Der Flugplatz Schänis braucht ein nachhaltiges Betriebsgebäude

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Schänis-Amden

CHF 105'125  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
179 Unterstützer
Mehr Projektinfos
Simon Stauber
11.04.19, 15:24 von Simon Stauber
Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer Aktuell sind ja nur die Pfähle sichtbar und mancher Besucher mag sich gefragt haben, wann es endlich weiter geht. In den kommenden Tagen wird das neue Flugplatzgebäude, quasi "zack!" sichtbar werden: Morgen Freitag 12.4. werden die Bodenelemente versetzt und nach dem Wochenende geht es am Montag und Dienstag weiter. Der Plan ist, dass bis Donnerstag 18.4. alle Holzelemente aufgestellt sein werden und die nötige Bauabdichtung aufgeschweisst sein wird. Wenn das Wetter mitspielt, wird also vor Ostern das Betriebsgebäude in voller Grösse auf dem Flugplatz Schänis stehen. Ein guter Grund an Ostern auf dem Flugplatz Schänis vorbeizuschauen: Der Imbisstand von Michael bietet nämlich alles was man sich wünscht: Salat, Pommes-frites, Würste, Weizenbier, Glacé. Der Abenteuerspielplatz ist auch offen und Flugplatz-Action gibt es immer. Herzlicher Gruss Simon
Simon Stauber
30.01.19, 07:00 von Simon Stauber
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer Gestern war Spatenstich auf dem Flugplatz Schänis! Einige Tage vor dem Spatenstich hat Tiefbauer JMS Risi schon mit der Pfählung begonnen. Etwa 55 Pfähle sind nötig um die Stabilität des Gebäudes auf dem moorigen Untergrund der Linthebene sicherzustellen. Marcel Rüegg von Rüegg Holzbau erstaunte das grosse Interesse am Spatenstich: 45 Aktionäre, Gönner und Unternehmer hatten sich dazu eingefunden. Präsident Matthew Reiter von der Alpinen Segelflugschule zeigte sich erfreut über den Start der Bauarbeiten: „Wir sind glücklich, dass wir heute nach einer langen Vorbereitungszeit mit dem Bau beginnen können“. Nach der Pfählung beginnt der Bau des neuen Flugplatzgebäudes mit Restaurant. Dachdecker Roth wird das Gerüst bauen und wenn es kalt und trocken bleibt wird Holzbauer Rüegg mit dem Aufrichten der neuen Gebäudehülle beginnen. Let's go! Simon
Simon Stauber
04.12.18, 19:30 von Simon Stauber
Vor Weihnachten hatten wir alles gegeben und 160 Päckli mit den Caps eingepackt und verschickt. Leider hatten wir etwa 20 Himmelsstürmer Caps zu wenig. In der Zwischenzeit haben wir sie nachproduzieren können. Weil in der Kürze keine gelben Caps mehr verfügbar waren sind sie grau/olive. Wenn Du also noch kein Cap bekommen hast: Es kommt nächste Woche! Herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Simon
Simon Stauber
23.11.18, 19:30 von Simon Stauber
Liebe Gönnerin, lieber Gönner. Am Donnerstag 22. November um 20.08 Uhr hat Stefan Neyer die sechste Stelle angefügt und wir haben die Schwelle von 100'000 Franken überschritten! Möglich wurde dies auch dank Deinem Beitrag: Ohne Dich hätten wir das Ziel nicht erreichen können. Herzlichen Dank für Deinen Beitrag zum Neubau in Schänis! Bitte gib' uns etwas Zeit, bis wir die Caps eingepackt und verschickt haben. Rechtzeitig vor Weihnachten wird das Cap bei Dir sein. Ein wirklich schönes Wochenende! Simon
Simon Stauber
22.11.18, 08:51 von Simon Stauber
Herzlichen Dank für Deine Unterstützung beim Crowdfunding für das neue Betriebsgebäude! Dein Beitrag hat uns soweit gebracht, dass nur noch 3'850 Franken oder 4 Captain Schänis fehlen bis zur Schwelle. Vor 14 Tagen lagen wir noch bei weniger als der Hälfte des anvisierten Betrages. Und dann kam dieser grossartige Aufwind, der uns bis fast an die Basis katapultiert hat. Ein letzter Effort und wir sind an der Basis!! Simon
Simon Stauber
14.11.18, 06:22 von Simon Stauber
Heute haben wir zwei Drittel des anvisierten Betrages aus dem Crowdfunding erreicht! Herzlichen Dank für Deinen Beitrag zum neuen Flugplatzgebäude in Schänis, sei es moralisch oder auch finanziell. Damit hast Du einen wesentlichen Beitrag geleistet, damit die Hypothek uns in Zukunft nicht zu sehr belastet. Es bleiben uns noch 10 Tage, also eine sehr kurze Zeit um die fehlenden 34'435 Franken zu beschaffen. Um es noch zu schaffen, brauchen wir Deine Unterstützung: Mehrere Familien haben schon für jedes Mitglied einen Pflasterstein versprochen: Den eigenen Namen auf der Donatorentafel oder auf dem Pflasterstein zu sehen freut auch Deine/-n Tochter, Sohn, Frau, Mann, Mutter, Vater, Göttikind. Teile den Post oder den Link www.lokalhelden/flugplatz auf facebook, instagram oder auch per Mail mit Deinen Freunden und potenziellen Gönnern. Vielen Dank und Dranbleiben! Simon
Simon Stauber
06.11.18, 19:58 von Simon Stauber
Lieber Fan, liebe Unterstützerin Herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Du hast viel dazu beigetragen, dass wir heute bei fast der Hälfte des anvisierten Betrages liegen. Noch ist es ein langer Weg und 17 Tage sind eine sehr kurze Zeit dafür. Zu knapp, könnten wir uns sagen und aufgeben. Jeder Segelflug lebt von der Suche nach dem nächsten Aufwind. Finden wir ihn nicht, müssen wir zurück zum Flugplatz. Aber erstens: Es ist erst vorbei wenn es vorbei ist. Zweitens: Hilf mit, dass wir den nächsten Aufwind finden und teile www.lokalhelden.ch/flugplatz auch mit Deinen Freunden auf facebook, Instagram oder auch per Mail. So finden wir den nächsten Aufwind bestimmt und er wird uns mit 5 m/sec. weiter nach oben bringen. Wir schaffen das! Simon
Simon Stauber
02.10.18, 17:00 von Simon Stauber
Liebe Fans, liebe Unterstützende Herzlichen Dank für Deine Unterstützung! "Himmelsstürmer" erhalten einen gravierten Pflasterstein auf dem neuen Vorplatz. Die Idee ist nicht neu: In Bern vor dem Kornhaus und auch am Bärengraben sind die Gönner des neuen Bärenparks seit 10 Jahren sehr gut sichtbar. Wir haben nun genau denselben Graveur ausfindig gemacht, weil wir finden, dass die Berner Steine auch nach 10 Jahren noch frisch aussehen. Die Frage welchen Namen Du gravieren lassen möchtest, überlassen wir gerne Dir: Das könntest Du selber sein. Aber auch Deine Kinder, Enkel, Göttikinder freuen sich ihren Namen auf dem Flugplatz Schänis wiederzufinden. Auch wenn Du Dich schon beteiligt hast, freuen sich wir und der Flugplatz Schänis über jedes weitere bestellte "Merci". Wenn Du Dich als Senkrechtstarter, Himmelsstürmer oder Captain Schänis beteiligen möchtest, unbedingt über unser "Merci" einsteigen und eines für Dich auswählen. Diese sind auf "Jetzt unterstützen" mit einem weiteren Klick sichtbar. Oder auf der Startseite www.lokalhelden.ch/flugplatz ganz nach unten scrollen Vielen Dank für Deine Unterstützung! Simon
Simon Stauber
28.09.18, 16:00 von Simon Stauber
Liebe Fans, liebe Unterstützende Bald haben wir einen Dritte l unseres Ziels erreicht. Vielen Dank für Deinen Beitrag! Diese Woche sind die Muster der Caps eingetroffen. Sie sehen Hammer aus! Wenn Du Dich als Senkrechtstarter, Himmelsstürmer oder Captain Schänis beteiligen möchtest, unbedingt über unser "Merci" einsteigen und eines für Dich auswählen. Diese sind auf "Jetzt unterstützen" mit einem weiteren Klick sichtbar. Oder auf der Startseite www.lokalhelden.ch/flugplatz ganz nach unten scrollen. Warum sind die Caps gelb? Die Anforderungen kommen aus dem Segelflug: Eine helle Farbe kann wenig Wärme absorbieren. Am Boden und im Cockpit kann es sehr heiss werden und da ist man um ein helles Cap froh. Zusätzlich sollte es eine Farbe sein, die Dich beim Flugbetrieb auf dem Platz und auch bei einer Aussenlandung rasch sichtbar macht. Darum Gelb.
Simon Stauber
17.09.18, 16:00 von Simon Stauber
Liebe Fans, liebe Unterstützende! Nach dem Entscheid der GV sind wir erfolgreich mit dem Crowdfunding für das Betriebsgebäude in Schänis gestartet: Mittlerweile haben 39 Unterstützende 23'300 Franken beigetragen. Herzlichen Dank allen, die einen grossen oder kleinen Beitrag geleistet haben! Nun geht es darum die Schwelle von 100'000 Franken zu knacken. Am einfachsten ist die Unterstützung mit der Wahl eines "Mercis" , diese sind auf der Startseite des Projektes weiter unten zu finden und zu buchen. Viel Spass beim Entdecken! Simon