Anmelden
Registrieren

Rollski-Trainingsstrecke - Mehr Sicherheit für den Nachwuchs

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Obwalden

Über unser Projekt

Der SC Schwendi-Langis sucht mit Hilfe dieser Kampagne finanzielle Unterstützung für die Realisierung einer Rollski-Trainingsstrecke. Somit kann das Training abseits des Strassenverkehrs durchgeführt werden, was eine enorme Steigerung der Sicherheit bedeutet. Zusätzlich können den jungen Athletinnen und Athleten ideale Trainingsmöglichkeiten geboten werden, da die Rollski-Trainingsstrecke direkt an die bestehende Biathlonanlage angrenzt.

Finanzierungszeitraum 16.03.2020 10:27 Uhr - 18.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Frühjahr 2020
Finanzierungsschwelle 20'000 CHF
Finanzierungsziel 25'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Jahr 2015 hat der Skiclub Schwendi-Langis eine 50-Meter Biathlon-Trainingsanlage mit vier Scheiben erstellt. Integriert wurde auch eine 10-Meter-Trainingsanlage. Eine Herausforderung stellt am bestehenden Standort ein biathlonspezifisches Training mit Rollski dar. Das Training mit Rollski bietet im Sommer eine ideale Möglichkeit, den Bewegungsablauf des Skilanglaufs zu trainieren. Die jungen Athletinnen und Athleten müssen dafür die relativ viel befahrene Strasse in Richtung Mörlialp und zum Kleinteil benutzen, was ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Die Biathlonanlage Pfedli in Giswil befindet sich angrenzend an Allmendland der Korporation Giswil. Das Allmendland ist mit einfachen Kieswegen erschlossen. Es besteht nun die Möglichkeit dieses Wegnetz auszubauen und mit einem rollskitauglichen Deckbelag zu versehen. So entsteht eine Gesamt-Streckenlänge von rund 800 Meter. Das Projekt sieht 1'153 m2 neu befestigte Strassenfläche sowie 142 m2 Vorplätze vor.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel dieser Kampagne ist es, einen Teil dieses Projektes via Crowdfunding zu finanzieren. So können der Club und sein Umfeld finanziell entlastet werden.
Dieses Projekt richtet sich an Privatpersonen aber auch an Unternehmen und Organisationen, die einen Beitrag zur Nachwuchsförderung, zur Förderung des Nordischen Skisports und zur Verbesserung der Sicherheit leisten möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit deiner Unterstützung für dieses Projektes wird ein Beitrag zur Steigerung der Sicherheit im Trainingsbetrieb geleistet werden. Den Athletinnen und Athleten wird durch die Realisierung der Strecke eine sichere Trainingsumgebung für Intervall- und Komplextrainingseinheiten geboten. Das umfassende Trainingsangebot in Giswil ist in dieser Art das einzige im Raum Ob- und Nidwalden. Dank diesem Angebot können die Athletinnen und Athleten viel Reisezeit einsparen und sich auf das Training fokussieren. Zudem hilft dieses Projekt mit, den Langlauf- und Biathlonsport in der Schweiz weiter zu stärken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gesamtkosten des Projekts betragen rund CHF 125'000. Das Ziel ist es, mindestens CHF 25'000 der Gesamtkosten mit Hilfe des Crowdfundings zu generieren. Bei einer erfolgreichen Finanzierung des Projektes wird das Geld, das via Crowdfunding generiert wird in die Erstellung des rollskitauglichen Deckbelages investiert.

Finanzierungsschwelle Die Finanzierungsschwelle ist der Mindestbetrag, der für die Realisierung benötigt wird. Dadurch kann das gesamte Projekt mit den benötigten Minimalanforderungen realisiert werden.

Finanzierungsziel Mit der Erreichung des Finanzierungszieles kann das Projekt vollumfänglich realisiert werden. Zudem beinhaltet das Finanzierungsziel ein Startkapital für den Unterhalt der gesamten Anlage.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der SC Schwendi-Langis, der Betreiber der bestehenden Biathlonanlage.
Der SC Schwendi-Langis ist ein Skiclub aus dem Kanton Obwalden. In der Nordisch Abteilung üben zurzeit rund 50 Athletinnen und Athleten den Langlauf- und Biathlonsport von Stufe Animation bis hinauf in den Weltcup aus.

Projektpartner ist die Korporation Giswil, die Eigentümerin der bestehenden Allmendstrasse und des angrenzenden Allmendlandes

Projekt-Starter kontaktieren
SC Schwendi-Langis
Pascal Wolf
Kanalweg 1
6074 Giswil Schweiz

www.scs-l.ch

Spendentopf der Nachwuchsaktion

44'766 CHF

85'234 CHF von 130'000 CHF verteilt

So funktioniert's:

  • Verdoppelung der Spende bis maximal CHF 100
  • gilt pro Unterstützer - pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf dazugegeben.
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf Schnell sein lohnt sich!


Weitere Informationen:

Zum Spendentopf