Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Larvenatelier Dildi, Larven und alles für den Waggis

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Regio Muttenz

Wir machen Larven für die Fasnacht mit Herzblut, bitte helft uns dass wir trotz abgesagter Fasnacht (wegen Corona) weiter tolle Larven machen können

CHF 5’369
CHF 1
Mindestbetrag
CHF 70’000
Wunschbetrag
47
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 15.10.2020 08:06 Uhr - 23.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis 15. Februar 2021

Durch die Absage der Fasnacht 2020, konnten die Guggenmusiken, Cliquen, Wagen und Einzelmasken in Basel und Region, ihre Larven (Masken) nicht präsentieren, deshalb werden sie die nicht gebrauchten Larven von 2020 für die Fasnacht 2021 nehmen, welche aber auch an vielen Orten schon abgesagt wurde oder nur in sehr reduzierter Form stattfinden wird.
Das heisst für unser Larvenatelier, dass wir für die Fasnacht 2021 80-90% weniger Larven verkaufen werden.
Bis auf 2-3 Gruppen haben uns unsere Stammkunden dies bestätigt. Die jedes Jahr getätigten Vorauszahlungen im Sommer für neue Larven sind ausgeblieben.
Die Fixkosten (Miete für 2 Ateliers (Produktion und Verkaufsraum), Materialeinkauf, MwSt., Versicherungen etc) bleiben, auch wenn wir dieses Jahr nur wenig Aufträge haben.
Ausser dem Covid19-Kredit, und der Kurzarbeitsentschädigung, welche aber bald endet, erhalten wir keine Hilfe. Das reicht aber nicht zum Überleben.
Bitte helft uns durch eine Spende, oder den Kauf eines Gutscheins, damit wir auch in Zukunft tolle Larven für die Fasnacht machen können.

Ziele: Unterstützung des Atelier Dildis für alle laufenden Kosten

Zielgruppe: Kunden, Fasnächtler und alle denen die Fasnacht am Herzen liegt
gemeinsam sind wir stark

Wir machen schon über 70 Jahre Larven für die Basler Fasnacht, Nordwestschweiz, Deutschland und Frankreich. Die Basler Fasnacht ist Weltkulturerbe und es ist wichtig, dass die Larvenateliers überleben.

Wir brauchen das Geld um die laufenden Fixkosten zu bezahlen.

Mindestbetrag

Da es hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Wunschbetrag

Da wir kaum Aufträge haben, können wir nur wenig arbeiten. Die Finanzierung ist für die Bezahlung der Fixkosten und für die Erhaltung der Arbeitsplätze

Michel Margot mit seinem Team:
Angie, Ruth, Manuela, Danny, Tommy, Fabienne, Corinne, Geneviève und Christine

Dildi-Team
2 Kommentare

Guten Tag Herr Vogt, Wie genau stellen Sie sich ihre Finanzierung unseres Projekts vor? Freundliche Grüsse Michel Margot

Michel Margot
Michel Margot
5. November 2020 um 13:26

Hallo, Mein Name ist Bernhard VOGT Privatinvestor und ich bin an einer Finanzierung Ihres Projekts interessiert. Falls erforderlich, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail für weitere Informationen unter der folgenden Adresse: vogtbernhard7@gmail.com

bernhard vogt
5. November 2020 um 11:13

Alle anzeigen

47 Unterstützungen
Amanda Bumann
21.12.2020, 07:58
Anonyme Unterstützung
20.12.2020, 19:50
Anonyme Unterstützung
20.12.2020, 16:17
Fan werden  (5) EinbettenVerstoss melden