handballvereins bewegte die Massen. Nach knapp 3 Wochen war bereits über Fr. 100‘000.- zusammengekommen, Bis Ende März wurde beinahe nochmals so viel gesammelt. Dank über 500 Unterstützern steht der traditionsreiche Verein wieder auf gesunden Füssen und kann positiv in die Zukunft blicken. Zum Rettungsprojekt

7. Brücken bauen auf dem Gotthard

Schon seit Längerem wünschen sich Wanderer und Velofahrer eine Brücke über die Reuss, die den Hochweg mit dem Damm verbindet. Der Verein Gottardo Wanderweg nahm dieses Bedürfnis auf und startete ein Crowdfunding zur Finanzierung der Brücke. Über Fr. 200‘000.- wurden gesammelt. Unterstützer ab 100.- durften gar einen Namen für die Brücke vorschlagen. Zum Brücken-Projekt

8. Yoan geht um die Welt

Der kleine Yoan reist gerne. Durch seine schwere Krankheit, die ihn an ein Rollstuhl fesselt, lässt er sich nicht aufhalten. Sein grosser Traum: Die Mongolei zu durchqueren – 1000Kilometer und dies zu Fuss. 72 Unterstützer erfüllten Yoans Wunsch und spendeten insgesamt über Fr. 8000.-. Zu Yoans Geschichte

______________________________________________________________________

In 5 Schritten zu deinem Crowdfunding: Charlie erklärt dir wie

______________________________________________________________________

9. Ein Wanderweg für Saas Fee

Tatjana liebt ihr Heimatdorf Saas-Fee. Gemeinsam mit Gleichgesinnten wollte sie eine 1300m lange brach liegende Wasserleitung restaurieren und entlang von dieser einen Wanderweg zum Thema Wasser realisieren. Für dieses touristische Vorhaben startete sie ein Crowdfunding, bei dem über Fr. 280‘000.- zusammen kamen. Der Wanderweg soll im Sommer 2020 eröffnet werden. Zum Grossprojekt

10. Zauberstäbe und Besen: Die Quidditch-Nati an der WM


Quidditch – ja, diese Sportart gibt es tatsächlich auch ausserhalb von Harry Potter. In der Schweiz gibt es gar ein Nationalteam das im 2018 nach Florenz an die Weltmeisterschaften reisen wollte. Das Geld für die Ausgaben an der WM sammelten sie mittels Crowdfunding. Als Gegenleistung gab es für Unterstützer Zauberstab-Bleistifte, Sticker und einen Quidditch-Crashkurs. Mehr über Quidditch lernen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 6 Vorteile von lokalhelden.ch

lokalhelden.ch ist die ideale Crowdfunding-Plattform für Vereine und lokale Projekte mit einem gemeinnützigen Charakter. Wir stellen dir 6 Gründe vor, weshalb du dein Projekt bei uns starten solltest.

Artikel lesen

So finanzierst du dein Projekt in 5 einfachen Schritten

Von der Idee zum erfolgreichen Crowdfunding-Projekt: In nur 5 einfachen Schritten wirst auch du zum Lokalhelden. Wir stellen dir hier die einzelnen Phasen vor, inklusive Video und Checklisten.

Artikel lesen

Was ist deine Meinung?

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein.

Aktuelles aus dem Blog: