Anmelden
Registrieren

Neubau Pfadihuus Eschenbach SG

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank am Ricken

53'180 CHF 212% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
134 Unterstützer
18.12.19, 06:00 von Maurus Haselbach
Liebe Fans, liebe Unterstützer*innen M.E.R.C.I Ein ganz dickes Dankeschön für die vielen kleinen und grossen Spenden, die dazu beigetragen haben, unser Crowdfunding erfolgreich zu einem Ende zu führen! Ihr seid super! Seit dem 19.Oktober waren wir präsent an Märkten, im Internet, in der Zeitung oder z.B. auch dadurch, dass die Pfadibuudä abgerissen wurde und viele Spaziergänger das mitbekamen. Vor allem aber durften wir immer wieder auf das Netzwerk und die Hilfe von euch Fans zurückgreifen. Viele Spender*innen konnten erst durch den privaten Kontakt mit euch von unserem Projekt überzeugt werden. Herzlichen Dank für eure grossartige Unterstützung dafür!! Wir haben 53’280 CHF gesammelt! Eine echt tolle Summe, die wir sehr gut gebrauchen können. Wir sind damit in der Lage einen grossen Teil des Materials zu finanzieren, welches wir für diejenigen Arbeiten brauchen, die wir selber ausführen können (z.B. das Betonieren des Untergeschosses). Das ist genial und war genau unser Ziel. Das Finanzierungsziel von 70'000 CHF haben wir nicht erreichen können. Wir können durch das gesammelte Geld etwas mehr als einen Drittel der verbleibenden Finanzierungslücke stopfen. Das ist sehr positiv und wichtig für uns. Das bedeutet aber auch, dass wir weiterhin auf der Suche nach Geld sind. Momentan versuchen wir möglichst viel davon über weitere Stiftungsbeiträge abzudecken. Natürlich sind aber auch andere Spenden weiterhin sehr willkommen! Diese Spenden können direkt auf unser Konto überwiesen werden ( Infos findet ihr hier ). Mit dem Abschluss des Projekts werden die Spenden fällig und von der Kreditkarte abgebucht oder aber ihr erhält eine Zahlungsaufforderung von dieser Plattform. Bitte kommt dieser Aufforderung innerhalb der 10tägigen Frist nach. Im Gegenzug werden wir damit beginnen, die kleinen Gegenleistungen, die MERCIS, auszulösen. Je nach MERCI dauert es aber noch eine Weile, bis ihr es erhält (z.B. 2 Gratiszöpfe im November 2020). Wie geht’s nun weiter? Bald beginnen die Bauarbeiten auf dem Pfadi-Gelände. Nach dem Aushub wird im Februar das Untergeschoss betoniert. Im Frühling folgen diverse Umgebungsarbeiten, bevor dann im Mai die Elemente montiert werden und das Pfadihuus endgültig Gestalt annimmt. Während dem Sommer werden wir im Innenausbau möglichst viel selbst erledigen. Und das grosse Einweihungsfest ist auf den September 2020 geplant. Wir werden euch weiterhin durch diesen Blog und unsere Projekt-Webseite über unser tolles Projekt auf dem Laufenden halten. Auch für Fragen stehen wir natürlich weiterhin zur Verfügung (crowdfunding@pfadihuus-eschenbach.ch) Mit lieben Pfadigrüssen und einem DANKESCHÖN von Herzen Frohe Weihnachtszeit und en guete Rutsch Das Crowdfunding-OK
08.12.19, 23:00 von Maurus Haselbach
Das bedeutet Endspurt! Unser Crowdfunding läuft noch bis am 14.Dezember! Wer hat noch nicht, wer will nochmals? Jetzt ist der Zeitpunkt zu spenden! Liebe Fans 100 Spender*innen haben seit dem 19. Oktober bereits über 42’000 CHF gespendet. Unglaublich! Ein grosses Dankeschön an all die tollen Menschen! Geben wir nochmals eine Woche Vollgas und versuchen 120 Spender*innen und 50’000 CHF zu erreichen! Damit wir unsere aktuelle Finanzierungslücke von circa 150’000 CHF um einen möglichst grossen Schritt verkleinern können. Dazu sollen noch einmal so viele Personen wie irgendwie möglich davon in Kenntnis gesetzt werden, dass sich das Crowdfunding in der letzten Woche befindet. Wer könnte davon noch nichts wissen oder sollte nochmals erinnert werden? Eltern / Geschwister / Gotti – Götti / Grosseltern / Nachbarn / Beste Freunde / Fast beste Freunde / Kolleg*in aus dem Musik-, Theater- oder Sportverein / Onkel, Tante, Cousinen und alle weiteren Verwandte / Arbeitskolleg*in / Mitglieder der Whatsapp-Gruppen auf dem Handy / Ehemalige oder aktuelle Schulkamerad*in / und viele mehr… Wie könnte ich nochmals auf das Projekt aufmerksam machen? Brief schreiben / Social-Media-Post teilen / Status auf Facebook, Instagram und Whatsapp ausprobieren / Whatsapp Broadcast / E-Mail senden / kurz telefonieren / Menschen beim Arbeiten oder beim Hobby ausüben ansprechen / Flyer ins Treppenhaus hängen / Flyer im Quartier verteilen / beim Kaffeetrinken darüber sprechen / und so weiter… -> Flyer A5-Format "Endspurt" -> Flyer A5-Format "normal" -> Unser Crowdfunding-Video Alle weiteren wichtigen Informationen rund um unser Projekt finden sich hier auf dieser Homepage oder in unserem Projektdossier . Nicht vergessen: Für alle Spenden ab 100 CHF stellen wir eine eine Spendenquittung für den Steuerabzug aus.
29.11.19, 08:00 von Maurus Haselbach
Liebe Fans Gleich zwei grosse Erfolge konnten wir diese Woche verzeichnen! Zum einen wurde der grosszügige Beitrag der Gemeinde Eschenbach in der Höhe von 160'000 CHF an der Bürgerversammlung definitiv verabschiedet. Dieser Beitrag ist für uns eine riesige Unterstützung, ohne die wir das Projekt nicht so umsetzen könnten wie wir es geplant haben. Vielen Dank an die Gemeinde Eschenbach und an alle, die uns bei der Versammlung unterstützt haben! Zum anderen haben wir unsere langersehnte Finanzierungsschwelle von 25'000 CHF erreicht! Das heisst, dass die Spenden definitiv am Ende des Crowdfundings an uns ausbezahlt werden. Wir bedanken uns bei allen, welche uns auf diesem Weg mit einer Spende unterstützt haben. Das Erreichen der Finanzierungsschwelle ist ein erster ganz wichtiger Schritt! Das Crowdfunding ist damit aber noch nicht vorbei. Das Crowdfunding-Ziel liegt bei 70'000 CHF und das Ganze läuft noch bis zum 14. Dezember 2019 ! Genauer gesagt - noch zwei Wochen. Wir wollen in diesen nächsten beiden Wochen so nahe wie möglich an diese 70'000 CHF rankommen, um die aktuell noch bestehende Finanzierungslücke ein möglichst grosses Stück abzubauen. Diese Lücke ist aufgrund teurer Auflagen bei der Baubewilligung leider angewachsen und beträgt momentan ca. 170'000 CHF. Wichtig! Die Prozentzahl auf unserer Crowdfunding-Seite bezieht sich auf die Finanzierungsschwelle. Wenn wir also unser Finanzierungsziel erreichen wollen, benötigen wir eine Finanzierung von 280%! Gehen wir aber Schritt für Schritt. Nächstes Zwischenziel: 40'000 CHF (160%). Für diesen Endspurt brauchen wir nochmals alle! Helft mit, indem ihr nochmals überall von unserem Crowdfunding sprecht und den Leuten das Projekt näherbringt! Dafür findet ihr hier einen Flyer (fürs Mail oder zum Ausdrucken) und hier das ausführliche Projektdossier (für Detailinfos). Vielen Dank an alle, die bereits aktiv waren und/oder selber schon gespendet haben! Lasst uns gemeinsam die Zukunft der Pfadi Eschenbach gestalten - jede Spende zählt. Liebe Pfadigrüsse Das Crowdfunding-OK
14.11.19, 13:00 von Maurus Haselbach
Liebe Fans Der Abriss geht voran... Am Samstag 9. November begannen über 20 freiwillige Helfer*innen mit dem Abriss der bestehenden Pfadibude. Da es sich um eine Holzbaracke handelt, kann sehr viel selbständig abgebaut werden. Es geht also vorwärts mit unserem Projekt, die Umsetzungsphase hat definitiv begonnen und es gibt kein Zurück mehr. Es ist eine intensive Zeit momentan, aber es ist auch viel Motivation und Unterstützung von allen spürbar, die in irgendeiner Form an unserem Projekt beteiligt sind. ...das Geldsammeln allerdings verläuft schleppend Während es beim Abriss in grossen Schritten vorwärts geht, sind die letzten zwei Wochen des Crowdfundings eher schleppend verlaufen. Unser Finanzierungsziel (70'000 CHF) liegt momentan noch in weiter Ferne, es geht jetzt zuerst einmal darum die Finanzierungsschwelle (25'000 CHF) zu erreichen. Erst ab diesem Betrag werden die Spenden überhaupt ausbezahlt. Uns bleibt noch einen Monat Zeit, um möglichst viele Spender*innen zu finden! Deshalb die Bitte und der Aufruf an alle: Helft mit, unser Projekt und das Crowdfunding zu verbreiten! Das Crowdfunding lebt davon, dass alle, die sich für das Projekt und unser Tun interessieren, das auch weitererzählen (per Telefon, mündlich, per Mail, Postkarte, Brieftaube, per Whatsapp, Social Media oder wie auch immer). Ein grosses DANKESCHÖN an alle, die da bis jetzt bereits sehr aktiv waren, genauso wie an alle, die auch bereits selber Geld gespendet haben. Zur Unterstützung findet ihr hier das aktuelle Projektdossier und hier einen Flyer im A5-Fomat, den ihr z.B. an ein Mail anhängen könnt. Falls ihr zu irgendwelchen Unternehmer*innen einen persönlichen Kontakt habt, lasst uns das wissen. Gerne würden wir dann die Sponsoringanfrage über euch laufen lassen. Liebe Pfadigrüsse Das Crowdfunding-OK
29.10.19, 23:08 von Maurus Haselbach
Liebe Fans Wir sind toll gestartet und konnten bereits in relativ kurzer Zeit die Hälfte der erforderlichen Spenden für unser erstes Etappenziel – das Erreichen der Finanzierungsschwelle – sammeln. Ein ganz grosses Dankeschön an alle von euch, die auch zu den ersten 32 Unterstützer*innen gehören! Jetzt geht die Arbeit aber erst richtig los! Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich die Finanzierungsschwelle zu knacken. Dafür sind wir auf eure Hilfe angewiesen! Erstens würde es uns natürlich freuen, wenn alle von euch eine kleine oder grosse Spende tätigen würden. Zweitens funktioniert diese Spendenaktion vor allem dann erfolgreich, wenn wir alle (euch Fans miteingeschlossen) kräftig die Werbetrommel rühren und im persönlichen Kontakt mit Familie, Nachbarn, (Arbeits-)Kolleg*innen, jegliche Cousins und Cousinen, usw. das Projekt und das Crowdfunding promoten. Wichtige Informationen, um möglichst viel über das Projekt erzählen zu können, findet ihr hier . Weiter wollen wir auf möglichst viele Unternehmen in Eschenbach persönlich zugehen, um auch sie zu einer Spende für unser neues Pfadihuus zu animieren. Wenn ihr Kontakte zu Unternehmen habt und unser Anliegen dort persönlich deponieren könnt, wäre das super! Meldet uns das (crowdfunding@pfadihuus-eschenbach.ch) und wir geben euch die entsprechenden Unterlagen. Diese Woche ist erfreulicherweise die Baubewilligung eingetroffen. Das ist für uns wichtig, um nächste Schritte für den Neubau einzuleiten. Leider wurden uns Auflagen gemacht (Kanalisation und Fassade), die für Mehrkosten sorgen werden. Wie hoch diese sind, klären wir momentan ab. Es ist deshalb aber umso wichtiger, dass wir gemeinsam unser Crowdfunding vorwärts pushen. Liebe Pfadigrüsse Das Crowdfunding-OK
19.10.19, 20:00 von Maurus Haselbach
Liebe Fans Zuerst einmal wollen wir uns für euer Interesse an unserem Projekt bedanken. Ihr gehört zu den über 100 tollen Menschen, die es uns ermöglicht haben, mit dem Crowdfunding heute in die nächste Phase zu starten: die Finanzierungsphase! Ab sofort ist also spenden möglich und auch sehr erwünscht. Wir freuen uns über jeden kleinen und grossen Betrag, der uns näher an unser Finanzierungsziel (70’000 CHF). Das erste grosse Etappenziel ist es aber zuerst, die Finanzierungsschwelle (25’000 CHF) zu erreichen. Ab dann ist das Projekt erfolgreich und die Spenden werden überhaupt ausbezahlt. Damit wir unser Crowdfunding erfolgreich gestalten können, sind wir auch auf eure Hilfe angewiesen. Ihr habt euch als Fans registriert, wir konnten euch also von unserem tollen Projekt überzeugen. Erzählt weiteren Menschen von unserem Neubau-Projekt und dem Crowdfunding. Überzeugt auch sie, uns zu unterstützen. Je mehr Personen von unserem Projekt erfahren, desto höher sind die Chancen, unser Finanzierungsziel zu erreichen. Auf der neu lancierten Webseite www.pfadihuus-eschenbach.ch findet ihr alle wichtigen Informationen rund um unser Projekt und seid somit gerüstet, allen davon zu erzählen. Wenn trotzdem Fragen offen bleiben, meldet euch gerne bei uns. Auf ein erfolgreiches Crowdfunding – dank und mit euch! Ein schönes Wochenende Euer Crowdfunding-OK PS: Es war toll, wie vielen wir von euch heute mündlich an der Chilbi Eschenbach von unserem Projekt erzählen durften (siehe Bild).