29. Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb

Un projet de la région de Raiffeisenbank Luzern

CHF 6'607  
Projet terminé
Projet réussi
38 parrains
Plus d'informations
Michelle Zimmermann
05.01.22, 10:00 de Michelle Zimmermann
Genauso wie gestern das James Webb-Teleskop seinen Solarschirm erfolgreich aufgespannt hat und jetzt von der Sonne Energie für seine Funktionen erhält, konnte das Crowdfunding für den LSEW 2022 per Ende Jahr erfolgreich abgeschlossen werden. Freude herrscht über diesen grossartigen Anschub! Das OK konnte so bei seiner gestrigen Sitzung das Projekt auch hier auf der Plattform offiziell bestätigen. Nun fliessen die Beiträge unserer zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer vollumfänglich in den Topf, aus welchem wir die Kosten für Infrastruktur und Leistungen rund um den 29. Luzerner Solo- und Ensemblewettbewerb decken. Im Namen des ganzen Organisationskomitees des Vereins «voila LSEW» aber auch insbesondere im Namen der rund 350 Teilnehmenden möchten wir uns für euer Engagement bedanken. Ob du nun megatief in die Tasche gegriffen hast oder dich symbolisch an der Sache beteiligen wolltest, du hast mit deiner Grosszügigkeit einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, dass wir jungen wie älteren Talenten eine attraktive Plattform zur Ausübung ihrer Leidenschaft bieten dürfen. Was passiert nun weiter? Wie bereits in unserem letzten Update umschrieben, sind die Antworten einiger institutioneller Unterstützer noch offen und wir hoffen, dass der schwungvolle Start ins neue Jahr hier in den nächsten Tagen und Wochen zu Klarheit verhilft. Die Feinplanung für den Wettbewerb ist aber bereits in der heissen Phase: Räume sind zugeteilt, Startzeiten ausgelost, Helferinnen und Helfer werden bald instruiert, die Medienarbeit und Teilnehmerkommunikation ist in den Startlöchern. Du wirst also demnächst wieder von uns hören und wir würden uns definitiv auch freuen, wenn wir dich Ende März am Südpol antreffen dürften!
Michelle Zimmermann
22.12.21, 14:00 de Michelle Zimmermann
Weniger als 10 Tage sind es zum Abschluss der Crowdfunding-Kampagne für den 29. Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb, der am Wochenende des 26. und 27. März 2022 am Kulturkampus Südpol in Kriens-Luzern stattfindet. Dank der Unterstützung von über 30 Privatpersonen wie Unternehmen, die sich an diesem kollektiven Effort mit Beiträgen von 10 bis 1'200 Franken beteiligt haben, konnten wir bereits vor einigen Tagen unser Ziel von 6'000 Franken erreichen. Damit ist ein weiterer Teil des LSEW-Budgets gesichert – und dies sogar vor Ablauf der Frist! Das breite Interesse, die spontane Grosszügigkeit und die Vielfalt der Unterstützerinnen und Unterstützer haben uns fast ein wenig überwältigt – denn so ein Crowdfunding ist auch immer eine waghalsige Übung. Umso mehr motiviert uns der konkrete finanzielle Support von musikbegeisterten Individuen und der damit verbundene Zuspruch für unsere Pläne, in der weiteren Vorbereitungsphase als OK unser Bestes zu geben. Dies ist auch absolut nötig! Denn die rund 350 Musizierenden, die im März mit ihren Wettbewerbstücken als Solist*innen und in Ensembles antreten werden, leisten ihrerseits eine immense Vorbereitungsarbeit und haben für ihren Auftritt optimale Bedingungen verdient. So wurden in den vergangenen Wochen die Teilnahmedossiers aller Kategorien überprüft, die Raumzuteilung vorgenommen und die Engagements von Jurorinnen und Juroren bestätigt. Wir freuen uns, demnächst diese News breit zu kommunizieren. Ebenfalls haben wir zur reibungslosen und breit zugänglichen Durchführung der Konzerte, Rangverkündigungen und des Finals die Grosse Halle des Südpols dazu gemietet. So stellen wir sicher, dass möglichst alle Interessierten einen Platz finden werden. Dies verursacht natürlich abermals Mehrkosten und bedarf in der Finanzplanung eines zusätzlichen Polsters – schliesslich gibt es weiterhin unbekannte Faktoren auf der Einnahmenseite, insbesondere im Hinblick auf die eingeplanten Ticketverkäufe im Zusammenhang mit Corona-Restriktionen. So wird auch trotz Erreichen des Crowdfunding-Ziels unser Fundraising-Effort weitergehen – einige Antworten auf Unterstützungsanfragen von gemeinnützigen Stiftungen und öffentlichen Institutionen stehen noch aus und ansprechende Sponsoringangebote sowie Inserate für den digitalen Festführer sind weiterhin verfügbar. Die OK-Mitglieder geben diesbezüglich gerne Auskunft – auch über die Feiertage. Und wenn sich jetzt die Eine oder der Andere persönlich angesprochen fühlt, den LSEW 2022 aus der privaten Tasche zu unterstützen und sich damit in die illustre Reihe unserer Supporter*innen einzufügen, so stehen das Crowdfunding und damit verbunden verschiedene attraktive Mercis weiterhin bis zum Ende des Jahres offen. Wir freuen uns über jeglichen weiteren Zustupf ans Wettbewerbsbudget. Merci im Voraus!
Michelle Zimmermann
23.11.21, 14:00 de Michelle Zimmermann
Judihui – die Finanzierungsschwelle für das Crowdfunding für den 29. Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb wurde in den vergangenen Tagen erreicht. Das heisst, das Crowdfunding kommt in der Tat zustande und eure grosszügige Unterstützung wird vollumfänglich dem Luzerner Musik-Nachwuchs nützen. Wir gratulieren allen Spenderinnen und Spendern zu ihrer weisen Investitionsentscheidung! Sind wir damit schon am Ziel und können uns zurücklehnen? Nein, dem ist nicht so. Während dem einige Einspiel- und Vortragslokale hiermit gesichert sind, benötigen wir immer noch deine Hilfe, um den Wettbewerb mit seiner fachkundigen Jury und der Infrastruktur hinter und vor den Kulissen zu realisieren. Hierzu gehört zum Beispiel auch die Grosse Halle (Austragungsort des Finals, der Konzerte und Rangverkündigungen) und der grosse Konzertsaal (Vortragslokal für Ensembles und Perkussion), für welche wir noch immer Sponsoren suchen. Doch gibt es darüber hinaus auch etliche andere Möglichkeiten, zum Erfolg des LSEW beizutragen – sei es mit dem Kauf eines Tickets, eines Deluxe-Pakets oder eines Inserats. Wir freuen uns also auf das Engagement weiterer Unterstützer*innen, die dem LSEW 2022 mit ihrem Support Leben einhauchen und so dem immer grösser werdenden Teilnehmerpool eine wichtige Plattform garantieren. Gemeinsam schaffen wir es, das Finanzierungsziel von CHF 6'000 schon vor Ende Jahr zu erreichen.
Michelle Zimmermann
18.11.21, 06:00 de Michelle Zimmermann
Während dem sich die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS zu Beginn dieser Woche in der SpaceX-Raumfähre in Sicherheit bringen mussten, da Teile eines von Russland per Rakete zerstörten Satelliten gefährlich nahe kamen, ist unser Crowdfunding etwas zahmer aber deswegen nicht weniger erfolgreich abgehoben. Dank ersten Unterstützern sind wir der Finanzierungsschwelle von CHF 2'500 bereits ein solides Stück näher gekommen. Schon heute möchten wir der noch erlesenen Runde an Gönner*innen ein herzliches Dankeschön aussprechen. Vom Finanzierungsziel von CHF 6'000 sind wir aber noch ziemlich weit entfernt. Gut also, dass in den vergangenen Tagen persönliche Schreiben mit Postkarten an die Präsidentinnen und Präsidenten von fast 200 Musikvereinen und Guggenmusiken verschickt wurden. Gerade der zukünftige Bestand dieser Gruppierungen hängt von talentiertem und motiviertem Nachwuchs ab. So hoffen wir dann auch, dass sich möglichst viele Musikbegeisterte finden lassen, denen die Jugendförderung eine kleine Investition wert ist. Wir sind uns sicher, dass sie sich selber schon bald wieder über die Leistungen der Generation von morgen freuen dürfen.
Michelle Zimmermann
12.11.21, 18:00 de Michelle Zimmermann
Mit unserer Präsenz am Jahreskonzert des Brassband Musikgesellschaft Root starten wir heute mit dem Crowdfunding für den Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb 2022. Seit der Gründung des OKs als Verein unter dem Namen «voila LSEW» (Verein zur Organisation der Luzerner Austragung des LSEW) liegen hinter uns vier Monate der Abklärungen und Planung. Bis Ende Jahr haben wir nun genau sieben Wochen, um die Finanzierung des LSEW 2022 zu sichern und die Realisierung des Vorhabens im aktuellen Umfeld zu garantieren. Seit der Ausschreibung im September haben sich bereits mehrere Dutzend Musizierende für den Anlass angemeldet und ihre Wettbewerbsstücke eingereicht. Erfahrungsgemäss wird sich ein Gros der Solist*innen und Ensembles in den nächsten Wochen für ihre Teilnahme entscheiden und wir hoffen, auch im kommenden Jahr wieder einigen hundert Musikbegeisterten eine Plattform bieten zu können. Da sich das Fundraising in Corona-Zeiten nicht gerade einfach gestaltet und wir auch nicht auf das Supportnetzwerk eines lokalen Vereins mit seinem Gönner- und Sponsoren-Stamm zurückgreifen können, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Merci im Voraus für euer Interesse und eure Grosszügigkeit. Zusammen schauen wir, dass im Kanton Luzern auch Post-Corona die Stimmung «verhebet» und wir mit ordentlich viel Pfuus und einem zünftigen Beat der Musikszene nicht nur wieder Leben einhauchen sondern zu einem Höhenflug verhelfen können. Ready for Take-Off!