Mit Ihrer Hilfe an die Weltspitze!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Appenzeller Hinterland

Über unser Projekt

Durch meine Behinderung gingen in meinem Leben viele Türen zu und ich musste andere Wege für meine Ziele gehen. Meine Leidenschaft zum Skisport war immer schon sehr gross. Seit letztem Jahr habe ich ein Ziel und zwar will ich zur Weltspitze der Behindertenskirennfahrer gehören und möchte mein Land eines Tages an den paralympischen Winterspielen vertreten können. Das Training ist das Wichtigste, damit ich mein Ziel erreichen kann. Doch nächste Saison möchte ich mich auch auf Rennen konzentrieren.

Finanzierungszeitraum 13.01.2021 21:58 Uhr - 01.03.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Keine Zeitangabe möglich.
Finanzierungsschwelle CHF 5'000
Finanzierungsziel CHF 8'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Skirennfahrer auf hohem Niveau zu sein, braucht nicht nur viel Trainingsaufwand, sondern ist auch finanziell sehr aufwändig. Die nationalen und internationalen Rennen, Vorfahrerin, Reisekosten, Trainings, Trainingslager, Sportmaterial, ect. kosten sehr viel Geld. Um mein Ziel zu erreichen, benötige ich Ihre Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mein Ziel ist es, eines Tages an den paralympischen Winterspielen die Schweiz vertreten zu können. Doch aktuell konzentriere ich mich darauf, mich an den ersten internationalen Rennen gut zu qualifizieren und mich auf mein Training und die anstehenden Rennen zu fokussieren.
Ich möchte durch mein Projekt alle Ski Fans ansprechen, welche einmal einen etwas anderen Skisportler unterstützen möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ich habe sehr viel Ehrgeiz und wenn ich ein Ziel habe, dann gebe ich auch alles um dieses eines Tages erreichen zu können. Für mich ist Skirennfahren und alles was damit zusammenhängt, das absolut Schönste und damit ich dies weiter machen kann, benötige ich Ihre Unterstützung!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das ganze Geld werde ich zur Erfüllung meiner Ziele einsetzen. Diese Mittel werden nur zur Finanzierung meines sportlichen Werdegangs benützt.

Finanzierungsschwelle

Mein Saisonbudget habe ich schon fast erreicht, Es fehlen jedoch noch etwa CHF 5'000.- zur Erreichung meines errechneten Jahresbudget. Somit wäre die Sommer-/Wintersaison 21/22 gedeckt.

Finanzierungsziel

Es ist immer schwer zu prognostizieren wie viel Geld man wirklich braucht und ich rechne mit etwa CHF 22'000.- alleine für die Sommer- und Wintersaison des Jahres 2021/2022. Die von mir errechneten nötigen Mittel sind nur in etwa errechnet worden und es wurde mir gesagt, dass es gut sein kann, dass es mehr ist. Es hört sich nach sehr viel an, dies weiss ich... jedoch ist der behinderten Sport auf diesem Niveau sehr teuer, da wie im "normalen Skirennsport" sehr viel trainiert wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Marc Bleiker. Seit meiner Geburt habe ich eine sehr starke Sehbehinderung, welche meinen Alltag beeinflusst. Ich bin mit dem grauen Star zur Welt gekommen. Mit sieben Wochen wurden mir meine Linsen entfernt. Leider hat sich danach auch noch der grüne Star (erhöhter Augeninnendruck) entwickelt. Dieser wurde bereits über 15 Mal operiert, um einen Sehrest zu erhalten. Nun habe ich noch einen Sehrest von 2.5% auf dem linken Auge und 1% auf dem rechten Auge, dies mit Korrektur. Leider werde ich mein Augenlicht irgendwann ganz verlieren. Trotz meiner Einschränkung absolviere ich eine Ausbildung als Kaufmann EFZ B-Profil und treibe nebenbei Spitzensport.

Projekt-Starter kontaktieren
Marc Bleiker
Brugg 1912
9100 Herisau Schweiz