Anmelden
Registrieren

Lokalhelden.ch hat am 12.8.2020 seine allgemeine Geschäftsbedingungen angepasst. Mehr Infos hier:

UF ZUR HALTESTELL - ÜSI BAR UF RÄDER

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Frauenfeld

Über unser Projekt

Wir sind eine junge, kreative Gruppe, die einen Linienbus zu einer Bar umbaut. Dieser Bus wird in Frauenfeld seine "Haltestell" haben. Damit wir unser Herzensprojekt umsetzten können, sind wir auf eure Hilfe angewiesen.

Finanzierungszeitraum 25.06.2020 12:13 Uhr - 23.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  3 Monate
Finanzierungsschwelle 15'000 CHF
Finanzierungsziel 35'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, eine Interessengemeinschaft bestehend aus Handwerkern, Kopfwerkern und anderern kreativen Köpfen, haben uns einen alten Linienbus angeschafft, den wir nun zur Bar umbauen. Diese Bar, unsere "Haltestell", kommt Ende Juli beim Unteren Mätteli in Frauenfeld zu stehen. Mit dieser Bus-Bar wollen wir einen einzigartigen urbanen Treffpunkt schaffen. Damit auch ihr an diesem Ort verweilen könnt, sind wir auf euren Support angewiesen!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit unserem Projekt wollen wir für jüngere sowie auch ältere Personen einen Begegnungsort schaffen. Nebst gemütlichem Zusammensein wollen wir auch kulturellen Veranstaltungen eine Plattform bieten. Ob zum Nachmittagskaffee, ein Sirup für unsere kleinen Gäste oder das verdiente Bier zum Feierabend; bei unserer "Haltestell" soll sich jeder und jede willkommen fühlen. Auch Musikfans kommen nicht zu kurz: Wir laden lokale Künstler verschiedener Musikrichtungen ein. Zudem wollen wir Flohmärkte organisieren und Workshops anbieten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir sehen in Frauenfeld grosses Potenzial und wollen mit unserer "Haltestell" einen Teil dazu beitragen, Frauenfeld zu beleben.
Lasst uns gemeinsam, diesen Schritt machen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bis jetzt haben wir alles, beispielsweise die nötigen Materialien für den Umbau, aus eigener Hand finanziert. Für alle weiteren Anschaffungen, von Kühltruhe bis Gläser, benötigen wir einiges an finanzieller Unterstützung, damit wir in das Bar- Business einsteigen können.

Jeder Beitrag hilft uns, unseren Plan zu verwirklichen.

Finanzierungsschwelle Mit 15'000.-* könnten wir den Buskauf, den Boden, das Holztäfer für die Decke und Wände bezahlen. Dazu kommen noch die ganzen Stromkabel etc., welche wir neu einziehen mussten. Jedoch heisst das nicht, das damit die ganze Busbar abgezahlt wäre, sondern dass wir uns mit diesem Betrag das Nötigste bezahlen könnten. * Dieser Betrag beruht auf unserem Budget.

Finanzierungsziel Da wir mit der Finanzierungsschwelle noch nicht die ganze Busbar bezahlen können, ist das Finanzierungsziel 35'000.-*. Dahinter stecken die Einrichtung, die Bar, Innen- und Aussenmöbel, Bewilligungen, Dekorationen und auch das Startinventar für unseren Barbetrieb. Dazu kommen noch Musikanlagen/PA für Konzerte und DJ-Equipment. Mehr flüssige Mittel steigern zusätzlich unsere Möglichkeiten für kulturelle Anlässe, welche wir den Frauenfeldern sehr gerne anbieten wollen. *Dieser Betrag beruht auf unserem Budget.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind 30 junge und engagierte Leute aus der Region Frauenfeld, Thundorf und Stettfurt, die den Verein 'Fründeskreis' im 2019 gegründet haben.

Projekt-Starter kontaktieren
Fründeskreis
Frauenfeld Schweiz

Handynummer Tiana Borcherding: +41 76 403 40 04