Biodiversität am Brückenkopf fördern

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Züri-Unterland

CHF 4'350  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
31 Unterstützer
Mehr Projektinfos

Über unser Projekt

Der Hang neben dem Brückenkopfgebäude Eglisau (BachserMärt, MedBase, Apotheke, Kinderkrippe, Spitex) soll mit einer Trockenwiese mit Wildstauden aufgewertet werden. Es entsteht ein natürlicher Standort für einheimische Pflanzen und dadurch ein wertvoller Lebensraum für Tiere. Die farbige Vielfalt wird die Passant*innen erfreuen.

Finanzierungszeitraum 27.01.2022 11:14 Uhr - 29.03.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling 2022
Finanzierungsschwelle CHF 3'000
Finanzierungsziel CHF 3'500

Projektupdates

25.03.22

Wir sind sehr glücklich, dass die Finanzierungsphase des Crowdfunding für das Projekt "Biodiversität am Brückenkopf" erfolgreich abgeschlossen werden kann. Durch die vielen grosszügigen Spenderinnen und Spender ist es uns gelungen das Finanzierungsziel noch vor Ablauf der Frist zu erreichen.

Das Projekt kann nun in die Umsetzung gehen. Die Arbeiten werden Mitte April in Angriff genommen. Weitere Updates folgen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Der unbebaute Hang neben dem Gebäude von BachserMärt ist aktuell leider kein sehr schöner Anblick. Der Hang wird seit Jahren mehr oder weniger sich selbst überlassen und der aktuelle Bewuchs ist aus Sicht Biodiversität nicht sehr wertvoll. Ausserdem haben sich verschiedene Neophyten angesiedelt.

Wir möchten den Hang im Frühling 2022 neu bepflanzen. Da er sehr sonnenexponiert ist, eignet er sich vorzüglich für eine Trockenwiese mit einzelnen einheimischen Büschen und Kräutern. Nebst dem Beitrag zur Biodiversität und Erhaltung von einheimischen Pflanzen und Tieren wird die Parzelle auch optisch aufgewertet. Der Hang soll am Eingang des Ortkerns ein Blickfang für Passant*innen und Kund*innen des Brückenkopfs werden.

Das Projekt wird von einem professionellen Gärtner zu Eigenkosten realisiert. Nebst Freiwilligen aus der Genossenschaft werden auch die Lernenden von BachserMärt Eglisau tatkräftig mitanpacken. Das ist eine wunderbare Gelegenheit bei der Anpflanzung und Pflege wertvoller Pflanzen mitzuhelfen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die biologische Aufwertung wird die einheimische Flora und Fauna stärken. Eglisauer*innen und und Besucher*innen dürfen sich auf eine optische Aufwertung freuen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir können mit wenig Geld einen beachtlichen Mehrwert für Eglisau und die Natur realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden wir den Kauf der Pflanzen, den Gärtner, die Verpflegung für die Helfer*innen und die Geschenke für die Spender*innen bezahlen.

Finanzierungsschwelle

Dieser Betrag genügt für den Kauf der Pflanzen, für den Gärtner und die Mercis.

Finanzierungsziel

Mit dem zusätzlichen Geld können wir den Lernenden und den Helfern eine feine biologische Verpflegung bieten. Ausserdem möchten wir noch eine kleine Informationstafel gestalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Genossenschaft Vier Jahreszyte aus Eglisau. Diese hat bis 2013 während Jahrzenten einen Bioladen geführt. 2012 hat sie den Laden an BachserMärt übergeben und stellt seither die Infrastruktur (Umbau, Kühlanlagen etc.) zur Verfügung.

Projekt-Starter kontaktieren
Genossenschaft Vier Jahreszyte
Christina Alder
Am Graben 6
8193 Eglisau Schweiz

www.vierjahreszyte.ch