Anmelden
Registrieren

Unser Bootshaus braucht ein Upgrade!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Thunersee

Über unser Projekt

Unser Clubhaus am Scherzligweg in Thun benötigt zeitgemässe Garderoben, Traingsräume und Platz für die Ruderboote. Die Heizung und die Lüftung müssen erneuert werden sowie die sanitären Anlagen.

Finanzierungszeitraum 11.12.2019 17:53 Uhr - 31.01.2020 22:00 Uhr
Realisierungszeitraum 01.01.2020-31.12.2022
Finanzierungsschwelle 10'000 CHF
Finanzierungsziel 170'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Bootshaus, Baujahr 1910, am Scherzligweg 28 in Thun muss saniert werden. Das hat uns dazu veranlasst ein Sanierungskonzept zu erarbeiten welches nun konkrete Gestalt annimmt. Was von Aussen nicht den Anschein macht, hat es im Innern umso nötiger. Als das Bootshaus 1910 gebaut wurde, ruderten vorwiegend Männer – heute rudern Frauen und Männer mit gleicher Begeisterung. Es stehen deshalb zu wenig Garderoben und sanitäre Anlagen zur Verfügung, die den heutigen Standards entsprechen. Der Kraftraum ist klein, dunkel und ohne Belüftung. Der Gemeinschaftsraum (Theorieraum) ist knapp bemessen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir planen deshalb ein zweckmässiges, modernes und nachhaltiges Trainingsgebäude. Dieses soll sowohl von den kommenden Generationen von Nachwuchssportlerinnen, als auch für Freizeitruderer langfristig genutzt werden können. So macht trainieren künftig noch mehr Spass.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Rudern ist vielfältig, erlebnisreich und findet bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit statt. Rudern begeistert Jung und Alt und eignet sich als Familien-, Freizeit-, Individual-, Mannschafts- und Leistungssport mit Teilnahme an nationalen und internationalen Regatten. Seit über 100 Jahren wird beim Seeclub gerudert, sei es im Regattateam oder beim Wander- oder Fitnessrudern. Ein Club für alle Alters- und Trainingsklassen. Damit wir auch in Zukunft viele Menschen für diese gesunde, umweltfreundliche Sportart begeistern können, brauchen wir ein modernisiertes Bootshaus.
Die über 100-jährige Tradition des Seeclubs verpflichtet auch die heutige Generation, die nötigen Investitionen zu tätigen, um unserer Jugend den Rudersport zu ermöglichen. Deshalb sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zweckgebunden für den Bootshaus-Umbau eingesetzt.

Finanzierungsschwelle Wir rechnen bei den Umbaukosten mit knapp 1 Mio. CHF. Um dafür Geld aufnehmen zu können, benötigen wir Eigenmittel von ca. 300'000 CHF. Wir haben bisher über 130'000 an Spendengeldern gesammelt - jeder Schritt weiter hilft uns den Umbau zu realisieren.

Finanzierungsziel Je näher wir den benötigten 300'000 CHF an Mittel kommen umso realistischer ist der Erhalt eines Kredits/Hypothek für unseren Umbau. Daher setzen wir das Ziel bewusst hoch, im Wissen dass es schwierig zu erreichen ist.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Seeclub Thun. Ein Sportverein den es bereits seit über 100 Jahren gibt. Während den letzten Jahren haben verschiedene, clubinterne Arbeitsgruppen an den Umbauplänen und deren Konkretisierung gearbeitet.
Weitere Informationen zu unserem Verein unter www.seeclubthun.ch.

Projekt-Starter kontaktieren
Seeclub Thun
Krista Guetg
Scherzligweg 28
3600 Thun Schweiz

www.seeclubthun.ch/umbau