Anmelden
Registrieren

Loichiland - neues Kinder- und Begegnungsland

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Gampel-Raron

82'330 CHF 103% finanziert
Projekt beendet
219 Unterstützer

Über unser Projekt

Unser neues Kinder- und Begegnungsland soll als eindeutiges Erkennungsmerkmal der Lauchernalp zugewiesen werden können. Es soll bei unseren kleinen Gästen einen positiven Eindruck hinterlassen und unverwechselbar und einzigartig daher kommen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren, doch fehlen für die Realisierung des Gesamtkonzepts noch finanzielle Mittel.

Finanzierungszeitraum 05.10.2018 07:26 Uhr - 30.11.2018 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember
Finanzierungsschwelle 80'000 CHF
Finanzierungsziel 100'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Mitten im Skigebiet abgetrennt von den Pisten befindet sich das Kinderland der Cool School, der heimischen Schweizer Skischule Lötschental. Ein uralter Bügellift (Jhg 1968) transportiert die kleinen Gäste die Piste Walderra hoch. Ein 10m langes, ungedecktes Förderband ist für die kleinsten Gäste ein Muss, um ihnen das Skifahren zu lehren. Auf Grund der erhöhten Ansprüche unserer grossen und kleinen Gäste soll das Kinderland verbessert und vergrössert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser 15-jähriges Kinderland braucht dringend ein „Facelifting“. Die Liftanlage entspricht nicht mehr dem heutigen Sicherheitsstandard und ihr Betrieb ist gefährlich. Die Überfahrtsicherungen mit Seilen führen knapp über den Schnee und werden leicht eingeschneit und überfahren, so dass kein Notstopp ausgelöst wird. Die rotierenden fixierten Bügel sind nur schwer zu erwischen und stellen für die Erwachsenen ein grosses Gefahrenpotential dar, da sie genau in Kniehöhe daherkommen. So haben wir jährlich unschöne Unfälle. Bei grösseren Schneefällen werden die Lifte von dicken weissen Schichten überdeckt, die nur mit intensiver Handarbeit entfernt werden können. Schäden an der Infrastruktur sind daher fast unvermeidlich und verursachen immer wieder hohe Unterhaltskosten und Betriebsunterbrüche. Dazu kommt, dass der viele Schnee nicht wegtransportiert werden kann, so dass die Kinderlandpisten je länger die Saison umso schräger werden. Dadurch fahren die kleinen Rennfahrer gegen den Lift, was zu gefährlichen Situationen führt und Unfälle verursacht.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der grosse finanzielle Aufwand für unser Loichiland ist für unseren Verein alleine nicht zu stemmen. Aus diesem Grund suchen wir grosse und kleine Sponsoren, die bereit sind uns zu unterstützen und unsere Ideen und Träume zu verwirklichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen werden vollumfänglich in die Infrastruktur vom neuen Loichiland fliessen. Geplant sind folgende Investitionen: Zauberteppich (Förderband), Überdachung Förderband, Unterrichtselemente, Loichifiguren, Kinderspielplatz in Form und Farbe eines Helikopters, Loichi, Kletterfelsen-Klettergerüste, Torbogen, Toiletten, Loichi Spielzeuge wie Plüschtiere und Fingertiere, Kinderbuch, Loichi Song, etc...

Wer steht hinter dem Projekt?

Es wurde der Verein Loichiland gegründet. In diesem Verein sind Vertreter der Skischule, der Lauchernalp Bergbahnen, der Gemeinde Wiler, der Lötschental Marketing AG und private Unterstützer vertreten.

Projekt-Starter kontaktieren
Loichiland
Beat Dietrich
Dorfstrasse 12
3918 Wiler Schweiz