Anmelden
Registrieren

Lassen wir eine neue Sage entstehen - Helva und der Mantel der Nacht

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Schwarzwasser

3'565 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
41 Unterstützer

Über unser Projekt

Ein Sagenerzähler, eine Malerin und ein Naturpark tun sich zusammen und lassen ein Märchen zur Nacht entstehen. Überall in der Schweiz und auf der Welt hat der schwarze Mantel der Nacht Löcher bekommen. In der Sagenwelt kann man ihn flicken. In der realen Welt müssen die Menschen erst erfahren, wie es um die Nacht steht. Ein Anfang ist dieses Buch.

Finanzierungszeitraum 08.07.2020 09:07 Uhr - 21.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  2020
Finanzierungsschwelle 2'500 CHF
Finanzierungsziel 6'900 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten ein Buch mit einem Märchen, handgezeichneten Bildern und einem Sachteil produzieren und auch auf französisch übersetzen lassen. Damit wir es produzieren dürfen, müssten wir eine bestimmte Anzahl Bücher schon vorher abnehmen. Gerne möchten wir das Buch auch mit einem schönen Anlass für die Öffentlichkeit begleiten, um auf das Buch und auf die Problematik der nächtlichen Lichtemissionen aufmerksam zu machen. Dieses Geld möchten wir sammeln.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Produktion des Buches in zwei Sprachen. Zielgruppe sind naturinteressierte Erwachsene und Kinder in der Region Gantrisch sowie in der Deutschschweiz und der Romandie.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Buch erzählt in wunderschöner Märchensprache und mit inspirierenden, von Hand gemalten Bildern von der Hüterin der Nacht. In einfacher Weise wird am Ende des Buches über den Zusammenhang zwischen Licht und den Figuren der Geschichte informiert.

Wer interessiert an dieser neuen Sage ist und helfen möchte, dass möglichst viele grosse und kleine Menschen zur Dunkelheit der Nacht Sorge tragen, unterstützt dieses Buch.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Damit kann die Mindestabnahmezahl des Buches finanziert und die deutsche Version ins Französische übersetzt werden.

Finanzierungsschwelle Mit diesem Geld kann die Übersetzung des Buches auf französisch sichergestellt und ein Teil der Bücherkaufs in beiden Sprachen sichergestellt werden. Damit bleibt aber ein Grossteil der Vorfinanzierung über den Naturpark nötig.

Finanzierungsziel Damit wäre die Finanzierung der meisten Buch-Kosten über Lokalhelden.ch geschafft und es kann auch ein schöner Vernissage-Anlass für die Öffentlichkeit gestaltet werden, was wiederum Aufmerksamkeit für die Bedeutsamkeit der Nacht für Mensch und Natur erhöht. Die liquiden Mittel, die wir für die obligatorischen Kauf der Bücher vom Verlag leisten, sind hier nicht einberechnet. Daher freuen wir uns, wenn wir im Voraus schon möglichst viele Bücher schon vor dem Druck in "sicheren Händen" wissen...

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Sagenerzähler Andreas Sommer, die Malerin Irma von Allmen
und die Geografin Nicole Dahinden. Herausgeber ist der Naturpark Gantrisch mit seinem Projekt "Nachtlandschaft".

Projekt-Starter kontaktieren
Förderverein Region Gantrisch
Nicole Dahinden
Schlossgasse 13
3150 Schwarzenburg Schweiz

Telefonnummer der Geschäftsstelle: +41 31 808 00 20