Anmelden
Registrieren

Weihnachtsaktion 2016

12'581 CHF 101% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
23 Unterstützer

Über unser Projekt

Im März 2017 wird die Schweiz von 50 Athletinnen und Athleten mit einer geistigen Beeinträchtigung an den World Winter Games Austria 2017 von Special Olympics vertreten. Was dem Team Switzerland für seinen Einsatz an den World Winter Games 2017 aber noch fehlt, ist ein warmer Ski-Anzug als Teil der Delegationsbekleidung, den die Athleten beim Einmarsch an der grossen Eröffnungsfeier und während des gesamten Anlasses tragen können.

Finanzierungszeitraum 13.12.2016 10:13 Uhr - 28.02.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2017
Finanzierungsschwelle 12'500 CHF
Finanzierungsziel 25'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Vom 14.-25. März 2017 finden in Österreich, in der Region Schladming/Ramsau und in Graz, die World Winter Games Austria 2017 von Special Olympics statt. Mit rund 3'000 Athleten & 1'100 Coaches aus über 110 Nationen sind die World Winter Games der grösste im Jahr 2017 stattfindende Sportanlass weltweit. Das Team Switzerland ist mit einer Delegation von 70 Personen, darunter 50 Athletinnen und Athleten mit einer geistigen Beeinträchtigung und 21 Coaches und Betreuern, vertreten. Die Athletinnen und Athleten werden sich in den Disziplinen Ski Alpin, Snowboard, Langlauf und Unihockey messen.
Was dem Team Switzerland für eine optimale Vorbereitung auf die World Winter Games Austria 2017 noch fehlt, ist ein warmer Ski-Anzug als Teil ihrer Delegationsbekleidung, den sie beim Einmarsch an der grossen Eröffnungsfeier vom 18. März 2017 in Schladming und während des gesamten Anlasses tragen können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel dieses Projektes ist es, alle Athleten und Coaches des Team Switzerland mit einem qualitativ hochwertigen und warmen Ski Anzug auszustatten, welchen sie beim Einmarsch an der Eröffnungsfeier und während der ganzen Dauer der World Winter Games Austria 2017 tragen können. Wie Delegationen an Olympischen Spielen, sollen auch die Athleten von Special Olympics Switzerland die Schweiz und ihren Sport optimal an den World Winter Games 2017 vertreten können und dabei eine repräsentative Aufgabe übernehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Bei diesem Projekt geht es nicht nur darum die Athleten und Coaches des Team Switzerland mit einem Ski Anzug auszurüsten, sondern vielmehr darum, Athleten mit einer geistigen Beeinträchtigung wertzuschätzen, ihre Leistung anzuerkennen und sie in der Gesellschaft und als Repräsentanten der Schweiz und des Schweizer Sportes gleichzustellen und zu würdigen.
Eine Teilnahme an World Games ist für diese Athleten ein ganz besonderes und einmaliges Erlebnis, welches ihnen viel abverlangt, ihnen aber auch neues Selbstvertrauen gibt und sie in ihrem Alltag bestärkt und ihnen Mut gibt Neues zu wagen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der gesamte Betrag wird vollumfänglich für die Finanzierung der Ski-Anzüge des Team Switzerland der World Winter Games Austria 2017 verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Special Olympics ist die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. In der Schweiz als unabhängige Stiftung organisiert, setzt sie sich für die Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung dieser Menschen ein.
Special Olympics Switzerland finanziert sich ausschliesslich über Spenden und Sponsoren und ist deshalb auf breite Unterstützung angewiesen um Athletinnen und Athleten sportliche und emotionale Erfolgserlebnisse, wie zum Beispiel die Teilnahme an World Games, zu ermöglichen.

Projekt-Starter kontaktieren
Special Olympics Switzerland
Haus des Sports, Talgut Zentrum 17
3063 Ittigen Schweiz