Anmelden
Registrieren

Wintersporttag für Flüchtlinge

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Zürich

1'790 CHF 36% finanziert
23 Tage
13 Unterstützer

Über unser Projekt

Wie wir alle wissen ist der Wintersport eine teure Sache. Durch unser Projekt wollen wir, zwei Studentinnen der Fachhochschule Luzern - Soziale Arbeit, geflüchteten Personen die Möglichkeit geben, erste Erfahrungen auf den Skis oder Snowboards zu machen.
Dazu sind wir Dankbar für jegliche finanzielle Unterstützung, sowie aber auch für Material und Zeitspenden.

Finanzierungszeitraum 19.12.2017 16:11 Uhr - 09.02.2018 09:00 Uhr
Realisierungszeitraum 9.02.2018-13.04.2018
Finanzierungsschwelle 5'000 CHF
Finanzierungsziel 10'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch eine erfolgreiche Finanzierung wollen wir an zwei Wintersporttagen (18.03.2018 und 25.03.2018) den ca. 30 Teilnehmenden, ein unvergessliches Erlebnis in den Bündner Bergen ermöglichen. Nebenbei werden die schweizerische Kultur vermittelt, Deutschkenntnisse verbessert und interkulturelle Kontakte geknüpft. Der Fokus liegt aber ganz klar darauf, den Teilnehmenden erste Erfahrungen mit dem Wintersport zu ermöglichen. Darum möchten wir ihnen auch professionelle Ski- und Snowboardlehrer zur Seite stellen.
Die beiden Tage sind für die Teilnehmenden gratis und die gesamte Ausrüstung wird durch uns organisiert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele

  • Geflüchteten Personen erste Erfahrungen mit Wintersport ermöglichen
  • Schweizerische Kultur vermitteln
  • Vorurteile abbauen
  • Zur Integration beitragen
  • Interkulturelle Kontakte knüpfen
  • Unvergessliches Erlebnis ermöglichen
  • Sport, Spiel und Spass in der wunderschönen Berglandschaft

Zielgruppe
Unser Projekt richtet sich an geflüchtete Personen - Erwachsene, Kinder oder ganze Familien, die im gemeinnützigen Verein Solinetz Zürich integriert sind

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch die Unterstützung unseres Projekts, trägst du einen kleinen Beitrag zur Integration sowie zum Abbau von Vorurteilen bei. Und ermöglichst den Teilnehmenden einen unbeschwerten, fröhlichen Tag mit vielen neuen Erlebnissen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch eine erfolgreiche Finanzierung wird ein Infoanlass für die Teilnehmenden, zwei Wintersporttage, sowie ein Rückblicktag organisiert und durchgeführt. Konkret heisst das:

  • Infoflyers werden gedruckt
  • Die gesamte Bekleidung - Skianzüge, Handschuhe, Helm etc. wird über Materialspenden gesammelt oder finanziert
  • Die gesamte Ausrüstung - Ski- Snowboardschuhe, Skis, Snowboards etc. wird ebenfalls über Materialspenden oder Mietmöglichkeiten finanziert
  • Reisekosten
  • Verpflegung
  • Skibilette
  • Ski- und Snowboardlehrer

...werden finanziert

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, Sylvia Kaholi und Simona Kobel, sind zwei Studentinnen der Fachhochschule Luzern - Soziale Arbeit. Dieses Projekt wird im Rahmen unseres Studiums durchgeführt und begleitet. Neben unserem Teilzeitstudium arbeiten wir beide im Sozialpädagogischen Setting. Uns verbindet die grosse Leidenschaft für den Wintersport und daher liegt uns unser Projekt sehr am Herzen.
Durch die Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Solinetz Zürich, haben wir die Möglichkeit an unsere Zielgruppe zu gelangen.
Als besonderes Highlight wird unser Projekt durch einen Multimedia Production Student begleitet und als Film aufgenommen, sodass die Teilnehmenden am Schluss eine besondere Erinnerung erhalten.

Unsere Email: projekt-wintersporttag@hotmail.com

www.solinetz-zh.ch

www.hslu.ch/de-ch/soziale-arbeit