Rehkitzrettung mit Drohnen im Knonaueramt

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Cham-Steinhausen

CHF 16'855  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
37 Unterstützer
Mehr Projektinfos
Thomas Christen
07.07.21, 10:41 von Thomas Christen
Noch nie waren so viele Rehkitzrettungsteams von Rehkitzrettung Schweiz unterwegs, in diesem Jahr waren 100 Piloten mehr als 2020. Die erwartete Anzahl gerettete Rehkitze soll auf über 2000 Tiere gestiegen sein. Im Jagdgebiet Amt waren wir mit 7 Piloten und Teams unterwegs, haben 219 Felder mit unseren Drohnen abgesucht und 34 Rehkitzen so das Leben gerettet. Hier ein paar Bilder zur Saison 2021. Danke von allen Teams und für die Unterstützung, die wir erfahren durften! Weiter Infos auf http://www.drohnenrehkitzrettung.ch
Thomas Christen
08.02.21, 12:00 von Thomas Christen
Während der Winter langsam den ersten warmen Sonnenstrahlen Platz macht, laufen unsere Bedürfnisabklärungen mit den Partner Jagdgesellschaften. Letzte Woche konnten wir den Katalog der Flugfelder für die Rettungsflüge für die Gemeinden Knonau , Maschwanden und Mettmenstetten bereitstellten. Wir registrierten im ganzen... - für Knonau: 28 Flugfelder mit total 60 ha Fläche (85 Fussballfelder) - für  Maschwanden: 21 Flugfelder  mit total 47 ha Fläche (68 Fussballfelder) - für  Mettmenstetten: 28 Flugfelder  mit total 70 ha Fläche (100 Fussballfelder) Wir sind sehr positiv überrascht über das grosse Interesse und wir freuen uns möglichst viele dieser Felder auch aktiv abzufliegen und die allenfalls versteckten Rehkitze schneller zu finden. Die Bilder zeigen eine 3D Darstellung der Drohnensuchflugrouten, die Feldverteilung über die Jagdbezirke Knonau. Maschwanden & Mettmenstetten und unseren internen Flugplankatalog. In der 5km Zone darf nur mit Bewilligung des Flugplatzes geflogen werden. Diese Bewilligung werden wir selbstverständlich vor dem Flug einholen.
Thomas Christen
08.01.21, 12:13 von Thomas Christen
Der Schnee liegt über den Feldern, die Arbeit in der Landwirtschaft ruht. Nicht aber die Vorbereitungen für die Rehkitzrettungssaison 2021. Absprache mit den Partnern Vorbereitung der Flugplattformen Vorbereitung der Demoflüge Schulung und Training der Piloten Suchen weiterer Sponsoren Lesen Sie mehr auf unserem Newsletter Jan'21
Thomas Christen
17.11.20, 10:33 von Thomas Christen
Zwei Plattformen sind teilweise finanziert - das ist super! Nach erfolgreichem Abschluss des Crowdfunding auf Lokalhelden.ch, haben wir zwei Plattformen bestellt und bereiten diese für den Einsatz vor, sobald sie Ende November geliefert werden. Trotz dem Erfolg ist die zweite Plattform nur teilweise finanziert und das Ziel mit drei Plattformen in die Saison 2021 zu starten steht weiter. Warum drei Plattformen? Die Fokusregion für 2021 ist recht gross und erstreckt sich über zwei Kantone mit unterschiedlichen Organisationsformen für Jagd und Rehkitzrettung (ZG: Hünenberg, Cham, Steinhausen - ZH: Knonau, Maschwanden, Mettmenstetten, Hausen). Dies ist eine Herausforderung, aber wir sind motiviert und arbeiten dran, denn wir wollen einen optimalen Einsatz liefern und möglichst viele Rehkitze in der Region retten. Drei Piloten im Team sind bereit, da wäre es natürlich optimal mit drei Plattformen in den Einsatz gehen zu können. Wie kann ich helfen? Kennen sie Privatpersonen, Firmen, KMU, Institutionen, Gemeinden, die sich für einen nachhaltigen Tierschutz und unserer Landwirtschaft einsetzen wollen? Dann verteilen sie den Flyer im Anhange und machen sie auf unsere Website aufmerksam. Wir sind gerne bereit das Projekt und unser Team auch persönlich vorzustellen. Wir freuen uns auf die neuen Kontakte. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!
Thomas Christen
16.11.20, 08:47 von Thomas Christen
Zuerst mal ganz herzlichen Dank an alle Unterstützer und Spender! Es ist sehr motivierend zu sehen, wie das Thema Rehkitzrettung allgemein Anklang findet. Mit dem erfolgreichen Crowdfunding kann nun unser Projekt wie geplant starten und wir freuen uns im nächsten Frühjahr die neuen Flugplattformen zu demonstrieren und dann auch zusammen mit den Jägern erfolgreich zum Einsatz zu bringen . Wie erwähnt haben wir 2 Plattformen bestellt und sollten diese gegen Ende November geliefert kriegen. Dann geht's daran das Equipment zu testen und sicher in Betreib zu nehmen. Im Januar und Februar haben wir dann weitere Ausbildungen mit der Rehkitzrettung Schweiz geplant und ab Anfang April'21 sind wir bereit für die ersten Einsätze im Feld. Ohne Eure Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen! Natürlich halten wir euch alle auf dem laufenden, einerseits auf diesem Blog und noch detaillierter auf unserer Website: https://www.drohnenrehkitzrettung.ch/ Auf diesem Link https://www.drohnenrehkitzrettung.ch/spenden werden wir auch noch weiter sammeln , damit wir bestenfalls auch noch die dritte Plattform für den Frühling bereitstellen können. Euer Drohnenpilotenteam Thomy, Vesa, Christoph
Thomas Christen
01.11.20, 12:03 von Thomas Christen
Herzlichen Dank! Mit eurer Unterstützung haben wir letzte Woche die Finanzierungsschwelle überschritten. Wir haben somit auch die zweite Drohnenplattform bestellen können und werden damit mit zwei Teams im Frühling einsatzfähig sein. Gestern haben wir zusammen mit Rehkitzrettung Schweiz auch die ersten Drohnenausbildungskurse absolviert und uns weitere Drohnenflugkenntnisse aneignen können. Wir sammeln nun mit eurer Unterstützung weiter, denn die Ausbildungsgange haben gezeigt wie wichtig einen stabile, funktionsfähige Ausrüstung für den Erfolg ist. Danke weiterhin für eure aktive Unterstützung unseres Projektes. Wir brauchen euch und freuen uns über weitere UnterstützerInnen und SponsorInnen.
Thomas Christen
15.10.20, 15:49 von Thomas Christen
Mit Stolz können wir heute feststellen, dass wir mit eurer Hilfe 2/3 der Schwellenfinanzierung erreicht haben! TOLL, weiter so! Bitte helft weiter mit unser Anliegen über eure sozialen Mediankanäle zu verteilen.
Thomas Christen
01.10.20, 18:00 von Thomas Christen
Mit Freude haben wir heute 25% der Finanzierungsschwelle erreicht! DANKE VIELMALS! Bitte teilt das Bild unten über eure sozialen Kanäle, so dass wir weitere engagierte UnterstützerInnen motivieren können. Zur Information: Die erste Flugplattform ist bestellt . Wir erwarten die Lieferung im November 2020.
Thomas Christen
15.09.20, 13:28 von Thomas Christen
Für die Rehkitze lauert der Tod im hohen Gras Rehkitzrettung mit Drohen und Wärmebildkameras im Knonauer Amt Jeden Frühling erleben Bauern auf ihren Wiesen bei dem ersten Schnitt eigentliche Dramen. Rehkitze werden im hohen Grass durch das Mähwerk erfasst und erleiden einen qualvollen Tod. Mit Drohnen und Wärmebildkameras können Rehkitze gerettet werden. Ein Bereicht von Martin Mullis, Anzeiger Bezirk Affoltern (15. September 2020 )
Thomas Christen
14.09.20, 22:21 von Thomas Christen
Jetzt ist der Startschuss gemacht. In den nächsten 62 Tagen sammeln wir für das Wohl der Rehkitze in der Region Knonaueramt und Steinhausen! Bitte verteilt den Link zu dieser Page an möglichst viele Freunde und Bekannt, die sich für das Tierwohl einsetzen wollen. Lasst sie als Fan eintragen und eventuell sogar etwas spenden. Es würde uns freuen! ... und die Rehkitze noch mehr!
Thomas Christen
09.09.20, 09:00 von Thomas Christen
Ab heute haben wir auch eine eigene Website auf der wir über den weiteren Fortschritt informieren werden. Schau doch mal rein: http://www.drohnenrehkitzrettung.ch/ Noch 7 Tage bis zum Start des Crowdfunding!
Thomas Christen
07.09.20, 09:00 von Thomas Christen
Liebe Fans Als ich die Idee lanciert habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich auf ein so starkes Echo stosse. In der Zwischenzeit habe ich nicht nur die volle Unterstützung der Jagdgesellschaften Knonau, Mettmenstetten und Maschwanden, sondern auch ein grosser Interesse des Jagdbezirks Amt. Auch Absprachen im Kanton Zug sind am Laufen. In der Zwischenzeit sind wir nun drei fixe Piloten, welche die Ausbildung absolvieren werden und somit eine Grundabdeckung in unserer Region im nächsten Jahr sicherstellen können. … und weiter geht’s! Wir im Augenblick am Verhandeln mit dem Ausrüstungslieferanten, damit wir nicht nur eine verlässliche Ausrüstung, sondern diese auch zu einem attraktiven Preis kriegen. Nun geht es noch eine Woche, dann wechseln wir von der Start in die Finanzierungsphase. Wenn ihr noch Inputs habt, sind wir froh um eure Ideen, das Projekt noch attraktiver zu machen. Ansonsten zählen wir auf euch ab dem 15. September das Projekt möglichst breit zu streuen. Danke und eine schöne Woche Thomy