Garage - ein neuer Kultur- und Begegnungsort für Wetzikon

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürcher Oberland

CHF 36'140  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
126 Unterstützer
CHF 1'000 Unterstützung durch Raiffeisen

Über unser Projekt

Finanzierungszeitraum 21.12.2021 10:26 Uhr - 03.03.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende Januar 2022
Finanzierungsschwelle CHF 30'000
Finanzierungsziel CHF 50'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Eine ehemalige Auto-Werkstatt wird zum kulturellen Treffpunkt an der Bahnhofstrasse 24 in Wetzikon. Wo früher Parkschäden ausgebeult wurden, soll gesungen und gedichtet werden, und wo ehemals die Winterreifen montiert wurden, soll ab Ende Januar 2022 diskutiert und genossen werden.

Ein Ort für Begegnungen
Der Mensch ist ein Gemeinschaftstier. Wie wichtig Zusammensein für uns ist, haben wir alle in den letzten Jahren (Corona) bitter zu spüren bekommen. Die Garage soll für die Menschen in und um Wetzikon einen neuen Raum dafür bieten. Ein Ort für den kulturellen und gesellschaftlichen Austausch. Für Begegnungen zwischen Menschen.

Die Garage fördert lokales, regionales und überregionales, vor allem aber innovatives Kulturschaffen (Musik, Literatur, Bildende Kunst, Film, Kleintheater). Ein Café- und Barbetrieb sorgen für das leibliche Wohlbefinden und das unkomplizierte Beisammensein.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Garage als Kultur- und Begegnungsort für Wetzikon ohne wenn und aber Ende Januar 2022 (so es die Pandemie nicht verhindert) zum Laufen zu bringen.

Fürs Kulturprogramm haben wir dafür sowohl von der Gemeinde Wetzikon als auch vom Kanton Zürich die benötigte finanzielle Unterstützung zugesichert bekommen.

Was uns aber fehlt: Das dafür notwendige Inventar und Mobiliar. Zum Sitzen braucht es Stühle, zum Verstärken einer Gitarre ein Mikrofon und zum Anstossen ein Glas und damit der Weisswein oder der hausgemachte Eistee darin gekühlt ist einen Kühlschrank...

Zielgruppe:
Alle, die in und um Wetzikon leben. Alle die Wetzikon lieben - aber denken, dass in unserer Region noch Luft nach oben besteht.

Die Garage steht offen für alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen, den genau das ist unser Ziel Ein Treffpunkt für alle. Natürlich für Kulturmacherinnen und -interessierte, aber auch für Familien, Jugendliche, MigrantInnen, Unternehmen etc.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wetzikon ist eine Stadt mit fast 25'000 EinwohnerInnen. Trotzdem findet sich in der Region kein Ort, an dem man gleichzeitig Kultur und ein Glas Wein geniessen kann. Es gibt Veranstaltungssäle, es gibt Beizen, doch beides zusammen findet sich nicht.

Mit deiner Unterstützung schliessen wir gemeinsam diese Lücke. Mit deiner Hilfe trägst du zur kulturellen Teilhabe und gesellschaftlichen Entwicklung Wetzikons bei und hilfst mit für ein besseres Miteinander in der ganzen Region.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Schaffen wir unser Ziel, beginnt die Garage richtig zu leben, dann wird die Garage mehr als zu vier Wänden, sondern ein Ort, der Begegnungen ebenso ermöglicht wie Kultur.

Das Geld wird für den Ausbau des Lokals verwendet. Ein einladendes Interieur in dem man gerne verweilt, kein Luxus aber mit Rücksicht auf die unterschiedlichen Bedingungen und Anforderungen der diversen NutzerInnen und Gäste.

Akustische Trennwände, eine Lüftung, Stühle, gemütliche Sofas, eine währschafte Kaffeemaschine und vieles Weitere wollen bezahlt sein. Umso mehr Unterstützung wir erhalten, umso gemütlicher und vielseitiger wird die Garage.

Finanzierungsschwelle

Grundausstattung!

Wir wollen ehrlich sein: Mit diesem Betrag kommt ein Kulturlokal wie die Garage nicht weit. Aber die Stühle sind bezahlt und die Lüftung ebenso. Wir können starten - und zwar so, dass es in der Garage ab Tag 1 mehr gibt als nur einen Öl-Wechsel.

Finanzierungsziel

Mehr als Grundausstattung!

Bei 50'000 übersteht die Garage nicht nur die MFK, sondern wir können uns sogar noch ein Duftbäumchen an den Rückspiegel hängen. Oder als Kulturlokal: gemütliche Sofas, eine hochklassige Kaffeemaschine und mehr.

Das heisst aber nicht, dass die Garage nun schon zur Luxusklasse gehört. Dank euch kann die Fahrt losgehen. Wie sie aber ausgeht, dass entscheidet ihr in den nächsten Wochen und Monaten mit eurem Kommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter der Garage stehen jüngere und ältere, vor allem aber engagierte und begeisterte MacherInnen aus und um Wetzikon, die sich im Verein Garage zusammengeschlossen haben.

Projektgruppe/Vorstand:
Thomas Ineichen (Präsident), Carmen Berger, Helen Bisang, Werner Casty, Claudia Dieterle, Heinz Koller, Anna Meyer, Rene Sennhauser, Cynthia Stucki. Christophe Rosset (externe Beratung ohne Stimmrecht).

Konzeption Gastro: Toby Trafelet (Co-Modo)
Konzeption Kultur: Dani Kissling (Agentur Olten)

Ausserdem unterstützt ein Patronatskomitee bestehend aus Persönlichkeiten aus und um Wetzikon das Projekt ideell.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Garage Wetzikon
Thomas Ineichen
Bahnhofstrasse 24
8620 Wetzikon Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Zürcher Oberland

CHF 2'095

CHF 7'905 von CHF 10'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Zürcher Oberland gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Zürcher Oberland lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • pro Projekt werden 10% von der Finanzierungschwelle des Projektes und maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf