Treffen, Inspirieren und Geniessen im Pop-Up "anané" in Olten

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Olten

CHF 7'182  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
64 Unterstützer

Über unser Projekt

Wir sind ein junges Kollektiv aus Olten, welches sich dem Verein "art i.g." angeschlossen hat und versucht, das kulturelle Angebot in Olten für junge Menschen zu erweitern. Wir wollen an 3-4 Wochenenden pro Jahr ein Pop-up in leer stehenden Lokalen organisieren und dabei ein Treffpunkt für junge Leute aus Olten und der Region kreieren.

Finanzierungszeitraum 19.08.2022 14:42 Uhr - 20.09.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 23.-25.9. und 11.-13.11.
Finanzierungsschwelle CHF 5'000
Finanzierungsziel CHF 6'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Idee unseres Kollektivs ist eine Mischung aus Kultur und Gastronomie. Wir wollen einen Ort für Inspiration, Gemeinschaft und Austausch für junge Leute schaffen. Diesen Ort wollen wir in Form von wandelbaren Pop-ups in Olten gestalten. Zusätzlich soll der Leerstand der Geschäfte in Olten eine Möglichkeit für junge Leute bieten, diese anders zu nutzen, beziehungsweise für Kulturangebote zu brauchen.

Unsere Werte fassen sich kurz in drei Begriffen zusammen: "regional", "vielseitig", "inspirierend".

"Regional" bezieht sich dabei auf die Herkunft der Zutaten in den angebotenen Speisen. Aus der Region sollen wenn möglich auch die Künstler:innen sein, die im Kulturlokal performen oder ausstellen.

"Vielseitig" wird das anané betreffend der Kulturanlässe, die von der Lesung über kleine Bands bis zu Theater reichen. Das anané ist aber nicht nur Kulturort, sondern eben auch Gastronomie und Treffpunkt. Die Vielseitigkeit wird mit diesem Konzept gelebt.

"Inspirierend" sind alle Kulturanlässe sowie auch das Zusammentreffen der verschiedenen Gästegruppen. Besonders das Gastronomiekonzept, bei dem das Teilen im Vordergrund steht, soll zu inspirierenden Gesprächen und Diskussionen führen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir haben für die kommenden zwei Event-Wochenenden (23.-25.9. und 11.-13.11.) ein dichtes Programm ins Auge gefasst: Wir möchten an den Freitagabenden einen gemütlichen Konzertabend auf die Beine stellen, Samstag auf Sonntag eine Tanznacht mit DJs aus der Region organisieren und dann jeweils sonntags einen ausgiebigen Bruch für alle mit und ohne müde Beine anbieten.

Zu unserer Zielgruppe gehören vorwiegend junge Leute, welchen einen Ort in Olten zum Treffen, Inspirieren und Geniessen fehlt. Bei uns sind aber Menschen von Jung bis Alt willkommen!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In Olten ist das Angebot an Kulturlokalen spärlich und hat sich in den letzten Jahren weiter verschmälert. Wir möchten mit anané Olten wieder aufleben lassen.

Menschen, die genau wie wir in Olten ein grosses Potenzial sehen und gerne Olten wieder Leben einhauchen würden, können mit ihrer Unterstützung für uns schon vieles bewirken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns auf die Beine zu kommen, damit wir unsere ersten zwei Wochenenden durchführen können.

Finanzierungsschwelle

Wir benötigen das Geld für diverse Dinge. Zum Beispiel fürs Inventar: Weil wir ein Pop-up sind, sind wir auf ein mobiles Inventar angewiesen. Wir möchten uns eine Grundausstattung anschaffen, um viele Orte als Kulturort nutzen zu können. So brauchen wir vieles Verschiedenes; von Stühlen über Büromaterial hin zu Reinigungsutensilien. Auch müssen wir unsere Künstler:innen für ihre Darbietungen entschädigen können, entsprechend verpflegen und ihnen alles, was es so während eines Auftritts braucht, bieten. Und auch wenn wir Leerstände in Olten zu nutzen versuchen, kostet dies einiges an Geld. Wie du siehst, die Liste ist lang ...

Finanzierungsziel

Um unser Projekt wirklich starten zu können, brauchen wir mindestens 5'000 Franken. Etwas mehr zur Verfügung zu haben ist aber gut. Je mehr wir sammeln können, desto grösser wird unser finanzielles "Polster" für nächste Events und desto mehr können wir anané ausbauen. Dennoch bleibt das Ziel, dass anané nach einigen Durchführungen selbsttragend wird. Dies natürlich ohne kommerziellen Ansporn - das Projekt soll also immer gemeinnützig bleiben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind viele junge Leute aus Olten, welche sich zusammengefunden haben, um anané auf die Beine zu stellen. Wir haben uns mit dem bereits langjährig bestehenden Verein "art i.g." zusammengetan und versuchen nun Schritt für Schritt unserem Ziel näher zu kommen.

Projekt-Starter kontaktieren
artig
c/o anané Crowdfunding
-
4600 Olten Schweiz

Du musst keine Strasse und Hausnummer angeben. Die Post wird automatisch an uns weitergeleitet. :)