Anmelden
Registrieren

Davids E-Mofa-Trike

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

8'448 CHF 211% finanziert
4 Helfer (100%)
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
36 Unterstützer

Über unser Projekt

David (26) möchte mobiler sein als nur zu Fuss unterwegs. Wir ermöglichen ihm, trotz Williams-Beuren-Syndrom, diese Mobiliät mit einem speziell für ihn umgebauten Elektro-Trike zu erreichen. Stell dir vor, DU könntest nie mehr ohne fremde Unterstützung von A nach B fahren. David konnte das bisher noch nie - wir schaffen Abhilfe. Wärst du nicht auch froh, wenn sich jemand um deine Mobilität kümmern würde, damit du sie zurückerlangen kannst oder weil du sie nie hattest?

Finanzierungszeitraum 23.02.2017 15:31 Uhr - 07.04.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum LoveRide 07.05.2017
Finanzierungsschwelle 4'000 CHF
Finanzierungsziel 7'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Mobiliät im Alltag für einen Mitmenschen mit Beeinträchtigungen - was für die Meisten Normalität ist, ist für ihn eine tagtägliche und kraftaufreibende Herausforderung. Wir zeigen mit diesem Projekt auf, dass genau diese Menschen auch mit Spassfaktor hoch Drei, mobiler werden und bleiben können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten Davids Traum des eigenen Feuerstuhls verwirklichen. Er hat die Leidenschaft für schwere Motorräder und Heavy Metal-Musik und möchte einfach selbst als Fahrer die Fahrtrichtung bestimmen und nicht nur als Sozius (Mitfahrer) unterwegs sein. Die Zielgruppe unseres Projekts sind indirekt auch alle anderen Menschen mit Beeinträchtigungen, die ohne fremde Hilfe kaum ihren täglichen Verpflichtungen nachkommen können, weil ihnen die dazu benötigte auto- Mobilität fehlt. Wir möchten aufzeigen, dass zweckdienliche Grundlagen mit einem personalisierten Touch veredelt werden können und nicht nur im Originalzustand viel Spass machen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Zielperson David ist durch Zufall ausgewählt worden. Wir haben darum auch nicht eine spezifische Zielgruppe im Visier, denn schon morgen könnten wir selbst davon betroffen sein. Helfen können alle, die helfen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir haben bereits mehrere Sponsoren für Fahrzeugtechnik und -teile sowie für Fronarbeiten. Natürlich benötigen wir auch Geldspenden. Diese Beträge werden für den gesamten Umbau, Materialbeschaffungen und Be- sowie Verarbeitungsprozesse benötigt. Jeder Spendenbeitrag wird laufend in das Projekt einfliessen gelassen. Sollte ein finanzieller Spendenüberschuss entstehen, so fliesst dieser Überschuss ohne jegliche Abzüge in den LoveRide2017-Spendenbeitrag ein. Das ist selbstverständlich und Ehrensache.

Wer steht hinter dem Projekt?

Marcel (Cello) Zielke, Staufen/AG
Idee und Initiant und Drehscheibe des Projekts

Urs Hollenstein, Jenaz/GR
Mitinitiant, Konstrukteur und Vertreter des Mofa-Cups.ch

Elias Hollenstein, Jenaz/GR
Mofa-Rennfahrer und Build-Off Mechaniker

Glen Helfer, Bern/BE
Mofa-Rennfahrer und Build-Off Mechaniker

Marc Zücher, Frauenfeld/TG
Mitinitiant, Materialsponsor und Inhaber www.mofakult.ch

Beat Christen, Herzogenbuchsee/BE
Materialsponsor und Inhaber www.scooterama.ch

Kyburz Switzerland AG, Freienstein/ZH
Sponsor des Elektrofahrzeugs

weitere Beteiligungen sind in Abklärung und werden hier nachgeführt, sobald wir konkrete Angaben/Beteiligungsbestätigungen haben.

Helden des Projekts Davids E-Mofa-Trike
Projekt-Starter kontaktieren
Projekt Davids E-Mofa-Trike
Marcel (Cello) Zielke
Büntenweg 6
5603 Staufen Schweiz

Material- und Geldspenden bitte per Email anmelden. Die genauen Informationen erhaltet Ihr darauf in digitaler Form.