Anmelden
Registrieren

Superheroes!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Grauholz

17'000 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
56 Unterstützer
29.02.20, 14:25 von Simon Friedli
Wir sind überwältigt und dankbar! Herzlichen Dank euch allen für die Unterstützung unseres Projekts. Wir werden uns mit den versprochenen Mercis direkt bei euch melden! Am Wochenende findet die WM im 4er Bob statt, Simon Friedli wird als Anschieber bei Michael Vogt im Schlitten sitzen. Also noch einmal Daumen drücken. Verfolgt uns doch weiter auf FB, Insta, oder auf der Website. Herzliche Grüsse Elena und Simon
25.02.20, 12:27 von Simon Friedli
Das Bobteam Friedli hat zugeschlagen, vor einer Woche Vizeeuropameister, und jetzt 7. Platz an der WM in Altenberg. Dieses Resultat übertrifft alle Erwartungen und zeigt, der Bobsport in der Schweiz hat Zukunft. Auch Elena ist nicht untätig geblieben, und bereitet sich aktuell im Trainingslager auf die neue Saison vor. Damit Simon und Elena eine Zukunft in ihrem Sport haben, benötigen sie tatsächlich noch etwas mehr Unterstützung. Bei Simon hat es sich gezeigt, dass er noch nicht über das absolute Topmaterial verfügt, man stelle sich vor wenn das auch noch vorhanden wäre..... Packen wir es an, teilen wir was wir können, erzählen wir wo wir können, und geben in den Spendentopf was möglich ist. Für unsere jungen Sportler sicher ein unglaublicher Motivationsstoss wenn das Finanzierungsziel erreicht wird! Herzlichen Dank euch allen!!!!
30.01.20, 10:58 von Simon Friedli
Bereits läuft unser Projekt seit 10 Tagen, und wir sind überwältigt von den Reaktionen! Herzlichen Dank an alle welche uns bereits unterstützt haben. Vergleichen wir das Projekt mit dem Bobsport, können wir sagen, wir haben einen soliden und schnellen Start auf die Bahn gelegt. Wenn wir Karate zum Vergleich nehmen, so haben wir die ersten beiden zu unseren Gunsten entschieden. Das heisst, wir sind unterwegs, aber gewonnen ist noch nichts. Wir sind nach wie vor auf alle Unterstützungen angewiesen. Nach dem genialen Weltcupeinstand von Simon Friedli und der Klassierung auf Platz 8, mitten in der Weltspitze, wird der Traum von Olympia langsam etwas realistischer. Auch Elena steckt mitten in der Saisonvorbereitung. Um noch näher an die Spitze aufschliessen zu können, plant sie auch einen Aufenthalt im Ausland, im Mutterland des Karates. An dieser Stelle also noch einmal ein riesengrosses Merci für die ersten 43% der Finanzierung. Wir wünschen allen ein sonniges und sportliches Wochenende!
20.01.20, 18:00 von Simon Friedli
Nach einem sehr erfolgreichen Wochenende mit den Rängen eins und zwei in Sigulda öffnen sich neue Türen. Dank diesen Resultaten ist Simon für die Europameisterschaften in Sigulda vom 15. und 16. Februar 2020 in Sigulda gesetzt. Damit der Weg weiter nach oben geht, benötigen Simon und Elena nun ihre Unterstützung. Nur mit den nötigen finanziellen Mitteln können sie sich weiter der absoluten Weltspitze annähern. Go for Gold Simon und Elena!