Geburtshaus Maternité Alpine

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland

CHF 108'075  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
386 Unterstützer
Fränzi Kuhnen
27.04.21, 10:46 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer Die Geburt von unserem "Crowdfunding- Baby" und das Wochenbett ist längst vorbei. Alltägliche Routine kehrt wieder ein. Aber, so ganz fertig und alles wie vorher, ist es dann doch nicht. Erstens ist und bleibt die Freude an unserem "Baby" gross und zweitens sind die Dankeskarten und Mercis noch ausstehend. Auf den Teil vom Crowdfunding habe ich mich gefreut. Danken für eure wunderbare Unterstützung. Eine schöne, befriedigende Arbeit. So grüsse ich euch, im Namen vom ganzen Team, aus der Schreibstube und wünsche allen einen schönen, erfüllenden Tag.
Fränzi Kuhnen
27.03.21, 09:21 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer Nun ist es also schon eine Woche her, seit unser Crowdfunding endete. Der Alltag ist wieder eingekehrt. Aber, ganz wie vorher ist es eben doch nicht. Die Freude über unser "Crowdfunding- Baby" bleibt natürlich bestehen. Die letzten ausstehenden Zahlungen trudeln ein und der Spendenstand hüpft immer mal wieder ein Stück höher. Nebenbei sind wir dabei die "Merci`s" zu organisieren und erstellen. Damit diese schon bald den Weg zu den EmpfängerInnen finden werden. Ihr seht, die Arbeit hinter den Kulissen geht weiter. Hie und da werde ich mich wieder bei euch melden und euch den Stand der Arbeiten oder wichtige Neuigkeiten rund um das Crowdfunding mitteilen. Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende.
Fränzi Kuhnen
21.03.21, 08:43 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer Wohl zum letzten mal melde ich mich auf diesem Weg bei euch. Heute Nacht um 23:59 Uhr endet das Crowdfunding. Eine aufregende Zeit geht zu Ende. Unglaublich aber wahr. Wenn alle zugesagten Gelder eingehen, haben wir sogar die 100`000.- Grenze geknackt!! Unser Crowdfunding- Baby ist geboren, wohlauf und hat all unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen . Nun ist es an der Zeit wieder in den Alltag zu finden. Dank euch, dank eurer Hilfe, eurer Unterstützung und den Spenden, können wir neu gestärkt und voller Zuversicht in die Zukunft starten. Noch ist nicht alle Arbeit getan. Noch sind nicht alle Sorgen und Ängste weg. Aber ein Teil davon ist dank dem Crowdfunding leichter und besser geworden. Uns bleibt nicht mehr als "Danke" zu sagen. Ohne euch Hebammen und Geburtshelfer wäre all das nicht möglich gewesen. Wir danken von Herzen für euer Vertrauen und eure grosszügige Hilfe. Mit herzlichen Grüssen Fränzi Kuhnen im Namen von all den fleissigen Maternité Alpine Helfern und HelferInnen
Fränzi Kuhnen
14.03.21, 17:00 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer. Ja, die Zeit rast nur so dahin. Wie auch im echten Leben vergeht die Zeit seit der Geburt von unserem Baby wie im Flug. Schon bricht die letzte Woche vom Crowdfunding an. Noch sieben Tage dürfen wir uns von euch helfen und betreuen lassen. Danach wird unser "Wochenbett" vorbei sein und der Alltag in unser Leben zurückkehren. Was bleibt sind die schönen Erinnerungen an die wunderbare Pflege und Unterstützung. Und die Kraft die wir daraus geschöpft haben. Keine besseren Hebammen und Geburtshelfer als euch hätten wir uns wünschen können. Das zeigt der Spendenstand schon heute. Es bleiben noch sieben Tage zum Kraft tanken und uns für den Alltag zu wappnen. Die wollen wir auch noch nutzen. Werden wir die etwa noch die Fr. 100`000.- er Grenze knacken? Mit Zeitungsberichten und Inseraten werben wir für noch mehr Unterstützung. Und euch bitte ich abermals um Mithilfe beim teilen, sharen, mailen, telefonieren und weiterverbreiten. Selbstverständlich können auch nach dem 21.März immer noch Spenden eingezahlt werden. Dann aber einfach über die normalen Bankverbindungen. Ich danke euch von ganzem Herzen für eure Unterstützung und wünsche allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.]
Fränzi Kuhnen
11.03.21, 10:23 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer Nun sind doch schon einige Tage seit der Geburt von unserem Crowdfunding- Baby vergangen. Und wie sich das gehört wurde es danach etwas ruhiger. Aber, auch während den letzten Tagen haben immer wieder Leute an unser Baby gedacht und gespendet. Der aktuelle Stand liegt bei: Fr.66`095.- Es ist wunderschön zu sehen wie viel euch da draussen unser Geburtshaus wert ist. Das spornt noch mehr an sich weiterhin dafür einzusetzen. Nun bleiben noch 10 Tage bis unser Crowdfunding beendet ist. Bis dahin bleibt noch Zeit die letzten Kontakte zu aktivieren und mit unserem Projekt zu "belästigen". Jeder Franken mehr zählt!! Noch mal bitte ich euch das Crowdfunding zu teilen und in die Welt zu tragen. Vielleicht findet ihr auch das wir noch etwas vergessen haben, eine Möglichkeit nicht wahrgenommen haben, um das Projekt zu bewerben? Dann meldet euch gerne bei mir oder jemandem von der Verwaltung. Gerne nehmen wir eure Anregungen und Ideen entgegen. Vielen herzlichen Dank für eure fantastische Mithilfe!
Fränzi Kuhnen
28.02.21, 11:00 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer. Vielleicht habt ihr es schon gehört oder anderweitig vernommen. Mit den heutigen Medien geht das so schnell. Aber, ich will es euch doch noch "persönlich" mittteilen: Unser „Crowdfunding- Baby“ ist geboren. Am Samstag 27.2. 2021 um 6 Uhr 41 hat unser Crowdfunding die Finanzierungsschwelle von Fr. 50`000.- erreicht. (Bestätigung per Mail erhalten) Damit gilt unser Projekt ab sofort als erfolgreich und das Geburtshaus Maternité Alpine wird die zugesagten Spendengelder erhalten. Die Geburt ging dann doch zügiger voran als gedacht. So bleiben immer noch 21 Tage bis zum Ende der Laufzeit vom Crwowdfunding Projekt. Diese Zeit gilt es zu nutzen. Denn bis zum eigentlichen Finanzierungsziel von Fr.400`000.- ist der Weg lang. Jeder Franken mehr bringt uns der Sicherung vom Betrieb für die nächsten zwei Jahre näher. Es ist wie im echten Leben auch. Die Arbeit ist mit der Geburt vom Baby nicht getan. Da fängt der "Chrampf" doch erst so richtig an, oder? Seit ihr bereit unser Baby noch durch das Wochenbett zu begleiten ? Ihm und der ganzen Familie noch etwas beizustehen? Dann heisst es weiterhin: Teilen, liken sharen, weitererzählen. Gemeinsam für jeden Franken mehr. So bleibt mir nicht mehr als ein grosses Dankeschön auszusprechen und euch von Herzen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche zu wünschen.
Fränzi Kuhnen
26.02.21, 18:12 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer. Von wegen Geburtsstillstand. Nicht mal das schöne Wetter hat die Leute vom spenden abgehalten. Und wie immer ist das auch euer Verdienst . Wir freuen uns sehr über den stetigen Geburtsfortschritt von unserem Crowdfunding- Baby. Wir nähern uns dem Ziel . Bald, bald ist es geschafft. Wohl schneller als erwartet werden wir die Finanzierungsschwelle von Fr.50`000. - erreichen. Unglaublich! Und was dann? Alles gut, zurück lehnen und geniessen ? So soll es doch sein nach einer Geburt. Sicher. Genau das sollen die Mütter mit ihren Babys und der Familie tun können. Ankommen, ausruhen, kennenlernen. Aber, für die Hebammen und Geburtshelfer geht die Betreuung im Wochenbett weiter. Mit der Geburt von unserem Crowdfunding- Baby ist ein Meilenstein für den Erhalt der Maternité Alpine geschafft. Das Finanzierungsziel für die nächsten zwei Betriebsjahre von Fr. 400`000.- aber noch lange nicht. Deshalb bitte ich euch von Herzen uns auch noch in der verbleibende Wochenbettzeit im Crowdfunding weiterhin zu unterstützen. Teilen, sharen und immer wieder ins Gespräch bringen. Wer möchte darf sich gerne bei mir melden für Plakate oder Postkarten zum Crowdfunding Projekt. Von Herzen danke ich euch für eure unglaubliche Mithilfe. Fränzi Kuhnen; 079/942 19 44
Fränzi Kuhnen
21.02.21, 19:55 von Fränzi Kuhnen
Liebe Hebammen und Geburtshelfer, was für ein Wochenende! Sonne, Wärme, Frühlingsgefühle. Einfach wunderbar. Ich hoffe ihr konntet davon so richtig profitieren und geniessen. Im Geburtshaus Maternité Alpine ist der Frühling auch zu spüren. Letzte Woche herrschte Hochbetrieb. Ein Baby um das andere ist da zur Welt gekommen. Volles Hau s! Bei unserer Geburt vom Crowdfunding- Baby läuft es zur Zeit etwas weniger zackig. Wie schon befürchtet ist es nun fast zu einem Geburtsstillstand gekommen. Die Wehen sind nicht mehr so produktiv wie am Anfang und die Pausen dazwischen sind länger geworden. Aber, auch das gehört zu einer Geburt. Manchmal braucht es etwas Zeit um Kräfte zu sammeln. Den Körper auf die nächste, intensivere Phase vorzubereiten. Genau in diesen Momenten ist die Unterstützung von Hebammen und Geburtshelfer um so wichtiger! Wir alle sind gefordert. Was braucht die Gebärende? Was können wir noch tun um ihr wieder Kraft zu geben? Was haben wir noch nicht getan? Wen könnten wir noch um Unterstützung bitten? Ich bin überzeugt davon, das ihr genau das Richtige findet um die Geburt weiter voran zu bringen. Sehr gerne nehmen wir auch Anregungen und Ideen von eurer Seite entgegen. Gemeinsam sind wir unschlagbar. Einmal mehr bitte ich euch unser Crowdfunding zu teilen, Werbung zu machen. Damit die Menschen trotz des schönen Wetters nicht vergessen sich mal an den PC zu setzten und auf lokalhelden.ch hurtig eine Spende an die Maternité Alpine zu machen. Vielen herzlichen Dank für eure unermüdliche Hilfe. Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und ganz viel Zeit und Musse das schöne Wetter zu geniessen.
Fränzi Kuhnen
17.02.21, 10:25 von Fränzi Kuhnen
Judihuiii! Die Hälfte der Geburt von unserem Crowfunding Baby ist bereits geschafft . Dank eurer Unterstützung war es gar nicht mal so schlimm und anstrengend wie befürchtet. Aber, wir alle wissen das die Arbeit noch lange nicht getan ist. Noch sind wir nicht am Ziel unserer Träume . Noch braucht es viel Kraft und Anstrengung bis das Baby geboren ist. Doch mit euch wunderbaren Hebammen und Geburtshelfer an der Seite fühlen wir uns sicher und geborgen. Gut aufgehoben und unterstützt. Genau so soll es sein damit die Geburt für alle ein gutes Ereignis ist. Und wie bei einer echten Geburt haben sich auch bei uns einige Sachen gezeigt die gut sind und andere die weniger gut sind. Bitte ich euch, liebe Helfer und Helferinnen, meldet euch bei uns wenn etwas nicht geklappt hat mit einer Spende. Oder wenn ihr Fragen habt . Ich schicke euch auch gerne einen Einzahlungsschein für Leute die mit den modernen Zahlungsarten nicht so zu Gange kommen. Telefonnummer: 079/ 942 19 44 Und wie jedes mal wenn ihr von mir über unseren "Geburtsverlauf" informiert werdet: Teilen, weitersagen, zum spenden animieren. Von Herzen ganz lieben Dank an euch alle. Auf zur zweiten Hälfte, sie wird anstrengend aber wir behalten das Ziel im Fokus.
Fränzi Kuhnen
15.02.21, 10:11 von Fränzi Kuhnen
Liebe Fans. liebe Helfer und Helfershelferinnen. Einfach an all die lieben Menschen da draussen, die unserem Crowdfunding Baby so viel Unterstützung zukommen lassen. Eigentlich sollte das hier ein früher Montagmorgen Gruss an euch alle werden. Tja, jetzt wird es halt ein Wochenstartgruss. Wenn man und frau so "Ämtli" nebst dem alltäglichen Arbeits- und Familienwahnsinn macht, läuft eben nicht immer alles nach Plan. Aber, mit dem Blick auf den aktuellen Spendenstand von Fr.21`350.- startet es sich wunderbar in die Woche. Unglaublich wie viele Leute dem Geburtshaus Maternité Alpine immer wohlgesinnt sind. So näheren wir uns bereits der Halbzeit von der Geburt. ( Hach, wär das nett, wenn frau das im echten Leben auch immer so genau voraussehen könnte. Oder vielleicht doch nicht? ) Jedenfalls freuen wir , die Verwaltung, der fachliche Beirat und das ganze Team, uns unglaublich über jeden einzelnen Franken der gespendet wird. Tausend Dank. Eure Unterstützung beflügelt uns seit der ersten Stunde in der Geschichte vom Geburtshaus. Ihr seit das Geburtshaus. Unser Geburtshaus. So machen wir uns gemeinsam auf die weitern Wehen zu veratmen und zu überstehen. Mit eurer Hilfe wird die Geburt weiterhin so wunderbar vorangehen. Teilt, erzählt, verschickt E-Mails und telefoniert! Tragt das Crowfunding in die weite Welt hinaus. Von Herzen wünschen wir euch allen einen erfolgreichen und erfüllenden Start in die Woche.
Fränzi Kuhnen
11.02.21, 20:38 von Fränzi Kuhnen
Liebe Fan`s, liebe Hebammen und Geburtshelfer. Die Crowdfunding-Baby Geburt ist sowas von gestartet. Die Eröffnungswehen sind sehr effizient. So einen "flotten" Geburtsfortschritt geht nur wenn die Unterstützung stimmt. Wenn das Umfeld genau das tut und macht was sich die Gebärende braucht und wünscht. Ihr seid grossartige Hebammen und Geburtshelfer!! Ihr habt geteilt und verbreitet. Und gespendet! Fr.13`810.- (Stand 11.02) Unglaublich!! Vielen, vielen Dank. Nun gilt es am Ball zu bleiben. Die Geburt ist noch lange nicht vorbei. Wir und unser Crowdfunding- Baby sind weiterhin auf eure Hilfe und Unterstützung angewiesen. Bitte weiterhin fleissig teilen, weitersagen und zum spenden anregen. Wenn ihr Fragen habt wendet euch ungeniert an ein Verwaltungs- oder Beiratsmitglied. Wir sind gerne für euch da. Weitere Informationen zum Geburtshaus findet ihr auf der Homepage www.maternitealpine.ch Übrigens auch in Französischer Übersetzung. Oder folgt uns auf Facebook und Instagram. Da gibt es immer wieder spannende Einblicke in den Betriebsalltag und interessante Neuigkeiten. Auf zu den nächsten 13`000.- !!
Fränzi Kuhnen
08.02.21, 15:30 von Fränzi Kuhnen
Jetzt gibt es kein Zurück mehr! Die Geburt von unserem Crwodfunding- Baby geht so richtig los. Wir sind sozusagen in der Eröffnungsphase. Alles ist bereit, nun geht es darum Nachricht in aller Schweiz zu verbreiten. Dazu brauchen wir euch alle. Teilt und verbreitet den Crowfunding Link bis das die Tasten glühen. Erzählt es allen in der Familie und im Freundeskreis, dem Grosi, dem Grossätti, dem Nachbar, allen die es hören wollen und auch denen die es nicht hören wollen. Jeder Franken zählt!! Wer kein Online Banking hat kann auch auf herkömmliche Weise spenden. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage www.maternitealpine.ch oder, ihr fragt bei jemanden aus der Verwaltung und im Geburtshaus direkt nach. Danke für eure Mithilfe. Ohne euch würde das nie funktionieren. Und jetzt, los, los!! Teilen, sharen, erzählen, weitersagen.
Fränzi Kuhnen
06.02.21, 21:30 von Fränzi Kuhnen
100 Fan`s brauchen wir. 100 und mehr haben wir!! Jetzt können wir die Finanzierungsphase beantragen. Diese wird hoffentlich Anfangs nächste Woche bewilligt und dann legen wir richtig los mit Spenden sammeln für das Geburtshaus Maternité Alpine. Die Geburt vom "Crowdfounding- Baby" ist im Gange, dank dem die "Maternité - Familie" so schnell, so viele Helfer aufgestellt hat, können wir uns jetzt noch etwas entspannen, Ruhe gönnen. Wir leben noch etwas den Nesttrieb aus, "pützeln und püschelen" noch hie und da etwas. Und warten gespannt darauf wann es richtig losgehen wird. Wenn es soweit ist , werden wir uns wieder melden und euch bitten den Geburtsstart in aller Welt zu verkünden. Merci vielmal. Übrigens, nur weil wir die 100 Fan`s zusammen haben heisst das noch lange nicht das ihr nicht mehr zum Fan werden könnt. Je mehr desto besser. Also, los! Sei dabei, werde Fan und bleibe auf dem Laufenden, wie die Geburt voranschreitet.
Fränzi Kuhnen
05.02.21, 11:00 von Fränzi Kuhnen
Hilf mit, unterstütze uns, werde zu unserer Hebamme und unserem Geburtshelfer. Registriere dich auf https://www.lokalhelden.ch/maternite-alpine und werde Fan. Teile es mit anderen Interessierten, damit wir sobald als möglich genügend Fans haben werden. Es waren nicht ganz neun Monate wie bei einer Schwangerschaft, aber auch eine intensive Zeit der Vorbereitung, mit einigen Beschwerden und etwas weniger Schlaf. Die Nervosität steigt, gespannt und voller Vorfreude haben wir auf den heutigen Tag gewartet. Und nun ist es soweit. Die ersten Wehen haben eingesetzt. Es zieht und rumort, nicht regelmässig, aber doch stetig. Die Geburt von unserem Crowdfounding-Baby hat begonnen. Nun braucht es die Unterstützung von unserer ganzen "Maternité Alpine- Familie" . Sobald wir genügend Fans haben, die Wehen regelmässiger werden, kann die Geburt so richtig losgehen und wir können das eigentliche Crowdfounding für das Geburtshaus Maternité Alpine starten. Danke für deine Hilfe und Unterstützung.