Anmelden
Registrieren

Overground Basel

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Basel

142'602 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
367 Unterstützer

Über unser Projekt

Ein einzigartiges Angebot im Herzen von Basel: Auf einer Fläche von 2'500 Quadratmetern kannst du die Sportarten Parkour, Ninja Warrior, Chase Tag, Calisthenics, Tricking, Big Bounce und Trampolin kennen lernen, in einem Kurs vertiefen oder an einem Wettkampf teilnehmen! In unserem Leistungszentrum bereiten wir ausserdem unsere Athleten für Olympia 2024 vor.

Lasst uns gemeinsam mit diesem Projekt die sportliche Zukunft der Schweiz mitgestalten!

Finanzierungszeitraum 30.04.2020 22:22 Uhr - 01.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Dezember 2020
Finanzierungsschwelle 120'000 CHF
Finanzierungsziel 250'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Projekt Overground entsteht auf über 2'500 Quadratmeter, an der Elsässerstrasse 215, das erste professionelle Trainingszentrum für die Trendsportarten Parkour, Ninja Warrior, Tricking, Calisthenics, Big Bounce und Chase Tag in der Schweiz.
In einem integrierten Leistungszentrum bereiten wir dabei unter anderem unsere Parkour-Athlet*innen für Olympia 2024 vor.

Unser Angebot spricht ein grosses Publikum an:
Unsere Besucher*innen entdecken neue Sportarten mit einem Einzeleintritt oder im regelmässigen Training in einem unserer zahlreichen Kurse, privat oder in der Gruppe. Wir bieten Vorbereitungskurse für Wettkämpfe und führen regelmässig Events in unserer Halle durch. Die Halle, oder Bereiche davon, können auch privat gemietet werden für Geburtstage oder Firmenevents.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Halle richtet sich an alle, die Freude an der Bewegung haben, sich gerne einmal an einer neuen Sportart versuchen oder sich professionell auf einen Wettkampf vorbereiten wollen.
Ob für Spass und Spiel oder für ernsthaftes, zielorientiertes Training, ob Amateur oder Profis, Jung oder Alt, Mann oder Frau, bei uns findet jeder seine passende Herausforderung!

Unsere Ziele:

  • Förderung & Professionalisierung der Sportarten
  • Einen Begegnungsort schaffen und die Communities stärken
  • Werte vermitteln: Grenzen überwinden
  • Gesundheits- & Bewegungsförderung
  • Freiraum für Kinder- & Jugendliche schaffen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

  • Unser Projekt ist zukunftsweisend und revolutioniert die Sportzentren der Schweiz!
  • Wir bieten einen einzigartigen Trainingsort für alle, ob Klein oder Gross, Amateur oder Profi.
  • Wir vereinigen die beliebtesten Trendsportarten unter einem Dach: ob es um Geschwindigkeit, Kraft oder Ausdauer geht, einen Salto zu lernen oder die Himmelsleiter zu schaffen, hier kann jeder in sicherer Umgebung lernen, seine Grenzen zu überwinden.
  • Bist du Profisportler? Dann profitiere von den Vorteilen unseres Leistungszentrums: gezielte Wettkampfvorbereitung, die schweizweit einzige Olympia Parkour Speed Bahn, Ninja Bahnen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Workshops mit den Stars der Szene.
  • Bist du Hobbysportler? Dann lerne deinen Körper in einem unserer zahlreichen Kurse neu kennen, fordere deine Freunde zu Teamevents, wie Chase Tag, heraus und nutze die Chance bei jedem Wetter das ganze Jahr trainieren zu können.
  • Seid ihr ein Team oder eine Firma? Verbindet das Arbeiten in unserem Workspace Area mit einem Workout der besonderen Art und trefft dabei auf Gleichgesinnte oder nutzt die zahlreichen Werbeflächen um ein sportbegeistertes Publikum anzusprechen.
  • Bist du aus Basel und Umgebung? Dann unterstütze die Vielfalt deiner Stadt und profitiere von dem neuen Wind, der durch dieses einzigartige Zentrum und die internationalen Wettkämpfe, die hier ausgetragen werden, entsteht.
  • Seid ihr eine Familie? Dann nutzt unser Angebot zur Kinderbetreuung (gemeinsam mit der Boulderhalle Basel) oder meldet eure Jüngsten direkt beim Kidstraining an, während ihr euch selbst an den Hindernissen verausgabt oder in unserer Lounge einfach einen guten Kaffee geniesst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Teil der Summe verwenden wir für die Miete, der Rest fliesst direkt in den Bau der Halle.
Der Betrag macht uns kreditwürdig und setzt auch ein Zeichen für weitere Sponsoren.

Finanzierungsschwelle Damit wir unser Projekt beginnen können, brauchen wir eine Startsumme von 700'000.- Franken (die Gesamtkosten des Projektes sind mit 1'500'000 Franken budgetiert). Diese Summe erreichen wir mit Sponsoren, Stiftungen und mit diesem Crowdfunding. Das Crowdfunding hat dabei eine wichtige Rolle: Die Kampagne setzt ein Zeichen für unsere Sponsoren und zeigt, dass eine ausreichende Nachfrage besteht. Ausserdem finanziert sie die Standortsicherung und den Beginn des Innenausbaus (mit Einschränkungen).

Finanzierungsziel Das Erreichen der 250'000.- Frankenmarke erlaubt uns den vollen Ausbau des Ninja-, Parkour- und Sprungbereichs.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind "The Ninja Concept" !
Ein gemeinnütziger Verein der sich die Sportförderung zum Ziel gesetzt hat.
The Ninja Concept entstand 2018 aus einer Gruppe junger, erfahrener und erfolgreicher Athleten.
Was uns verbindet: der Ninja-Sport!

Christian Harmat
Chris ist amtierender Weltmeister und Weltranglistenführer im Parkour (Speed), Gründer des grössten Basler Parkourvereins, der World’s Parkour Family und diplomierter Fitnesstrainer. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Social Media Manager leitet er zudem unseren Marketingbereich. Für sein unbändiges Engagement wurde er 2017 mit dem Basler Jugendnachwuchspreis (Sperber) gekrönt.

Maurice Ndotoni
Täglich fordert und fördert er als Sekundarlehrer die Zukunft unserer Gesellschaft. Sportlich deckt er ein breites Feld ab: Aufgewachsen mit Kampfsport, begann er nach der Matura mit Parkour und leitet seit 2011 als Präsident die World’s Parkour Family. Der Sport-, Französisch- und Mathematiklehrer tritt auch als Vizepräsident unseres Vereins auf und ist unser Mann für die Finanzen.

Igor Lindt
Der Calisthenics-Acrobat und Ninja-Warrior Enthusiast produziert mit seiner Firma Ninlab gleich selbst Ninja Obstacles. Dem ausgebildeten Koch und Sous-Chef können stressige Zeiten nichts anhaben, und er kennt sich bestens mit Organisation- und Personalplanung aus.

Fabian Kägi
Als ausgebildeter Boxtrainer, Kickbox-Wettkampf Coach und Vater von zwei Mädchen begeistert er all seine Mitmenschen. Unser ältestes Mitglied ist Prozessfachmann bei der BVB und Präsident unseres Vereins. Er ist für die Administration und Leitung unseres Projekts zuständig.

Projekt-Starter kontaktieren
Overground
Maurice Ndotoni
Elässerstrasse 215
4056 Basel Schweiz

Overground Basel ist die erste professionelle Trendsporthallen für Sportarten wie Parkour, Ninja Warrior, Chase Tag, Calisthenics und Tricking.
Die Halle wird vom Verein "The Ninja Concept" gemeinnützig verwaltet.