Digitalisierung Arbeitszeiterfassung bei der Kifa-Kinderspitex

Un projet de la région de Raiffeisenbank Region Zofingen

CHF 2'005 10% financé
Projet terminé
Projet échoué
18 parrains
04.12.20, 12:32 de Stiftung Kifa Schweiz
Liebe Unterstützerin, Lieber Unterstützer Liebe Fans der Stiftung Kifa Schweiz Ganz herzlichen Dank für deinen/euren Beitrag zu unserem Projekt! Leider konnte es nicht genug Spender*innen begeistern und wir müssen diesen Weg für die Mitfinanzierung der Digitalisierung der Arbeitszeiterfassung abbrechen. Ihr werdet euer bereits gespendetes Geld zurückerhalten. Es würde uns aber sehr freuen, wenn ihr es der Stiftung Kifa Schweiz als "freie Spende" überweist. Die Infos findet ihr auf unserer Website unter https://www.stiftung-kifa.ch/de/ihre-spende-hilft.html. Mit den in diesem Jahr erhaltenen und den weiteren «freien Spenden» im nächsten Halbjahr werden wir das Projekt mit einem halben Jahr Verzögerung umsetzen können. Nochmals herzlichen Dank für euer Mitmachen und auf bald! mit herzlichen Grüssen, Das Kifa-Team
31.10.20, 22:26 de Stiftung Kifa Schweiz
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Kinderspitex der Kifa besonders gefordert. Wir beobachten die Situation Tag für Tag und passen laufend die Sicherheitsmassnahmen an. Speziellen Wert legen wir auf den Schutz der von uns gepflegten Kinder und Jugendlichen sowie deren Familien und natürlich von unseren Mitarbeitenden. Erst letzte Woche haben wir ein Tool für Online-Meetings eingeführt, da viele Sitzungen vor Ort nicht mehr möglich und auch aus Vorsichtsgründen nicht mehr sinnvoll sind. So sind wir auch mit dem Tablet-Projekt in Verzug geraten. Im September, kurz vor dem Start des Crowdfunding-Projekts auf lokalhelden.ch, wurden die Mitarbeitenden der Region Basel geschult. In dieser Region läuft seit Mitte Oktober die digitale Arbeitszeiterfassung als Pilotprojekt. Damit können wir bereits erste Erfahrungen in der digitalen Datenerfassung sammeln. Die Schulung und Einführung der weiteren Regionen waren für November und Dezember geplant. Aufgrund der jetzigen Corona-Situation wurden sie ins erste Halbjahr 2021 verschoben. Also: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben". Die Einführung der digitalen Arbeitszeiterfassung erfolgt neu per 1. Juli 2021 und Spenden für die Tablets sind noch immer sehr willkommen!
05.10.20, 16:12 de Stiftung Kifa Schweiz
Seit ein paar Tagen ist es soweit - unser Crowdfunding-Projekt kann jetzt mit einer Spende direkt unterstützt werden. Und wow - innerhalb der ersten Stunden sind bereits die ersten Spenden eingetroffen. HERZLICHEN DANK! Natürlich dürft ihr unser Projekt fleissig teilen und allen die ihr kennt davon erzählen. MERCI!