Anmelden
Registrieren

Windmessstation Bälmeten

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Urnerland

11'595 CHF 257% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
85 Unterstützer
05.10.19, 00:43 von Beat Walker
Liebe Unterstützer Und wieder darf ich euch frohe Kunde überbringen. Der Wetterstations-Mast steht fertig aufgebaut auf dem Gipfel des Bälmeten! Bereits am letzten Samstag den 28.September hatten wir einen ersten Versuch unternommen. Leider scheiterte dieser jedoch wegen der schlechten Sicht auf dem Gipfel. Es konnte kein Heli auf dem Gipfel landen. So mussten wir nach vorgängigem Aufstieg und 4 stündigem Ausharren, den Abstieg leider ohne aufgebauten Mast, wieder unter die Füsse nehmen. Am Donnerstag 3. Oktober hat‘s nun endlich geklappt. Bei perfekten Wetterbedingungen konnten wir unseren Traum verwirklichen. Kurz nach 13 Uhr flog der Heli den fast 800Kg schweren Mast auf den Gipfel. Bis es aber soweit war, ging eine generalstabsmässige Planung voraus. Schon im Vorfeld wurden unzählige Stunden durch etliche Helfer für den Bau der Station investiert. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen, welche sich in irgendeiner Form an unserem Projekt beteiligt haben, ganz herzlich bedanken. Die ersten Daten von den Sensoren werden schon auf unseren Server gesendet werden. Zurzeit läuft jedoch noch die Test- und Inbetriebsetzungsfase. Es muss noch ein möglichst effizienter Algorithmus für die Heizung des Windsensors ermittelt werden. Ebenfalls müssen die Messdaten so aufbereitet werden, so dass sie in der richtigen Sprache auf der Homepage empfangen und gelesen werden können. Voraussichtlich per Ende Oktober werden die Daten auf unserer Homepage www.pdc-uri.ch für die Öffentlichkeit ersichtlich sein. Liebe Grüsse Beat Walker, Paradeltaclub Uri
15.08.19, 14:15 von Beat Walker
Liebe Unterstützer Dank euren, sowie diversen Firmen- und Sachspenden können wir den Vollausbau der Station in Angriff nehmen. Die Planungs- und Bauarbeiten für die Station sind nun im vollen Gange. Ich möchte euch hier über den Stand der Arbeiten informieren. Vollausbau heisst: Es gibt ein Ultraschall Windsensor der beheizt werden kann. Dazu werden ebenfalls Geräte für die Messung von Temperatur und Taupunkt installiert. Die ganzen Apparaturen müssen natürlich mit Strom versorgt werden. Dieser wird durch ein Photovoltaik-Panel, welches am Mast montiert ist, erzeugt. Ebenso muss das Ganze natürlich durch eine geeignete Blitzschutzanlage gesichert werden. Diese Anpassungen hatten wiederum Einfluss auf die Dimension und Konstruktion des Mastes und mussten deshalb durch das Ingenieurbüro berechnet werden. In nachfolgender Abbildung könnt ihr den letzten Stand entnehmen. Für die Änderungen mussten wir erneut bei Gemeinde und Kanton eine Bewilligung einholen. Diese liegt nun seit Ende Juli vor. Die Bauarbeiten für den Mast können somit beginnen. Bereits diese Woche findet ein erster Materialflug auf den Gipfel statt. Anschliessend werden durch unser Bau-Team die Felsanker für den Mast gesetzt. Wenn alles planmässig verläuft, rechnen wir mit der planmässigen Montage des Mastes im September. Das genaue Datum ist natürlich abhängig von Witterung. Zuletzt erfolgt die Inbetriebnahme und Aufschaltung der Station ins Internet worauf die Daten für jedermann abrufbar sind. PDC Uri, Beat Walker
03.06.19, 15:00 von Beat Walker
Wir haben es geschafft! Das Crowdfunding ist abgeschlossen, die Finanzierungsschwelle ist erreicht und wir konnten das Projekt Windmessstation zum Fliegen bringen. Das war nur möglich, weil ihr so tatkräftig mitgeholfen habt. Vielen herzlichen Dank an Euch alle!!! Auch wenn wir das Finanzierungsziel noch nicht ganz erreicht haben, versuchen wir mit zusätzlichen Firmen- und Sachspenden das Projekt in der Maximalvariante umzusetzen. Da sind wir aber auf gutem Weg. Inzwischen hat jeder Spender per E-Mal die Angaben erhalten, welche zur Einzahlung der Spendenzusage notwendig sind. Die Mercis werden nach dem Zahlungseingang verteilt. Weiteres Vorgehen: Schon heute Abend haben wir die 1. Sitzung mit unseren Spezialisten für den Bau des hochgebirgstauglichen Mastes, welchen wir Dank Euch in Auftrag geben können. Liebe Grüsse Beat Walker, Projektleiter Windmessstation
06.05.19, 19:45 von Beat Walker
Liebe Fans Wir haben soeben die Finanzierungsschwelle erreicht. Ich möchte dazu jedem Unterstützer ein riesiges Dankeschön aussprechen!!!!! Nur Dank euch ist das möglich geworden. Jetzt geht es darum das Finanzierungsziel anzustreben. Ich bitte euch deshalb nochmals vollmotiviert für uns die Werbetrommel zu rühren, so dass wir auch dieses Ziel noch erreichen. Vielen Dank schon jetzt für euer Engagement. Liebe Grüsse Beat
28.04.19, 09:00 von Beat Walker
Lieber Fan Seit heute morgen haben wir 3'015 CHF gesammelt. Ein riesiges Dankeschön an alle Sponsoren. Damit wir unser Ziel erreichen können, müssen wir weiter dran bleiben. Bitte rührt weiterhin für uns die Werbetrommel und teilt den Link an eure Freunde, Arbeitskollegen und andere Interessierte weiter und erzählt ihnen von unserem Projekt. Vielen Dank für eure wertvolle Unterstützung Liebe Grüsse Beat
16.04.19, 20:00 von Beat Walker
Lieber Fan Wir haben mit unserem Crowdfunding soeben gestartet. Bitte hilf mit, unser Projekt zum Erfolg werden zu lassen, indem du den Link an möglichst viele Leute, die du kennst, weiter leitest. Bitte erzähl Ihnen von unserem Vorhaben und rühr für uns die Werbetrommel. Selbstverständlich darfst du dich auch selber als Sponsor beteiligen. Wir sind für jeden Franken dankbar. In dem Sinne danke ich Dir schon jetzt ganz herzlich für deine grossartige Unterstützung. Liebe Grüsse Beat