Tomatentunnel für die SoLaWi Chruut&Rüebli

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Züri-Unterland

CHF 20'063  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
84 Unterstützer
Mehr Projektinfos

Über unser Projekt

Die solidarische Landwirtschaft Chruut&Rüebli produziert hochwertiges Bio Gemüse für aktuell rund 200 Menschen in der Region Bülach. Wir setzen uns ein für den nachhaltigen und saisonalen Gemüseanbau, kurze Transportwege, zero Foodwaste, faire Arbeitsbedingungen und eine stärkere Bindung zwischen Produzent und Konsument*innen. Um unser Gemüseangebot zu ergänzen, möchten wir einen unbeheizten Folientunnel für Tomaten anschaffen. Dieser speziell für die anspruchsvollen Pflanzen konzipierte Tunnel würde es uns ermöglichen, nachhaltig schmackhafte Tomaten anzubauen.

Finanzierungszeitraum 16.06.2022 19:06 Uhr - 15.07.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2022
Finanzierungsschwelle CHF 8'000
Finanzierungsziel CHF 15'000

Projektupdates

02.12.02

WOW! In weniger als der Hälfte der Zeit haben wir schon beinahe das Finanzierungsziel erreicht. Vielen Dank an alle Unterstützer*innen!
Und: Wir freuen uns weiterhin riesig über jede Spende - auch dann noch, wenn wir das Finanzierungsziel erreicht haben. Je weiter wir es über die CHF 15’000 hinaus schaffen, desto weniger Genossenschaftskapital müssen wir für den Tomatentunnel einsetzen. Dann könnten wir uns dafür dringende Ausgaben leisten, wie zum Beispiel die Reparatur von defekten Maschinen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Chruut&Rüebli ist eine landwirtschaftliche Genossenschaft, die seit April 2021 in Nussbaumen bei Bülach mit viel Freude und tatkräftiger Unterstützung ihrer Mitglieder Gemüse für die Region produziert.

Durch konstante Abnehmer erhalten wir Planungssicherheit im Anbau und können sicherstellen, dass alles Gemüse beim Endkonsumenten ankommt und kein Foodwaste entsteht.

In unserem Gemüseangebot dürfen die beliebten Tomaten nicht fehlen. Die anspruchsvollen Tomatenpflanzen brauchen ganz besondere klimatische und räumliche Bedingungen. Weder im Freiland, noch in den bereits bestehenden Folientunnels ist der nachhaltige Anbau von Tomaten möglich: die Saison ist kurz, es muss viel gespritzt und es kann nicht effizient gearbeitet werden.

Ein Tomatentunnel würde unseren Tomaten die perfekten Bedingungen bieten, sodass sie kaum oder gar nicht gespritzt werden müssten. Mit dem Anbau von diversen ProSpecieRara-Sorten würden wir ausserdem einen wertvollen Beitrag zum Erhalt alter Tomatensorten und einer vielseitigen Schweizer Landwirtschaft leisten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, dank diesem Folientunnel in den kommenden Jahren noch mehr und besseres Gemüse produzieren zu können.

Längerfristig wollen wir als Genossenschaft weiter wachsen, um noch mehr Menschen in Bülach und Umgebung einen direkten Zugang zu regionalem Bio Gemüse zu bieten und ähnliche Projekte an anderen Orten zu inspirieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ist es dir wichtig, dass Gemüse ökologisch und unter fairen Arbeitsbedingungen angebaut wird? Findest du auch, das möglichst viele Menschen Zugang zu lokal und umweltfreundlich hergestellten Lebensmitteln haben sollten?

Wir sehen das genauso!

Chruut&Rüebli richtet sich an alle, denen eine nachhaltige und gesunde Ernährung am Herzen liegt und die davon überzeugt sind, dass die Landwirtschaft einen grossen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten kann. Dadurch, dass genau berechnet wird, für wie viele Menschen Gemüse angebaut wird, entsteht kein Foodwaste.
Bei Chruut&Rüebli werden viele Pro specie rara-Sorten kultiviert. Zudem werden die Tomaten nicht unreif gepflückt und erhalten ihren Geschmack direkt an der Pflanze. Ebenfalls müssen wir dank des Folientunnels kaum Pestizidien einsetzen, was bei Bio sonst jeweils immer der Fall ist.

Unsere Mitglieder möchten nicht auf Tomaten verzichten. Sollten wir selbst keine anbauen, müssten die Mitglieder ihre Tomaten bei einem Grossverteiler einkaufen, was wieder nicht nachhaltig ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dank deiner Unterstützung haben wir die Möglichkeit, einen Folientunnel für den Anbau von Tomaten zu kaufen. Der Ertrag des Crowdfundings kann neben den Anschaffungskosten für den Tunnel.

Finanzierungsschwelle

Durch deine Unterstützung ist es uns möglich, einen Folientunnel zu beschaffen. Wenn wir die Finanzierungsschwelle erreichen, ist es uns zwar möglich, einen Tomatentunnel zu beschaffen, allerdings müssten wir viel Genossenschaftskapital dazu beisteuern - Geld, dass dann für andere dringende Anschaffungen oder Gerätereparaturen fehlt. Aus diesem Grund hoffen wir auf das Erreichen unseres Finanzierungsziels dank deiner Hilfe!

Finanzierungsziel

Durch Erreichen des Finanzierungsziels ist es uns möglich, einen Folientunnel zu beschaffen, welcher alle Anforderungen der anspruchsvollen Tomatenpflanzen erfüllt. Ausserdem können wir dank deiner Hilfe auch alle weiteren Kosten inkl. Montage decken. Dank deiner Unterstützung können wir mitten im Zürich Unterland nachhaltig schmackhafte Tomaten anbauen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die solidarsiche Landwirtschaft Chruut&Rüebli. Die Genossenschaft wurde im Frühjahr 2020 gegründet und produziert nun bereits in der zweiten Saison biologisches Gemüse für die Genossenschafterinnen und Genossenschafter. Die Betriebsgruppe koordiniert und verwaltet Chruut&Rüebli und besteht aus 10 Mitgliedern.

https://solawi.chruutundruebli.com/home/

Projekt-Starter kontaktieren
Chruut und Rüebli
Linda Alder
Dachslenbergstr, 77
8180 Bülach Schweiz