Naturgarten Uzwil

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Regio Uzwil

Patricia Kolb
12.01.21, 21:04 von Patricia Kolb
Herzlichen Dank - wir haben 10'507 Fr. an Spendengeldern für die weitere Finanzierung unseres Naturgartens in Niederuzwil erhalten. Damit können wir den bereits gepflanzten Obstgarten mit der Naschhecke finanzieren. Die restlichen Spenden decken einen Teil des Materials für den Bau einer Trockenmauer. Diese wollen wir im 2021 bauen. Damit Sie die weitere Entwicklung des Naturgartens weiterverfolgen können, besuchen Sie unsere Internetseite www.nvuzwil.ch . Freundliche Grüsse und alles Gute Elisabeth Burkhard
Patricia Kolb
03.01.21, 11:18 von Patricia Kolb
Liebe Fans und Unterstützerinnen des Naturgartenprojekts Auch Sie können aktiv die Vielfalt der Natur unterstützen. Wenden Sie diese 10 Tipps der Garten Charta an und freuen sich an den Beobachtungen in Ihrem Garten oder Balkonkistchen. Alles Gute zum Neuen Jahr und herzliche Grüsse Elisabeth Burkhard
Patricia Kolb
30.12.20, 16:25 von Patricia Kolb
Aktueller Spendenstand ist Fr. 9877.- Allen herzlichen Dank. Jetzt biegen wir in die Zielgerade ein und sammeln Spenden für den Lebensraum Trockenmauer und die Blumenwiese. Wenn gewünscht, stellen wir gerne eine Spendenquittung aus. Foto: Zimbelkraut. Ein typischer Vertreter des Lebensraums Trockenmauer. (Foto Wikipedia)
Patricia Kolb
27.12.20, 16:11 von Patricia Kolb
Heute morgen waren die Wetterbedingungen ideal um Haareis bilden zu können. Das Foto wurde an der Thur in der Nähe des Huserfelsens aufgenommen.
Patricia Kolb
24.12.20, 11:15 von Patricia Kolb
Eine typische Pflanze der Ruderalfläche ist der Gewöhnliche Dost. Er liebt trockene und warme Standorte und wird von den verschiedensten Insekten besucht. Deshalb sind diese offenen Flächen so wichtig und dürfen in unserem Naturgarten nicht fehlen. Im Bild blühender Gewöhnlicher Dost mit Braunem Waldvogel. Wir haben das Etappenziel von Fr. 10'000 fast erreicht und somit ist die Ruderalfläche bald finanziert. Weitere Spendengelder sind gefragt für die dazugehörige Trockensteinmauer.
Patricia Kolb
20.12.20, 17:45 von Patricia Kolb
In unserem Naturgarten braucht es eine Ruderalfläche weil: - das ein Pionierstandort für Pflanzen ist. - Wildbienen und andere Insekten auf diesen kargen und trockenen Standort angewiesen sind. - einige Vogelarten hier ihre Nahrung finden. - sich diese Fläche von Jahr zu Jahr verändert. - es ein wunderbarer Beobachtungsort für entdeckungsfreudige Menschen ist. Darum sind Spenden so wichtig!
Patricia Kolb
17.12.20, 17:56 von Patricia Kolb
DANKE! Die erste Hürde von 5000 Fr. haben wir geschafft. Damit ist die Neupflanzung des Obstgartens und der Naschhecke bezahlt. Die nächsten 5000 Fr. sind für die Ruderalfläche. Schaffen wir das bis Weihnachten?
Patricia Kolb
13.12.20, 13:03 von Patricia Kolb
Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern! Mit Ihrer Unterstützung haben wir aktuell 4'397 Fr. an Spendengeldern zugesichert. Diese Woche werden wir hoffentlich die unbedingt notwendige Grenze von Fr. 5000 überschreiten. Sind Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wie wärs mit einer Spende im Namen Ihrer Freunde?
Patricia Kolb
06.12.20, 10:45 von Patricia Kolb
Der Spendenstand beträgt gut 2000 Fr. Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern! Wir müssen jedoch mindestens 5000 Fr. erreichen, bis dem NVU die Spenden ausbezahlt werden. Das heisst für uns alle: Weitersagen, weitersagen, weitersagen und für das Naturprojekt werben. Herzliche Grüsse und en schöne Samichlaustag Elisabeth Burkhard, Aktuarin NVU
Patricia Kolb
24.11.20, 21:50 von Patricia Kolb
Liebe Fans Ab sofort kann gespendet werden. Das Motto heisst: spenden und werben. Vielen Dank!!