Anmelden
Registrieren

Das erste Fitnesscenter fürs Gestalten

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Grauholz

48'850 CHF 109% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
117 Unterstützer

Über unser Projekt

Selbermachen macht glücklich und genau dafür steht das SCHÖNGUET.
Gemeinsam etwas Schönes tun. Allein oder mit Freunden, Mami, Götti, Tochter, Kollegen sich von der kreativen Atmosphäre verzaubern lassen. Das Ideenbuffet mit den Augen plündern und zu eigen machen. Überraschende Recyclingideen, Vertrautes mit ausgewählten Materialien aus aller Welt kombinieren. Eintauchen - ausprobieren. Oder im "Fitnesscenter" die eigenen Projekte verwirklichen. Mit oder ohne Personal-Trainer.

Finanzierungszeitraum 25.10.2018 06:14 Uhr - 10.12.2018 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Juni 2019
Finanzierungsschwelle 45'000 CHF
Finanzierungsziel 95'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit fünfzehn Jahren führen wir mit viel Herzblut und Engagement die SCHÖNGUET-Ideenwerkstatt. Wir sind so gross geworden, dass unser Atelier aus allen Nähten platzt. Eine neue Lösung zeigte sich, gleich neben unserem Familienwohnhaus - vis-à-vis vom Shoppyland. Jetzt, nach mehrjährigem Planen, Rechnen und Ringen haben wir den Neubau realisieren können.
Mit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten wollen wir die Ideenwerkstatt zum Fitnesscenter fürs Gestalten ausbauen. Dies bedeutet, dass - wie beim Fitness - die Infrastruktur gebraucht werden kann, um eigene Projekte zu verwirklichen. Das gelingt in der kreativen Atmosphäre der Ideenwerkstatt schönguet, wo auch andere Gestalter- und Gestalterinnen am umsetzen ihrer Ideen sind.
Für die Verwirklichung dieser Vision, ermutigt durch all die positiven Rückmeldungen von euch, haben wir uns entschieden, dieses Crowdfunding zu starten. Wir benötigen zusätzliche Maschinen, Geräte, Tische, eine Trennwand, Storen, eine Küche, Waschtröge und Schränke, um all unser Material verstauen zu können. Und dann wäre da noch die Musikanlage, die wir für die grösseren Räume aufrüsten möchten. Die Holzverarbeitung bekommt im neuen SCHÖNGUET einen eigenen Bereich: Juhui, wir müssen nicht mehr nach draussen, um die Weihnachtsbäume aus Dachlatten zu sägen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Fitnesscenter soll für alle offen sein, die sich gerne kreativ austoben. Chly u Gross, generationenübergreifend.
Wir bieten Team-Events für Kollegien und Firmen, die wir auf die jeweiligen Bedürfnisse massschneidern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil das SCHÖNGUET ein einzigartiger Ort ist, wo die Kreativität gelebt und unterstützt wird. Ein Ort, um eigene Projekte zu verwirklichen - ein Ort der Inspiration - ein Treffpunkt zum Austausch zwischen Einsteigern und Profis. Von wo man gestärkt, voller Energie und Ideen, glücklich, müde, aber ohne Muskelkater nach Hause geht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

  • Wir finanzieren davon die Küche (12'000.-)
  • die Einbau-Schränke (23'000.-)
  • die neue Fräse, Tellerschleifmaschine, Bohrmaschine, Saugvorrichtung (10'000.-)
  • die Beleuchtung (15'000.-)
  • Mobiliar: Tische , Stühle, Soundanlage (10'000.-)
  • Storen (14'000.-)
  • Trennwand Maschinenraum, Atelier (11'000.-)

Wer steht hinter dem Projekt?

Die ganze SCHÖNGUET-Familie. Das ist in erster Linie die Familie Hubacher, vier Generationen, wovon 6 von 8 unter dem selben Dach, gleich neben dem neuen SCHÖNGUET wohnen.
Zur erweiterten Familie gehören die Kreativpartnerinnen und Partner der Ideenwerkstatt. Das sind die Mitarbeitenden, die zuständig sind für die Workshops und den Betrieb des 'Fitnesscenters'.

Projekt-Starter kontaktieren
SCHÖNGUET Ideenwerkstatt
Sabine Rüegg-Hubacher
Solothurnstrasse 49
3322 Urtenen Schweiz

Sabin: 079 693 1324
Martin: 079 601 4435