Anmelden
Registrieren

Erweiterung des Tonstudios im HipHop Center Bern

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bern

7'065 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
19 Unterstützer

Über unser Projekt

Im Tonstudio vom HipHop Center entstanden bereits viele Werke von jungen Rapper/innen.
Ein Beispiel ist das "Beatcamp Vol. 2" – ein Album, das in einem Wochenende entstand. Dabei haben über 25 Künstler/innen mitgewirkt. Besseres Equipment wäre der Wunsch, die Musikboxen in schlechter Verfassung sind, der PC sehr veraltet ist und auch die Kopfhörer nur ein simples Headset sind. Wir haben einen grossen Bedarf für besseres Equipment, damit in Zukunft noch bessere Musik zusammen gemacht werden kann

Finanzierungszeitraum 04.10.2020 16:00 Uhr - 30.11.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 28. September- 30. November 20
Finanzierungsschwelle 3'000 CHF
Finanzierungsziel 5'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Musiker/innen, welche im HipHop Center Lieder aufnehmen, wünschen sich besseres Studio-Equipment. Wir wollen das Tonstudio verbessern, damit die Aufnahmen mehr Spass machen, die gesamte Musik-Arbeit im Center gemacht werden kann und auch einen gewissen qualitativen Standard hat.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Primäre Zielgruppe:
Rapper*innen, 12 - 25 Jahre, Region Bern Nordquartier

Sekundäre Zielgruppe:
Musiker*innen, 12 - 35 Jahre, Region Bern / Deutschschweiz, Rap

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Aufgrund der Corona-Situation ist das HipHop Center auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Für künftige Tonstudio-Projekte wie dem "Beatcamp" (Songwriting Event) möchten wir den Musiker/innen ein adäquates Tonstudio anbieten, in dem die Lieder vom Schreiben bis zum Mastering umgesetzt werden können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld ermöglichen wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre Lieder professionell in einem Tonstudio aufzunehmen.

Finanzierungsschwelle Mit den 3000.-- soll dass musikalische Equipment im Studio verbessert werden. Folgendes Equipment könnten wir für 3000.-- anschaffen: PC mit 2TB, guter Grafikkarte KRK ROKIT RP5 G4 2x Steinberg UR44 Native Instruments Komplete Kontrol A25 (Midi Keyboard) Shure SM 7B Studiomikro 2x Millenium MS-2005 Mikrofonstativ 2x the t.bone MS-180 Popkiller Rode NT-A1 SE Electronics Reflexion Filter X White Damit wäre es möglich die Aufnahme-Möglichkeiten wesentlich zu verbessern.

Finanzierungsziel Wird das Finanzierungsziel von 5000.-- erreicht, ist es uns zudem Möglich dem Tonstudio einen neuen Look zu verpassen. So soll der Platz optimal genutzt werden. Zudem soll das Tonstudio auch für Kinder- und Jugendliche mit einem Handicap zugänglich werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das HipHop Center ist ein subkulturorientiertes Zentrum mit dem Ziel, Interessierte bei der selbständigen Umsetzung ihrer Aktivitäten in der HipHop-Kultur zu unterstützen. Als Center orientieren wir uns an den Lebenswelten und Erfahrungen junger Menschen und arbeiten ressourcenorientiert und partizipativ. HipHop hat etwas mit Aktivsein zu tun; das heisst, sich zu beteiligen und gemeinsames Arbeiten innerhalb der HipHop Kultur. Alle tragen ihren Teil bei und gehören so dazu. Das Center ist offen für alle und setzt sich unter dem Stichwort "positiver HipHop" für Respekt und Toleranz ein.

Die Verbindung von HipHop- und Kirchenkultur ist dem HipHop Center wichtig. Durch gelebte christliche Grundwerte und regelmässigen HipHop-Gottesdienste wird dies sichtbar. Das Center ist in den Bereichen "Freizeit und Gemeinschaft", "Soziale Integration" und "Kirche und HipHop" tätig.

Projekt-Starter kontaktieren
HipHop Center Bern
Andreas Dölitzsch
Wankdorffeldstrasse 102
3014 Bern Schweiz