Anmelden
Registrieren

Ausstellung 40 Porträts aus binationalen Familien

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

Über unser Projekt

Die Fotoausstellung zeigt die Vielfalt an Beiträgen zur Schweiz durch Junge aus binationalen Familien – du und ich, wir, alle sollen dies sehen!
Es geht darum, «ermutigende Vorbilder» und «vielfältige Talente» für binationalen Eltern und ihren Nachwuchs als Bereicherung der Schweiz zu zeigen!
Wer interkulturelle Bereicherung und Hoffnung auf die friedliche Zukunft hoch einschätzt, der/die erhält damit einen neuen Blick jenseits jeglicher Schweizer Enge.

Finanzierungszeitraum 22.11.2020 22:36 Uhr - 17.01.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis 17.01.2021
Finanzierungsschwelle 2'100 CHF
Finanzierungsziel 2'400 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Da die Akzeptanz von Personen mit Migrationshintergrund in der Schweizer Gesellschaft noch nicht überall vorhanden ist, können diese Jungen aus binationalen Familien eine Brücke bilden zu mehr Wertschätzung aller MigrantInnen in der Schweiz. Wir planen eine Fotoausstellung mit einer Serie von Porträtfotos. Da der Verein seit 40 Jahren besteht, suchen wir also 40 Personen unter 40 Jahren mit binationalem Hintergrund aus Musik, Sport, Kultur, Politik und Wissenschaft.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Aufzeigen der Vielfalt an Beiträgen zur Schweiz durch Junge aus binationalen Familien, du und ich, wir, alle sollen dies sehen!
Zielgruppe: Alle, welche für die schweizerische Zivilgesellschaft einstehen und interessiert sind an einer globalen Weltsicht, aber auch alle Binationalen, ob Eltern oder Secondos.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wer interkulturelle Bereicherung und Hoffnung auf die friedliche Zukunft hoch einschätzt, der erhält damit ein Übersichtsbild jenseits jeglicher Schweizer Enge.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die fertige Ausstellung der Fotoserie wird an der Tagung
zum 40-Jahr-Jubiläum der IG Binational gezeigt.
Am 27. Februar 2021 ab 18:00 im Kirchgemeindehaus Oberstrass Zürich und kann auf Tournee gehen, falls Angebote bestehen, und wird nachher archiviert, so dass sie wieder verwendet werden kann.

Finanzierungsschwelle Sammeln der 40 Porträtierten Layout Druck der Porträts auf A2 (ev. A3) einfache Aufhängung Mercis

Finanzierungsziel Bessere Ausstellungsvorrichtungen und gute Archivierung

Wer steht hinter dem Projekt?

IG Binational, Verein für binationale Partnerschaften und Familien, Schweiz, gemeinnützig, steuerbefreit, Spenden sind steuerabzugsfähig

Projekt-Starter kontaktieren
IG Binational
Meia Stahel
Vorstand
8000 Zürich Schweiz

Korrespondenz nur per Mail info@ig-binational.ch
oder Kontaktformular www.ig-binational.ch
079 416 67 22 (nicht öffentlich)
foto.40projekt@ig-binational.ch