Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Unterstützung für das Traditionsrestaurant „Eierhals“ am Ägerisee

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Region Ägerital-Sattel
CHF 3’775
CHF 1
Mindestbetrag
CHF 90’000
Wunschbetrag
18
Unterstützer

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

18 Unterstützungen
Arnold Jost
04.06.2020, 07:23
Andrea und Walter Hotz
31.05.2020, 18:14
Jörg Rogenmoser
22.05.2020, 21:29

Über unser Projekt

Der Traditionsbetrieb Hotel-Restaurant "Eierhals" verwöhnt Sie mit Fischgerichten direkt aus dem Eigenfang am Ägerisee - seit 1891 und in vierter Familiengeneration! Die aktuelle Situation stellt uns vor gewaltige Herausforderung - deshalb freuen wir uns auf Ihre Unterstützung.

Finanzierungszeitraum 03.06.2020 12:01 Uhr - 30.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April - September

Das seit 1891 bestehende Hotel - und Restaurant "Eierhals" kämpft um eine erfolgreiche Weiterführung. Mit unserem Personalbestand von 14 Festangestellten, 6 Temporären und einem Lehrling sind unser Hotel - und Restaurantbetrieb mit hohen Fixkosten konfrontiert. Unser "Eierhals" gilt als beliebtes Ausflugsziel und befindet sich rund drei Kilometer vom Dorfkern Oberägeri entfernt. Unser Take Away erzielt natürlich infolge geringerer Frequentierung einen Bruchteil des üblichen Umsatzes. Wir haben und möchten weiterhin auf die Entlassung von Personal verzichten.

Unser Traditionsbetrieb möchte weiterhin (aktuell mit Take Away) seine Klientel mit den exklusiven Fischgerichten verwöhnen dürfen und dies vor allem auch nach der Coronakrise.

Ziele: Wir möchten den Traditionsbetrieb weiterführen und unsere Gäste aktuell, aber auch in Zukunft wieder verwöhnen dürfen.

Zielgruppe: Alle, die unseren "Eierhals" kennen und schätzen, aber natürlich auch alle, die sich für ein Fischrestaurant mit Gerichten aus dem eigenen Fischereibetrieb an exklusiver Lage am Ägerisee interessieren und kennenlernen wollen.

Damit unser Traditionsbetrieb "Eierhals" fortgeführt werden kann, unsere Klientel weiterhin in den Genuss unserer Fischspezialitäten aus eigener Fischerei kommt und natürlich auch um als KMU weiterhin Arbeitsplätze zu ermöglichen.

Es werden primär Lohnkosten aber auch grundsätzliche Fixkosten bezahlt, aber auch einige kleinere Renovationsarbeiten werden verrichtet.

Mindestbetrag

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

Wunschbetrag

Unser Finanzierungsziel beschreibt die Lohnkosten unserer Mitarbeiter für einen Monat. Das Ziel ist hochgegriffen, die Erreichung aber umso schöner.

Familie Merz:
Hanspeter und Vreni mit ihren Kindern Verena, Judith und Annette.

Fan werden  (0) EinbettenVerstoss melden