Kaufen Sie Gutscheine oder Spenden sie einen Beitrag

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

CHF 3'340  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
24 Unterstützer
CHF 1'000 Unterstützung durch Raiffeisen
Mehr Projektinfos

Über unser Projekt

Die Raclette Factory wurde 2016 gegründet und wird getragen von fairen Preisen, hoher Qualität und viel Herzblut.

Mit dem Kauf eines Gutscheins oder einer Spende helfen Sie dem Team mit 20 Mitarbeiter weiterhin bestehen zu können.

Nachdem der Bundesrat heute gesagt hat, die Schliessung des Restaurants kann noch bis Ende Juli dauern, sieht es ganz schlecht aus.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Finanzierungszeitraum 20.04.2020 15:41 Uhr - 15.07.2020 23:59 Uhr
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 50'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Raclette Factory tönt zwar amerikanisch, ist aber eine reine schweizerische Erfindung von mir. Ich bin Rolf Suter und wohne in Niederhasli. Bei uns kann man einfach mal schnell ein Raclette essen und nachher in den Ausgang gehen. Wir haben 15 verschiedene Käse im Sortiment und eine junge aufgestellte Truppe am Start. Raclette kann man eben auch mal anders als sonst essen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir haben das Ziel zu überleben und weiterhin für unsere Gäste da zu sein. Die Raclette Factory hat die Schweizer als Hauptzielgruppe definiert. Deshalb sind auch die Preise fair und die Qualität hoch. Aber natürlich hat sich das auch im Ausland rumgesprochen. Deshalb haben wir mit rund 50% auch einen hohen Anteil Touristen als Kunden. Das auch die Touristen mittelfristig fernbleiben werden, macht es uns nochmals schwieriger zu überleben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir sind in kurzer Zeit ein Begegnungsraum von Jung und Alt, Einheimischen und Touristen im Dörfli geworden. Und wo gibt es denn im Niederdorf ein Menu für CHF 15.50?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir können weitermachen und die Löhne der Mitarbeiter bezahlen.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Finanzierungsziel

Mit CHF 50'000 kann ich die Löhne der Mitarbeiter bis Ende Juli bezahlen ohne jemanden entlassen zu müssen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Rolf Suter, Inhaber, Gründer, Herz und Kopf der Raclette Factory AG.

Projekt-Starter kontaktieren
Raclette Factory
Rolf Suter
Rindermarkt 1
8001 Zürich Schweiz

Tel. 044 261 04 10

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Zürich

CHF 8'254

CHF 15'046 von CHF 23'300 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Zürich gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Zürich lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs hät, solag's hät!

Wie funktionierts?

  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 10 verdoppelt
  • pro Projekt werden 10% von der Finanzierungschwelle des Projektes und maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf