Anmelden
Registrieren

Rettung Skilift Péra, Trun

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Cadi

Über unser Projekt

Der Kinderskilift Péra in Trun ist mehr als ein Skilift: er ist Treffpunkt für Einheimische und Gäste, Kinder- und Jugendförderung, Sportförderung und Scheesportvergnügen in Einem - ein Stück Lebensqualität in einer Randregion. Nach 50 Jahren praktisch lückenlosem Betrieb sind umfassende Sanierungsarbeiten notwendig, um den Betrieb und die Sicherheit am Skilift Péra in Trun weiterhin gewährleisten zu können. Helfen Sie mit, unseren Skilift zu retten!

Finanzierungszeitraum 10.11.2020 20:10 Uhr - 28.01.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer-Herbst 2021
Finanzierungsschwelle 5'000 CHF
Finanzierungsziel 30'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Drei Faktoren zwingen uns zu einer Gesamtsanierung unseres Skilifts:
- Technik: Die Steuerung ist nach bald 30 Jahren an ihrem Lebensende angelangt und es ist eine Frage der Zeit, bis sie ganz aussteigt. Der Ersatz der Steuerung bedingt gleichzeitig den Ersatz des Elektromotors sowie sämtlicher Leitungen.
- Vorschriften: Um die Konzession weiterhin zu erhalten ist der Ersatz des Förderseils sowie des Spannseils notwendig.
- Sicherheit: bereits seit Betriebsbeginn sind die Stützen nicht in einer Linie zur Tal- und Bergstation positioniert. Dies führt zu stärkerem Verschleiss und zu einem erhöhten Risiko für Seilentgleisungen. Um diesen Mangel zu beheben müssen die Stützen verschoben werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Hauptkunden sind Kinder, Jugendliche und Familien aus den Gemeinden Trun und Sumvitg. Dazu kommen Senioren und Feriengäste, welche Schneesport in einer familiären Atmosphäre und ohne Stress und Hektik ausführen möchten.
Ziel ist es, den Liftbetrieb auch in Zukunft sicherzustellen und dadurch diesen Zielgruppen weiterhin Schneesportvergnügen zu ermöglichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Werden die Aktivitäten an unserem Skilift beobachtet wird klar: das ist mehr als Skifahren!
- Die einheimischen Kinder treffen sich hier bereits ab dem Kindergartenalter mit Freunden, machen schon ab frühem Alter bis weit in die Pubertät selbständig Sport, motivieren sich gegenseitig, helfen einander bei Stürzen, planen und bauen selbständig Sprungschanzen oder stecken Rennen ab - dies alles sind Möglich- und Fähigkeiten, die im heutigen stark strukturierten, durchorganisierten und durchbetreutem Kinder- und Jugendlichenalter zu kurz kommen oder ganz fehlen.
- Mit dem Restaurant Refugi bietet der Skilift einen Treffpunkt für die ganze Familie: Während die grösseren Kinder bis zum Umfallen auf der Piste sind, sind die Eltern nach ein-zwei Fahrten mit den kleineren oft in der Wärme bei einem Kaffee und Kuchen anzutreffen, wo sie sich untereinander treffen und austauschen – ein ungezwungener, spontaner Rahmen, wie er sonst wenig geboten wird in unseren Gemeinden.
- Anlässe wie das jährliche Skirennen für jedermann oder das Nachtskifahren mit Fondueessen sind – nebst den unbestrittenen Vorteilen sportlicher Aktivitäten – wichtige Gelegenheiten zur Förderung des Gemeinschaftssinnes innerhalb der Gemeinden – ein entscheidender Faktor für die Lebensqualität einer Region.

Der Skilift Péra
- ist Kindheitserinnerung
- ist Jugenderinnerung
- ist ein prägendes Element im Winterfamilienalltag
- ist Förderung des Schneesportes für Kinder und Jugendliche
- bietet Möglichkeit für Skisport für Pensionierte

Der Skilift Péra ist ein Faktor Heimat, der verbindet und der erhalten bleiben soll!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich gemäss Kostenschätzung auf ca. CHF 470'000.-.
Das auf diesem Weg gesammelte Geld wird als Teil eines Investitionsplanes eingesetzt für den Ersatz des Förderseils (CHF 25'000.-) und des Spannseils (CHF 5'000.-).

Finanzierungsschwelle Mit CHF 5'000.- können wir als Teil unseres Investitionsplanes den Ersatz des Spannseiles finanzieren.

Finanzierungsziel Die Gesamtprojektsumme für die Sanierung beträgt ungefähr CHF 470'000.-. Diese hohe Summe bedingt gerade in Corona-Zeiten den Einsatz aller, um ein Angebot wie unseren Skilift erhalten zu können! Mit CHF 30'000.- können wir das Förderseil (CHF 25'000.-) und das Spannseil (CHF 5'000.-) ersetzen. Beides sind zwingende Voraussetzungen für die Verlängerung der Betriebskonzession. Sollten wir mehr als CHF 30'000.- zusammenbringen werden diese Mittel für den Ersatz der Steuerung, welche aus technischen Gründen zwingend erstetzt werden muss, eingesetzt werden (CHF 80'000.-).

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verwaltungsrat des Skilift Péra AG (Runal Péra SA).
Präsidentin: Nora Zürcher, Via Caltgadira 2
7166 Trun

Projekt-Starter kontaktieren
Skilift Péra AG
Nora Zürcher
Clavauniev 1
7166 Trun Schweiz

Mobile Präsidentin Nora Zürcher: 079 585 55 30
Email Präsidentin Nora Zürcher: nora@zuerchergasser.ch
Mobile Verantwortlicher Technik Bruno Pfister: 079 625 31 00
Email Verantwortlicher Technik Bruno Pfister: b.pfister@kissling.swiss

www.runalpera.ch