Waldbrandbekämpfung

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal

Über unser Projekt

@fire Schweiz ist gesamtschweizerisch tätig. 25 ehrenamtlich tätige Waldbrandbekämpfer aus allen Regionen können mit der US zertifizierten Ausbildung bei einem Wald- oder Flächenbrand zur Hilfe gerufen werden. Als Handcrew (ohne Wasser) und/oder mit Hubschraubern stehen wir den Gemeinden/Feuerwehren zur Verfügung. Ebenfalls bieten wir an, als Berater die Einsatzleitung mit unserem Fachwissen zu unterstützen.

Finanzierungszeitraum 02.12.2020 17:18 Uhr - 28.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis zum Frühling 2021
Finanzierungsschwelle CHF 2'190
Finanzierungsziel CHF 4'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Alle Mitglieder von @fire Schweiz arbeiten unentgeltlich. Die persönliche Ausrüstung bezahlt jeder selber. Für das Material für die Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung sind wir auf Spenden angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Team @fire Schweiz soll ab Frühjahr 2021 komplett mit flammhemmenden Hosen ausgerüstet werden und ebenfalls mit 5 neuen Löschrucksäcken bereit für das neue Jahr sein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir Mitglieder arbeiten alle ehrenamtlich.
Die klimatischen Bedingungen haben sich auch in der Schweiz geändert. Unter anderem mit dem Klimawandel hat sich das Brandrisiko für Felder und Wälder enorm gesteigert. Dies zeigen auch die Zahlen des Bundes bafu).
In der Schweiz haben während der letzten zwanzig Jahre pro Jahr durchschnittlich 90 Brände knapp 374 Hektaren Wald verwüstet. Gut die Hälfte (57%) aller Brände ist auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen. Davon entfallen 12% auf Brandstiftungen. Etwas mehr als ein Zehntel (14%) entfacht der Blitz, und bei knapp einem Drittel (29%) ist die Ursache unbekannt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gesammelten Geld möchten wir unsere 25 Mitglieder mit einer neuen Hose, welche flammhemmend ist, ausrüsten. Zudem möchten wir 5 Löschrucksäcke für die Waldbrandbekämpfung anschaffen.

Finanzierungsschwelle

3 Löschrucksäcke zu je CHF 230.- = CHF 690.-
25 flammhemmende Hosen zu je CHF 60.- = 1'500.-

Finanzierungsziel

Wenn wir CHF 5'000.- insgesamt erreichen, können wir noch zusätzliches Schlauchmaterial und 2 weitere Löschrucksäcke anschaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

@fire Internationaler Katastrophenschutz ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die weltweit schnelle Nothilfe nach verheerenden Naturkatastrophen leistet.
Dabei gliedert sich der Verein in die zwei Sparten USAR (Urban Search and Rescue) sowie die Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden. Das Team „@fire Schweiz“ beschränkt sich vorrangig auf die Wald- und Flächenbrandbekämpfung. Alle Mitglieder von @fire International arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich.

Projekt-Starter kontaktieren
@fire Schweiz
Daniel Aeschbach
Husenstrasse 6a
5423 Freienwil Schweiz

Spendentopf der Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal

CHF 23'970

CHF 1'030 von CHF 25'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 100 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf