Anmelden
Registrieren

Rehkitz Rettung Wangen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Oberembrach-Bassersdorf

12'565 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
80 Unterstützer

Über unser Projekt

Die Mitglieder der Landwirtschaftkomission Wangen-Brüttisellen in der Landwirte, Jäger, Naturschutz-beauftragte, Forst und Gemeindevorsteher vertreten sind, haben beschlossen sich für die Rehkitzrettung mit modernster Technik in Wangen-Brüttisellen einzusetzen. Diese Technik wird mit einer Drohne mit Wärmebildkamera ausgeführt. Die Rehkitze werden vor dem Mähen aufgespürt und dann von den Jägern in Sicherheit gebracht.

Finanzierungszeitraum 28.04.2020 12:57 Uhr - 16.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Spätestens 2021
Finanzierungsschwelle 6'500 CHF
Finanzierungsziel 7'479 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

In der Schweiz sterben jedes Jahr immer noch tausende Rehkitze durch Vermähen. Die im hohen Gras versteckten Jungtiere haben noch keinen Fluchtinstinkt und sind damit den immer grösseren und schnelleren Mähmaschinen der modernen Landwirtschaft hilflos ausgeliefert. Die Folge ist grösstes Tierleid. Wohl bemühen sich die Landwirte seit jeher, mit Verblendungsaktionen möglichst viele Rehkitze zu retten. Doch trotz grossem Einsatz können längst nicht alle Jungtiere gefunden werden. Dank neuster Technologie mit Drohnen und Wärmebildkameras bietet sich nun die Möglichkeit, die Suchaktionen massiv zu verbessern, so dass abgeflogene Wiesen mit grösster Wahrscheinlichkeit als «Kitz frei» zum Mähen freigegeben werden können. Pilotprojekte in den vergangenen 3 Jahren haben den Erfolg der Methode bestätigt, womit der Drohneneinsatz in der Kitzrettung nun flächendeckend ausgerollt werden soll.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Über eine Sammelaktion sollen die finanziellen Mittel zusammengetragen werden, damit 1 Drohne mit Wärmebildkamera beschafft werden kann. Unser Ziel ist es möglichst den Mähtot von Rehkitzen zu vermeiden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit wir in Zukunft die Rehkitze vor dem Mähtot bewahren können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wir verwendet um eine Drohne mit Wärmebildkamera zu kaufen und damit Rehkitze zu retten. Dies mit dem Ziel in der Saison 2020 möglichst noch einige Rehkitze zu retten, sicher aber ab der Saison 2021 einsatzbereit zu sein. Eine vollständig ausgerüstete Drohne kostet rund 7'500 Franken.

Finanzierungsschwelle Ab 6500 kaufen wir die Drohne.

Finanzierungsziel So viel kostet die gesamte Drohne.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Dreschgenossenschaft Wangen und die Jäger. Die Dreschgenossenschaft Wangen ist eine Maschinengenossenschaft von den Bauern von Wangen-Brüttisellen zur gemeinsamen Anschaffung von Landmaschinen. Die Landwirte von dieser Genossenschaft zusammen mit den Jägern wollen Rehkitze retten und dafür eine Drohne mittels Crowdfunding anschaffen.

Dreschgenossenschaft Wangen

Projekt-Starter kontaktieren
Dreschgenossenschaft Wangen
Peter Küenzi
Stiegenhof
8602 Wangen Schweiz