Pfadiheim Uri reloaded

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Urnerland

CHF 400 13% finanziert
Projekt beendet
Projekt nicht erfolgreich
2 Unterstützer

Über unser Projekt

Das barrierefreie Pfadiheim Uri ist der ideale Ausgangspunkt, um den Kanton Uri zu entdecken, neues zu Lernen und Abenteuer zu erleben. Es bietet 49 Betten, 4 Gruppenräume, einen grossen Aufenthaltsraum, eine gewerbliche Küche und eine Arena für Lagerfeuerromantik und Theater. Wir sind mit unserem Projekt dank dem riesigen Engagement aller Beteiligter fast am Ziel angelangt. Für die letzten Meter fehlt nicht mehr viel :-) Vielleicht kannst du uns dabei helfen?

Finanzierungszeitraum 07.05.2021 11:11 Uhr - 30.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3.5.2021 - 30.6.2021
Finanzierungsschwelle CHF 3'000
Finanzierungsziel CHF 7'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Verein «Neubau Pfadiheim Uri» hat einen Traum. Gemeinsam mit allen 7 Urner Pfadi-Abteilungen und somit rund 600 Kindern und Jugendlichen sowie unzähligen ehemaligen Pfadis erbauen wir das erste Pfadiheim in Uri: Ein Kompetenzzentrum für Ausbildungskurse, ein barrierefreies Lager- und Kurshaus für Vereine und Schulen sowie Gruppen, welche den Kanton Uri in all seinen Facetten entdecken möchten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bei uns wirst Du einen tollen Lagerort antreffen, der perfekt mit dem ÖV erreichbar ist und mitten in der Bergwelt spezielle Naturerlebnisse in nächster Nähe bietet. Vom See bis zum Bergbach, vom Kiesweg bis zum Klettersteig, von der Gondel bis zur abenteuerlichen Seilbahn, von der alten Burgruine bis zum modernen Bahntunnel: es ist alles dabei. Zudem ist das Erstfelder Eisenbahnerdorf Ausgangspunkt für eine Fahrt auf der alten Gotthardbahnstrecke mit dem berühmten Wassner Chileli, ermöglicht einen Blick in die historischen Züge im Depot oder einen Besuch der Regabasis. Lerne, warum der Verkehr seit jeher eine bedeutende Rolle für den Kanton Uri spielt und besuche historische Stätten rund um die Entstehung der Eidgenossenschaft.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Seit 2016 wird unermüdlich an der Erfüllung des Traumes eines ersten Urner Pfadiheims gearbeitet. Der Traum hat sich Ende März erfüllt. Für die Umgebungsarbeiten und einen kleinen Teil der Inneneinrichtung sind wir jedoch nach wie vor auf der Suche nach Geld.
Es gibt viele Gründe, warum Du dieses Projekt unterstützen solltest. Vielleicht bist Du jemand, welche/r die Pfadi eine gute Sache findet, sich wie wir gerne aktiv für Kinder- und Jugendförderung einsetzt oder interessiert ist an Bildung, Nachhaltigkeit und sozialem Engagement. Vielleicht liegt Dir das breite Freizeitangebot im Kanton Uri am Herzen, Du bist politisch aktiv oder vielleicht bist Du selbst beim Bau des Pfadiheims beteiligt?
Es ist möglich, dass Du eine Erstfelderin oder ein Erstfelder bist. Du siehst den Nutzen aus der Belegung des Pfadiheims und möchtest dies aktiv unterstützen? Oder Du spielst mit dem Gedanken, selbst einmal Besucherin oder Besucher des Pfadiheims Uri zu werden. Dann bist Du vielleicht selbst Pfader, eine Lehrperson oder Kursorganisator/in und wirst Dich darauf freuen können, mit dem Pfadiheim Uri ein gutes Lager- und Kurshaus gefunden zu haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deinem Beitrag werden wir ein Sideboard sowie ein Möbel für die technische Infrastruktur im Pfadiheim kaufen, damit zukünftig zahlreiche Kurse und Weiterbildungsveranstaltungen bei uns stattfinden können.

Finanzierungsschwelle

minimaler Betrag für Innenausstattung Technik

Finanzierungsziel

Mit deinem Beitrag werden wir ein Sideboard sowie ein Möbel für die technische Infrastruktur im Pfadiheim kaufen, damit zukünftig zahlreiche Kurse und Weiterbildungsveranstaltungen bei uns stattfinden können.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Neubau Pfadiheim Uri
Christian Imfeld
Seftigenstrasse 47
3007 Bern Schweiz