Kinderskilift Sattelegg

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Muotathal

CHF 3'270 12% finanziert
CHF 2'950
ausstehend
39 Tage
25 Unterstützer

Über unser Projekt

Der Kinder-Skilift ist 1974 von der Familie Schnyder-Schnyder realisiert worden, von meinen Grosseltern. Seit 1984 führen meine Eltern den Betrieb weiter und seit 2017 bin ich, Sabrina Kessler-Schnyder, Mitinhaberin.
In der letzten Wintersaison hat der Skilift Sattelegg leider einen Getriebeschaden erlitten was zu hohen Reparaturkosten führt.

Der Skilift Sattelegg ist Ideal für die ersten Schneesport- Erfahrungen, für Familien mit Kindern oder Wiedereinsteiger in den Wintersport. Da die Pisten sehr übersichtlich sind können die grösseren Kinder sich schon in Selbständigkeit üben und die Eltern oder Grosseltern können mit den Jüngeren die ersten Schwünge üben. Man trifft sich immer wieder auf der Piste. Beim "Anbügeln" wird den kleinen und natürlich auch den grossen geholfen, bis sie es selber schaffen.
Für Ihre Unterstützung zur Erhaltung des Skilift danken wir Ihnen ganz herzlich.

Finanzierungszeitraum 28.09.2022 18:40 Uhr - 07.11.2022 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 26.9.22-31.10.2022
Finanzierungsschwelle CHF 26'271
Finanzierungsziel CHF 50'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Um die Reperatur des Skilift Sattelegg das weiterhin Familien in der Region einen leichten Einstieg in den Wintersport haben.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Kinder, Familien, Wiedereinsteiger in den Wintersport, Schulklassen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es würde Familien aus der Region den Start in den Wintersport ermöglichen, an einem kleinen, überschaubaren Familienskilift.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Finanzierung des Getriebe

Finanzierungsschwelle

Damit wäre die Kosten für die Reparatur des Getriebes gesichert.

Finanzierungsziel

Wir würden gerne für unseren kleinen Gäste noch mehr Lernmaterial aufstellen.
Wir verfügen bereits über Slalomstangen, würden aber gerne Drehfiguren und kleine Schanzenelemente aufstellen.

mit ca. 18000 Fr. könnten wir ein neues Kassensystem anschaffen damit die kleinen Gäste weiterhin, wie in grossen Skigebieten, den Umgang mit dem Drehkreuz üben können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sabrina Kessler-Schnyder
mit Ihren Eltern
Mathe und Agnes Schnyder- Föhn

Projekt-Starter kontaktieren
Bergrestaurant Sattelegg
Sabrina Kessler
Satteleggstrasse
8846 Willerzell Schweiz