Anmelden
Registrieren

Kantonales Pfingstlager Jubla Kt. Solothurn

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Gäu-Bipperamt

3'250 CHF 108% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
46 Unterstützer

Über unser Projekt

3 Tage mit 3 Klavieren, 300 Kindern und Jugendlichen, 200 Helfenden, 1600 Stunden Freiwilligenarbeit

Finanzierungszeitraum 19.03.2018 11:46 Uhr - 27.04.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 19.05.2018-21.05.2018
Finanzierungsschwelle 3'000 CHF
Finanzierungsziel 17'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

  • Kinder und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten
  • Möglichkeit der Verantwortungübernahme für Jugendliche
  • Vernetzung der Scharen zur Schaffung von Freundschaften und Nutzung der Synergien
  • Stärken der Gemeinschaft und der Solidarität
  • Förderung und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche aus den Jublascharen des Kantons Solothurn.
Für sie sollen die drei Tage im Zeichen des Austausches stehen. Ziel ist es, dass über die Scharen hinaus miteinander kommuniziert werden kann. So können neue Inspirationen und Ideen in die unterschiedlichen Scharen mitgenommen werden.
Für die Jugendlichen, die bereits als Leitende tätig sind, soll das Kapfila einen Motivationsschub darstellen. Auch für sie steht die Vernetzung und der Austausch als Ziel im Vordergrund. Die letzte Zielstellung stellt die Einbindung ehemaliger Mitglieder dar. Das Kapfila ist eine Möglichkeit für ehemalige Mitglieder sich erneut zu engagieren und das aktive Jubla-Leben ein weiteres Mal mitzuerleben.
Weitere Ziele sind die Präsenz in der Öffentlichkeit, Vorbildcharakter für ähnliche Veranstaltungen und Spass für alle Teilnehmenden und Helfenden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Den Kindern und Jugendlichen sollen 3 unvergessliche Tage beschert werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Durchführung des Kapfilas verwendet. Es fliesst in Lebensmittel, Infrastruktur und Transport.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das OK des Kapfila 18 besteht aus 16 jungen Erwachsenen aus dem «Jubla-Kanton» Solothurn. Davon arbeiten 15 Personen ehrenamtlich. Das OK repräsentiert Jubla Kanton Solothurn.

Jungwacht Blauring Kanton Solothurn

Projekt-Starter kontaktieren
Jungwacht Blauring Kanton Solothurn
Tannwaldstrasse 62
4600 Olten Schweiz