Anmelden
Registrieren

Unsere Vision

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank St. Gallen

650 CHF 1% finanziert
66 Tage
3 Unterstützer

Über unser Projekt

KOLESE ist nun 10 Jahre! Die Vision und Idee immer aktueller. Aus allen Ecken und Enden spriessen die Wünsche der Menschen, in Gemeinschaften zu leben, mit bedürfnisgerechtem Freiraum, aber auch mit viel Gemeinschaftssinn und gegenseitiger Unterstützung und Bereicherung daraus.
In den neuen 4 Standort-Angeboten gibt es viel Architektur- und Planungsarbeiten für die verschiedenen Module - Generationenwohnen, KIGA, Hospiz, Kultur und Bildung, zum Teil in bestehende Objekte, aber auch Neubau.

Finanzierungszeitraum 05.12.2018 15:36 Uhr - 18.02.2019 14:00 Uhr
Realisierungszeitraum März - Oktober 2019
Finanzierungsschwelle 82'650 CHF
Finanzierungsziel 110'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir stehen nun vor neuen Möglichkeiten, modulartig Themen aus KOLESE in gleich vier Standortgemeinden in der Region um St. Gallen umzusetzen.
Hierfür möchten wir zusammen mit den aktuellen Bewohnern und Eigentümern der einzelnen Objekte verschiedene Kooperationen planen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Für alle Vorarbeiten, unsere fixen Kosten und für die vielen Detailplanungen fehlen uns liquide, finanzielle Mittel von CHF 82’650.00.
Ein zweiter Schritt ist die Gründung einer
KOLESE-Koopera-Genossenschaft aller Beteiligten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das "Neue WIR" gestaltet sich in unterschiedlichen Formen des Zusammenlebens. In den nächsten Jahren werden viele Arbeitsplätze verloren gehen.
Der Wunsch nach Gemeinschaft, um sich für unsere Zukunft zu stärken, wird immer aktueller. Die Gemeinschaft bietet Geborgenheit, Zugehörigkeit und die Möglichkeit der Entfaltung und Umsetzung neuer Ideen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch der Finanzierung für die Vor-Planungen gelingt es, Eigentümer*innen und Bewohner*innen von den Vorteilen gemeinschaftlichen Wohnens und den Themen aus unserem Konzept zu sensibilisieren. Die Wünsche der Eigentümer wie vorhandene Bewohner können als Genossenschafter in die Planung miteinfliessen.So gibt es ein Miteinander und WIN-WIN.

Auch für die Genossenschaftsgründung wird ein Teil verwendet, was anschliessend die Eigenmittel-Beschaffung für die Umsetzung ermöglicht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Stiftung KOLESE, bestehend aus dem Stiftungsrat, dem Stiftungsbeirat und einem Förderverein.
http://www.kolese.ch

Die zu gründende Genossenschaft ermöglicht auf eine gute Art und Weise auch eine Geld-Anlage zu tätigen, ob man nun in dieser Gemeinschaft leben will oder nicht.

Projekt-Starter kontaktieren
Stiftung KOLESE
c/o Theodora Mis,
Vonwilstrasse 23
9000 St. Gallen Schweiz

Telefonnummer: +41 71 244 21 39
www.kolese.ch
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Theodora Mis, Präsidentin des Stiftungsrates