Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Neubau «Sternen» in Sternenberg: Realisierung optischer Details

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank am Bichelsee

Das rund 200 Jahre alte denkmalgeschützte Gasthaus «Sternen» in Sternenberg fiel einem verheerenden Brand zum Opfer und wurde komplett zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3 Millionen Franken. Der Neubau dieses altehrwürdigen Dorfmittelpunkts soll ab Frühjahr 2019 im selben historischen Stil wieder aufgebaut werden.

CHF 63’501
CHF 20’000
Mindestbetrag
CHF 50’000
Wunschbetrag
190
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 13.12.2018 09:31 Uhr - 10.03.2019 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling 2019 bis Sommer 2020

Die Aussenfassade soll wiederum Holzschindeln erhalten. Mit der Erfüllung der Finanzierungsschwelle wären anstelle von maschinell hergestellten Schindeln handgeschlagene Holz-Schindeln aus traditioneller Handwerkskunst realisierbar. Aufpreis: 20`000 Franken.
Mit dem Finanzierungsziel von 50`000 Franken würden Sie/würdest du das Anbringen von Holz-Fensterläden (aus Schweizer Holz) am historisch nachempfundenen Neubau des «Sternen» weitgehend ermöglichen.

Unser Ziel ist es, einen Neubau zu realisieren, dessen Architekturstil mit all seinen Details stark an sein niedergebranntes Vorbild erinnern wird.
Ansprechen möchten wir alle, die die kunstvolle Optik des alten «Sternen» schätzten und sich auf einen historisch anmutenden Neubau freuen. Ansprechen möchten wir zudem all diejenigen Menschen, denen ein intaktes Dorfbild am Herzen liegt.

Der «Sternen» prägte seit jeher das Dorfbild von Sternenberg. Er war ein wichtiger Zeitzeuge und ein hoch geschätztes Kulturgut. Mit dem Neubau wird die weit herum sichtbare Lücke im charakteristischen Dorfbild optisch wieder optimal gefüllt sein. Uns liegt auch sehr daran, die zahlreichen architektonischen Details des alten «Sternen» im Neubau wieder aufleben zu lassen. Um dies zu erreichen, sind wir auf deine/Ihre Unterstützung angewiesen.
An dieser Stelle sei bereits verraten, dass in der neuen Gaststube wieder ein historischer Kachelofen stehen wird.

Das Geld fliesst vollumfänglich in den Neubau des «Sternen».

Wunschbetrag

Damit das Haus eine vollständige Fassade aus Holzschindeln bekommen kann, und zusätzlich Fensterläden.

Die Eigentümerin Marianne Brühwiler und ihre Familie. Der Ersatzneubau «Sternen» im altehrwürdigen Stil wieder aufzubauen ist extrem teuer. Trotz der ausgerichteten Versicherungssumme, Zuwendungen und grossen Eigeninvestitionen reicht das Geld noch nicht aus, dem neuen «Sternen» sein ehemaliges Gesicht mit all seinen zahlreichen charakteristischen Details zurückzugeben. Deshalb sind wir auf Ihre/deine Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank allen Gönnerinnen und Gönnern!

Gasthaus Sternen Sternenberg
20. Mai 2020

Es ist Vollbracht!

Ein Dankeschön an alle. über die Einweihung und Sponsoren Apero werde ich noch informieren. Sobald ich vom BAG genaueres wissen. Marianne Brühwiler

Mehr im Projekt-Blog lesen

3 Kommentare

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Lg. M. Demuth

Furrer Rita
2. März 2019 um 18:54

Wir wünschen euch eine gute Bauzeit und freuen uns im neuen Restaurant einzukehren.

Marlies Moser
Marlies Moser
19. Februar 2019 um 21:02

Viel Erfolg, Marianne!☘

SIlvia Würmli-Küttel
21. Dezember 2018 um 07:06

Alle anzeigen

190 Unterstützungen
Martin, Rita und Melanie Furrer
09.03.2019, 17:02
Zur Kleisterei
09.03.2019, 11:53
Flavia Dax
08.03.2019, 07:01