Anmelden
Registrieren

votenow

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bern

2'016 CHF 8% finanziert
17 Tage
24 Unterstützer

Über unser Projekt

Politische Debatten bedeuten Polarisierung anstatt Sachlichkeit. Algorithmen berechnen, welche Meinungen für welchen User am geeignetsten sind. Fakten sind höchstens noch Beilagen. Sich so unabhängig eine eigene Meinung zu bilden? Unmöglich.

Wir finden: Jetzt besteht Handlungsbedarf. Politik soll verständlich, sachlich und einfach zugänglich sein. Deshalb haben wir votenow ins Leben gerufen: Die App verbindet Abstimmungen&Wahlen mit Information&Bildung – einfach verständlich, neutral&digital.

Finanzierungszeitraum 02.11.2018 15:31 Uhr - 08.12.2018 20:00 Uhr
Realisierungszeitraum Q1 2019
Finanzierungsschwelle 25'000 CHF
Finanzierungsziel 35'000 CHF

Projektupdates

02.11.18

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Demokratie funktioniert (noch). Viermal im Jahr können wir abstimmen und unsere Meinung einbringen. Dass es im Vorfeld von Abstimmungen und Wahlen Meinungsverschiedenheiten gibt, ist normal, und gehört zur Diskussionskultur der Schweiz. Aber was in anderen Ländern bereits Alltag ist, wird auch in der Schweiz zunehmend Realität. Die Fronten verhärten sich, die Positionen werden immer extremer und die Diskussionen immer wie unsachlicher.

Auf der Suche nach Informationen sind die meisten von uns digital unterwegs. Das ist praktisch, weil man so schnell und immer auf dem neusten Stand ist, birgt aber auch Risiken. Algorithmen von Facebook & Co. merken sofort, wie ein User politisch tickt. Die Algorithmen sind darauf eingestellt, die Meinung des Users zu bestätigen. Sichtbar sind so nur noch Beiträge mit ähnlichem Inhalt - die Meinungsvielfalt existiert in dieser Filter-Blase nicht mehr.

Auf der Suche nach Informationen und Argumenten sind viele auch Zuschauer von politischen Diskussionen. Bei diesen bleiben aber Fakten je länger je mehr auf der Strecke. Es geht nicht mehr um eine inhaltliche und sachliche Auseinandersetzung, sondern um Polarisierung und darum, mit allen Mitteln die Mehrheit von sich zu überzeugen.

Wir finden, es ist höchste Zeit, dass es neutrale Wege gibt, sich zu informieren. Wir haben eine App geschaffen, die es ermöglicht, dass sich alle verständlich, neutral, sachlich und digital informieren können.
Die neue easyvote-App lässt den User die eigene Meinung erkunden und bildet alternative Meinungen dazu ab. Nicht nur wird der User so informiert, sondern auch sensibilisiert und in der Diskussionskultur ausgebildet.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe von easyvote sind junge BürgerInnen zwischen 18 bis 25 Jahren. Deshalb richtet sich auf die App votenow primär an diese Zielgruppe und ist nach ihren Wünschen gestaltet. Wir möchten aber, das die ganze Schweiz von dieser App profitieren kann und stellen sie für alle gratis zur Verfügung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wollen Sie, dass Debatten vermehrt sachlich und verständlich geführt werden? Ist es Ihnen ein Anliegen, dass es einfach zugängliche und politisch neutrale Informationen gibt? Ist es Ihnen wichtig, dass sich alle unabhängig eine eigene Meinung bilden können?

Dann unterstützen Sie unser Crowdfunding für die neue easyvote-App votenow!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch Stiftungen, Beiträge des Bundes, Kantone und Gemeinden sowie GönnerInnen haben wir bereits 80 % der Finanzierung für die Programmierung der App und die Inhalte zusammen. Die App kann aber nur umgesetzt werden, wenn auch die restlichen 20 % gesammelt werden können. Diese 20% - 35'000 Franken - werden verwendet, um die App fertig zu entwickeln und online zu stellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Bereich easyvote des Dacherverbands für Schweizer Jugendparlamente.

easyvote hat sich zum Ziel gesetzt, die Wahl- und Stimmbeteiligung der 18- bis 25-Jährigen langfristig auf 40 % zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, stärkt easyvote einerseits das politische Interesse und die Bürgerpflicht durch die Förderung von Gesprächen sowie die Verbreitung von Informationen zu Abstimmungen, Wahlen und aktuellen politischen Themen. Durch einfach verständliche und neutrale Abstimmungs- und Wahlinformationen sowie durch politische Bildung reduziert easyvote andererseits die materielle Überforderung. Zu den wichtigsten Angeboten von easyvote gehören die easyvote-Broschüren, die easyvote-Clips sowie die politische Informationsplattform www.easyvote.ch. Mit dem Projekt easyvote-school fördert easyvote zudem die Basiskompetenzen der politischen Bildung auf Sekundarstufe II und stärkt das Wissen zu konkreten politischen Themen und Abstimmungsvorlagen. Die Angebote von easyvote werden unter Einbezug von über 100 Ehrenamtlichen produziert.

Projekt-Starter kontaktieren
easyvote
Marc Steiner
Seilerstrasse 9
3011 Bern Schweiz