Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Basil Güttinger, Ski Alpin - Rennsaison 2019/20

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Obertoggenburg

Nach einer erfolgreichen Saison möchte ich mich sportlich weiterentwickeln und im Frühjahr 2020 den Sprung in ein nationales Leistungszentrum schaffen. Damit ich dieses Ziel erreiche, benötige ich neues Rennmaterial für die Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Für die daraus entstehenden Kosten benötige ich Ihre Unterstützung.

CHF 7’620
CHF 5’500
Mindestbetrag
CHF 9’500
Wunschbetrag
28
Unterstützungen
Spendentopf der Nachwuchsaktion
CHF 2’000

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 27.09.2019 17:23 Uhr - 31.10.2019 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2019 bis April 2020

Ich bin 19 Jahre alt, wohne in Nesslau und habe im Frühjahr 2019 die Ausbildung zum Kaufmann abgeschlossen. Ich arbeite Teilzeit bei der Gemeindeverwaltung Nesslau und trainiere derzeit im Juniorenkader des Ostschweizer-Skiverbandes.

Mit diesem Projekt möchte ich die Materialkosten (Fr. 5'500) und den Kaderbeitrag (Fr. 4'000) finanzieren. Die Gesamtkosten für die Saison 2019/20 betragen rund Fr. 24'000.

Ich möchte mich sportlich weiterentwickeln und im Frühjahr 2020 den Sprung in ein höheres Kader schaffen.

Den Betrag, welchen ich über Lokalhelden.ch erhalte, werde ich ausschliesslich für die Materialkosten und den Kaderbeitrag verwenden.

Hinter diesem Projekt stehe ich zusammen mit meinen Eltern und zwei Geschwistern.

Mindestbetrag

Mit diesem Betrag, kann ich die wichtigsten Materialkosten wie Skier (5 Paare), Skischuhe, Stöcke, Rennanzüge, Helme und Handschuhe finanzieren.

Wunschbetrag

Mit diesem Betrag, kann ich die wichtigsten Materialkosten (Fr. 5'500) und Kaderbeitrag (Fr. 4'000) finanzieren.

28 Unterstützungen
René Güttinger
30.10.2019, 18:16
Anonyme Unterstützung
30.10.2019, 17:30
Gérard Baumgartner
29.10.2019, 21:06