Hotel Dom - neuer Pausenraum für Mitarbeitende mit Beeinträchtigung

Un projet de la région de Raiffeisenbank St. Gallen

A propos de notre projet

Das seit 1998 vom förderraum geführte Hotel Dom ist ein Dreisterne-Hotel inmitten der St.Galler Altstadt. Der förderraum ist ein Netzwerk von innovativen Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung. Die aktuelle Corona-Situation ist auch für unser Haus eine grosse Herausforderung. Die Renovation soll ein Zeichen der Zuversicht und ein Projekt von Mitarbeitenden für Mitarbeitende sein und gleichzeitig unseren Mitarbeitenden Struktur bieten.

Période de financement 29.03.2021 12:50 Heure - 23.05.2021 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation Mai 2021
Seuil de financement CHF 4'000
Objectif financier CHF 17'866

De quoi traite ce projet?

Die aktuelle Corona-Situation und die mit sich bringenden Einschränkungen und Veränderungen gehen an keinem spurlos vorbei. Für viele der Lernenden und Mitarbeitenden mit Beeinträchtigung ist eine geregelte Tagesstruktur zurzeit noch wichtiger als zuvor - die dazu benötigte Arbeit im Bereich Hotel und Restaurant fehlt jedoch. Um ihnen trotzdem eine sinnstiftende Beschäftigung zu bieten und nötige Strukturen zu schaffen, wurden Schulungsblöcke auf die Beine gestellt und coronakonforme Alternativprogramme organisiert. Zudem wurden bereits auch die hintersten Ecken im Haus auf Vordermann gebracht.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, den grossen Wunsch unserer Lernenden und Mitarbeitenden anzugehen – die Umgestaltung ihres Pausenraums. Er soll in einem neuen Kleid erstrahlen - frischer, freundlicher und praktischer werden. Zusammen mit den Mitarbeitenden wurde in den letzten Wochen ein Renovations-Konzept erarbeitet. Das Farb- und Gestaltungskonzept wurde entwickelt.

Quels sont les buts et le groupe cible?

Die Renovation soll ein Zeichen der Zuversicht und ein Projekt von Mitarbeitenden für Mitarbeitende sein.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Seit 1998 wird das Hotel Dom vom förderraum geführt. Das Hotel verdankt seinen einzigartigen Charakter den Menschen, die hier arbeiten. Menschen mit einer Beeinträchtigung sind hier Gastgeber. Über 55 Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf sind im Hotel Dom angestellt und rund 13 Lernende absolvieren hier ihre Ausbildung.

Die aktuelle Corona-Lage hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Um den Wunsch unserer Mitarbeitenden und Lernenden trotzdem realisieren zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Das Geld wird für die Umgestaltung und Renovation des Pausenraumes genutzt.

Seuil de financement

Wir sind froh um jeden Franken Unterstützung und haben die Finanzierungsschwelle bei 4'000 CHF angesetzt. Der Betrag deckt die Kosten für das Material für die Malerarbeiten sowie die Küchenelemente. Sollten wir mehr Finanzen zugesprochen bekommen, könnten wir zudem den Boden renovieren, fachmännische Unterstützung für den Aufbau und die Malerarbeiten aufbieten und noch einige Accessoires für die definitive Verwandlung in einen Wohlfühlraum besorgen.

Objectif financier

Mit der Summe von CHF 17'866 könnten wir den Pausenraum gesamthaft neu gestalten. Folgende Massnahmen wären finanziert:

  • Malerarbeiten, CHF 2’000.00
  • Küchenelemente inkl. Aufbau, CHF 6’964.00
  • Boden, CHF 7’902.00
  • Zwischenwand/Bild, CHF 500.00
  • Diverses, CHF 500.00

Qui sont les initiateurs du projet? 

Hotel Dom, Stiftung förderraum
Webergasse 22
9000 St.Gallen


Ansprechpersonen: Yvonne Fanconi (yvonne.fanconi@hoteldom.ch)

Pascal Moser (pascal.moser@hoteldom.ch)

Contacter l'initiateur du projet
Hotel Dom
Yvonne Fanconi
Webergasse 22
9000 St.Gallen Schweiz

071 227 7171

Der Spendentopf der Raiffeisenbank St. Gallen

CHF 8'297

CHF 31'703 de CHF 40'000 distribués

Votre projet a été attribué automatiquement à votre Banque Raiffeisen locale. Cela signifie que votre projet est visible sur la page de votre Banque Raiffeisen locale.

Vers la cagnotte