Der Wahnsinn geht weiter!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank St.Gallen

CHF 15'020  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
87 Unterstützer
CHF 870 Unterstützung durch Raiffeisen

Über unser Projekt

Erlebnisgastronomie
Zur Steigerung der Attraktivität und zwecks Verbesserung der Abläufe realisierten wir 2019 einen umfassenden Umbau der Sichtküche sowie die gleichzeitige Neugestaltung des Restaurants, der Bar und der Terrasse.
Gesamtkosten: 150‘000.

Finanzierungszeitraum 09.04.2020 14:04 Uhr - 31.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Während der Corona-Kriese
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 30'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Kompensation der Umsatzeinbussen, damit wir mit unserem tollen, jungen und immer noch motivieren Team unsere Gäste auch nach der Krise wieder kulinarisch und weiterhin zu fairen Preisen verwöhnen können. Beitrag zur Sicherung des Fortbestandes eines lokalen Restaurants mit regionaler Ausstrahlung. .

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unterstützung eines motivierten Jungunternehmers, der in St. Gallen aufgewachsen ist.
Sicherung aller Arbeitsplätze.

Zielgruppen:
Die eigenen Mitarbeitenden
Unsere Stammkunden
Neukunden, die durch eigene „Entdeckung“ oder durch Empfehlung zu uns kommen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit das im Herzen des wunderschönen Klosterviertels von St. Gallen liegende schmucke Restaurant das Stadtbild weiter positiv beeinflussen und das junge Team die lokalen wie auch die in- und ausländischen Gäste weiter mit kreativen Speisen und köstlichen Weinen verwöhnen kann. Damit man nach Beendigung des social distancing endlich wieder gemütlich beisammen sitzen und im Sommer auf der Terrasse die Sonne geniessen kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wir dringend benötigt um die Fixkosten zu decken, den Umbau sukzessive zu amortisieren und die Liquidität und somit den Fortbestand des Unternehmens zu sichern.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00. Jede Hilfe zählt!

Finanzierungsziel

Sicherung des Fortbestandes des Unternehmens.

Wer steht hinter dem Projekt?

Nicolai Del Bello (Gastgeber) und Claudia Gehrig (Inhaberin)
La Follia -Das Restaurant- GmbH

Projekt-Starter kontaktieren
La Follia -Das Restaurant- GmbH
Nicolai Del Bello
Schmiedgasse 1
9000 St. Gallen Schweiz

Claudia Gehrig (Inhaberin)
Herrenwiese 13
9306 Freidorf
079 652 01 92
Claudia Gehrig <info@lafolie-dieboutique.ch>
071 222 60 26 Restaurant
079 818 37 09 Nicolai
079 205 68 68 (Bruno Vogt, CFO)
https://www.lafollia.ch

Der Spendentopf der Raiffeisenbank St.Gallen

CHF 4'058

CHF 35'942 von CHF 40'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank St.Gallen gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank St.Gallen lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 10 verdoppelt
  • pro Projekt werden 10% von der Finanzierungschwelle des Projektes und maximal CHF 2'000 aus dem Spendentopf verteilt

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf