Anmelden
Registrieren

Verein Tanzerei Projekt A

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Luzern

17'412 CHF 116% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
97 Unterstützer

Über unser Projekt

Wir sind elf passionierte Laientänzerinnen aus dem Verein Tanzerei und erarbeiten zurzeit mit zwei professionellen Choreografinnen zwei Tanztheaterstücke zum Thema "Kontrolle". Damit wir eine interessante und professionelle Umsetzung realisieren können, sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen. Mit Deiner Hilfe kann unser Traum wahr und unsere Idee umgesetzt werden! Vielen Dank!

Finanzierungszeitraum 24.08.2018 14:14 Uhr - 24.10.2018 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum Auftritte: 31.10. / 01.11.2018
Finanzierungsschwelle 15'000 CHF
Finanzierungsziel 25'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Verein tanzerei wurde im Januar 2018 von Esther Bünter/Emma Skyllbäck/Daniela Fischer gegründet. Der Verein ist unabhängig, Non-Profit organisiert und offen für alle, d.h. für private Personen, Schulen und andere Organisationen/Stiftungen. Der Verein ist eine Plattform für die Arbeit von Laien sowie professionellen Tanzschaffenden aus dem Platz Luzern. Ziel ist es, eigene Werke zu schaffen und uraufzuführen. Alle Beteiligten gestalten aktiv am Projekt mit und geben so ihre Ideen und Fähigkeiten in die Kreation mit ein.

Projekt A:
Ziel ist, zwei unabhängige Tanzstücke zum Thema „Kontrolle“ zu kreieren. Die beiden professionellen Choreografinnen Daniela Fischer und Emma Skyllbäck erarbeiten mit elf Laien Tänzerinnen mit eigenen Stilmitteln je ein Stück von 20 – 30 Minuten Dauer.

Die Tänzerinnen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren sind:
Lara-Luna van Wezemael, Ilona Salzmann, Jutta Müller, Julie Küttel, Nora Stamov, Aline Ghidoni, Mona Rüegg, Noelle Bayer, Tabea Stremlow, Tara Bollina und Célina von Moos.

Weitere Mitwirkende:
Dramaturgie: I-Fen Lin
Bühnenbild und Kostüme: Vanessa Gerotto
Lichttechnik: Emilio Diaz Abregu
Projektleitung: Esther Bünter

Die Proben laufen von Juni bis Oktober 2018. Die Premiere findet am 31. Oktober 2018 um 20.00 h im Südpol in Luzern statt. Die zweite Vorstellung geht am 1. November 2018 um 18.00 h über dieselbe Bühne.

Weitere Aufführung in der Agglomeration und umliegenden Gemeinden von Luzern sind geplant und in Bearbeitung.

mehr unter: https://tanzerei.net/events/audition-verein-tanzerei/

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Verein soll ermöglichen, dass junge, motivierte Tänzerinnen und Choreografinnen zusammen arbeiten, etwas neues kreieren und ihre Leidenschaft ausleben können. Und damit sich diese Arbeit lohnt, sollen die Stücke auf der Bühne präsentiert werden.

Alle Beteiligten sind mit Herzblut dabei, um das Publikum zu begeistern um das bestmögliche Resultat zu präsentieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt unterstützt die Kunstsparte Tanz auf dem Platz Luzern, welche wenig Förderung erfährt. Das Projekt bietet eine ideale Plattform, den Nachwuchs als Tänzerin/Tänzer und Choreografin/Choreograf gezielt vor Ort zu stärken: Die Tanzbegeisterten möchten nicht nur trainieren, sondern auch "spielen" und ihr Können vor Publikum zeigen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Gesamtbudget für eine professionelle Realisierung des Projekts A beträgt Fr. 37'400.-. Von Stiftungen und Organisationen wurden bereits Fr. 7'800.- zugesagt. Das sind: GGL gemeinnützige Gesellschaft Luzern, FUKA Fonds Luzern, RKK Luzern und die Albert Koechlin Stiftung Luzern. Wir danken diesen Organisationen ganz herzlich für ihre Unterstützung!

Die Verteinsbeiträge der 13 Mitglieder belaufen sich auf Fr. 650.-. Somit fehlen uns für eine professionelle Umsetzung noch ca. Fr. 29'000.-.

Der minimale Crowdfundingbeitrag von Fr. 15'000.- (Finanzierungsschwelle) hilft uns, das Projekt auf einer minimalen Basis mit einigen Abstrichen realisieren zu können.

Um eine wirklich professionnelle Umsetzung zu erreichen, ist ein Crowdfundingbetrag von Fr. 25'000.- (Finanzierungsziel) nötig. Mit diesem Betrag können einerseite alle Leitungspersonen (alle sind hauptberuflich im Tanzbereich tätig) minimal entlöhnt werden und andererseits können die Fixkosten, wie Miete der Proberäume sowie Kosten für Kostüme, Bühnenbild und Licht gedeckt werden.

Der Verein ist nicht gewinnorientiert. Alle Unterstützungsgelder fliessen vollumfänglich in das Projekt A.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein tanzerei wurde im Januar 2018 gegründet:

Präsidentin: Esther Bünter (Leitung & Gründerin Tanzschule tanzerei, Yogaschule Yogarei: www.tanzerei.net / www.yogarei.ch)

Vizepräsidentinnen: Emma Skyllbäck und Daniela Fischer (beide sind freischaffende Tänzerinnen/Tanzlehrerinnen/Choreografinnen)

Weitere Mitglieder Verein tanzerei: Lara-Luna van Wezemael, Ilona Salzmann, Jutta Müller, Julie Küttel, Nora Stamov, Aline Ghidoni, Mona Rüegg, Noelle Bayer, Tabea Stremlow, Tara Bollina und Célina von Moos.

Im Projekt A sind dabei:
Dramaturgie: I-Fen Lin
Bühnenbild und Kostüme: Vanessa Gerotto
Lichttechnik: Emilio Diaz Abregu

Neue Vereinsmitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen. Vereinsbeitrag beträgt Fr. 50.- pro Jahr.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Tanzerei
Esther Bünter
Geissensteinring 10
6005 Luzer Schweiz

Projektleitung: 076 571 84 67 / info@tanzerei.net