Helfen Sie der Surselva, die Steine ins Rollen zu bringen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Surselva

Über unser Projekt

Ein verborgener Schatz der Surselva ist seine über Jahrmillionen gewachsene Steinvielfalt.
Der Verein «Schichtwechsel - La Surselva» organisiert mit dieser Steinvielfalt eine besondere Kunstausstellung in Ilanz.
Die einzigartige Kunstausstellung soll zudem mit einem attraktiven Rahmenprogramm über die gesamte Ausstellungsdauer von 2022 bis 2025 bereichert werden.

Finanzierungszeitraum 05.10.2021 10:23 Uhr - 11.11.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2022 - September 2025
Finanzierungsschwelle CHF 10'000
Finanzierungsziel CHF 30'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Steine, welche sich für die Dauer in Ilanz niederlassen, sind ausgewählte Wesen aus verschiedenen Seitentälern der Surselva, einzigartig in der Grösse, der Form, der Farbe, dem von Zeit geprägten sowie dem inneren Ausdruck.
Vor zwei Jahren haben die Steine beschlossen aus den unzähligen Tälern der Surselva nach Ilanz zu kommen. Sie werden als wesenhafte Botschafter den öffentlichen Raum einnehmen und vom Frühsommer 2022 bis im Herbst 2025 die Altstadt von Ilanz bewohnen und dann weiterziehen. Sie treffen sich in Ilanz, um eine Resolution zu verfassen. Die verschiedenen Steinensemble werden durch eine Steinbildhauergruppe unter Anleitung von Christian Aubry und Lucrezia Zanetti dramaturgisch gestaltet.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Ausstellungsmacher wünschen sich eine nachhaltige Entwicklung der Region und versuchen die wachsenden Veränderungen in der Umwelt mit neuen Gedanken zum Thema Natur, Kunst und Handwerk zu beleben. Mit der Ausstellung sollen Einheimische, Zweitheimische und Gäste in die faszinierende Welt der Steine entführt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt wird von allen Gemeinden der Region Surselva unterstützt und finanziell mitgetragen. Das Ziel aller Beteiligten ist es, eine lebendige Region zu schaffen, die Grundlagen bietet, um sich lokal zu vernetzen und regionale Ressourcen zu nutzen. Mit diesem positiven Entscheid ein gemeinsames Projekt zu fördern, kann Grosses entstehen und weitere neue Ideen in der Surselva Platz finden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um unsere Ideen in dieser Einzigartigkeit umsetzen zu können, bedarf es der Mithilfe von vielen Helfern und finanzieller Unterstützung. Gemäss Kostenschätzungen und Offerten belaufen sich die Kosten auf CHF 1'010'000, darin mit eingerechnet sind sehr grosse Eigenleistungen.

Finanzierungsschwelle

Beitrag an das Projekt.

Finanzierungsziel

Ausstellung:
• Die Steine sind gross und schwer und es braucht für die Transporte aus den vielen Talschaften spezielle Lastwagen.

• Damit die Steine sicher in der Stadt platziert werden können, braucht es Standfugen. Diese Standfugen werden mit Seilsage oder einer Fräse geschnitten.

• Damit die Schönheit der Steine uns offenbart wird, sollen bei manchen Steinen partielle Flächen mit einer Schleifmaschine geschliffen werden.

Rahmenprogramm:
• Die Sonderausstellung "Stein" im Museum Regiunal Surselva vertieft das Thema Stein in all seinen Facetten.
• Geologie – mediale Erweiterung Relief

• Exkursionen, Führungen mira!cultura

• Podiumsdiskussion, Vorträge, Workshops

• Schulklassen und Kinder: Reise ins Innere der Erde – Philosophieren mit Kindern und «Werkstatt Stein»

• Theater: Es werden spezifisch Sagen und Geschichten aus der Surselva gespielt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seit gut zwei Jahren befasst sich der Verein «Schichtwechsel – La Surselva» mit dem Ausstellungsprojekt zur geologischen Vielfalt in der Surselva. Der Verein setzt sich unter anderem mit Fragen zur sogenannten Peripherie, der Abwanderung und dem Verlust von Wissen auseinander. Er engagiert sich für eine Weiterführung von Tradition, mit einer zeitgemässen Lebensgestaltung und wünscht sich, dass etwas Neues wachsen darf.

Projekt-Starter kontaktieren
Schichtwechsel - La Surselva
Rino Caduff
Valserstrasse 37
7130 Ilanz Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Surselva

CHF 31'675

CHF 8'325 von CHF 40'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Surselva gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Surselva lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 4'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 100 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf