Wir bauen unser Morgen!

Ein Projekt aus der Region der Banque Raiffeisen Clos du Doubs et Haute-Ajoie

CHF 4'415 4% finanziert
CHF 50
ausstehend
1 Helfer
38 Tage
21 Unterstützer

Über unser Projekt

Das Maison de Paille ist ein Pilotprojekt mit dem Ziel menschlicher, energetischer, finanzieller und ernährungstechnischer Autonomie im Einklang mit der Natur. Um unsere Aktivitäten auszubauen und mehr Menschen einzubeziehen, planen wir den Bau von zwei Nebengebäuden: Einerseits eine Werkstatt für ökologische Bauweise mit einer Terrasse, die mit Sonnenkollektoren bedeckt ist, andererseits ein Gebäude, das eine überdachte Aussenküche sowie einen Wellnessbereich beherbergt.

Finanzierungszeitraum 14.12.2020 17:27 Uhr - 28.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1 Jahr
Finanzierungsschwelle CHF 100'000
Finanzierungsziel CHF 245'500

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir haben vor 15 Jahren mit dem Bau des Maison de Paille begonnen, mit dem Ziel, an einem ökologischen und menschlichen Wandel teilzunehmen. Das aus lokalen Biomaterialien - Holz, Erde und Stroh aus dem regionalen Naturpark Clos-du-Doubs - gebaute Maison de Paille liegt im Schweizer Jura auf 750 m Höhe im Herzen des Weilers Essertfallon; es ist Teil der Projekte für nachhaltige Entwicklung und biologische Landwirtschaft der Fondation des fermes communautaires libres du Clos du Doubs (10 ha).

Mit einem 70m² grossen Saal, einem 50m² Meditationsraum, einer 100m² grossen Südterrasse, 5 Gästezimmern, einem Schlafraum für 30 Personen, einem nordischen Bad und ökologischen Sanitäranlagen können wir derzeit Gäste, Kurse und Seminare empfangen. Eine 80m² grosse Scheune, die der ökologischen Bauweise gewidmet ist und ein Garten ermöglichen die Organisation von Workshop in den Bereichen Permakultur sowie Bau- und Entwicklung von leichten/mobilen Häusern.

Das Maison de Paille ist der Heilung und des ganzheitlichen Wandels berufen. Wir begrüssen mit Freude, Wärme und guter Laune jeden Menschen, der sich neu orientieren, sich besinnen, sein Gleichgewicht mit der Natur finden und sich verwandeln möchte!

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage: www.lamaisondepaille.ch

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Angesichts der wachsenden Nachfrage von Menschen, die ihren Lebensstil umgestalten und am ökologischen Wandel teilnehmen wollen, möchten wir unsere Aktivitäten ausbauen und diversifizieren. Konkret bedeutet dies, dass wir die Öko-Bauwerkstatt erweitern, eine neue Terrasse für grössere Veranstaltungen schaffen, eine historische Küche mit Solarofen und Holzfeuer bauen, den Wellnessbereich mit einer Sauna ausbauen, aber auch mehr Photovoltaik-Paneele installieren und die Zisterne zur Regenwasserrückgewinnung vergrössern, um eine vollständige Energieautonomie des Maison de Paille anzustreben.

Das Maison de Paille verbindet sowohl natürliche wie menschliche Energien, um sie zu konzentrieren und aufzuwerten. Ein einladendes Haus, gewidmet der Heilung und des Wandels. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, das ökologische Bautechniken, Permakultur, ganzheitliche Therapien, natürliche Medizin und Wellness- Angebote kombiniert.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen im Sinne der Gesamtentwicklung den Anbau von zwei neuen Gebäuden realisieren.

Gebäude 1 – ÖKO-BAUWERKSTATT
Mit einer langjährigen Erfahrung in ökologischer Bauweise und bereits mit einer 70m² grossen Werkstatt ausgestattet, möchte das Maison de Paille seine Werkstatt vergrössern, um sich auf die Entwicklung verschiedener Typen von marktfähigen leichten/mobilen Häusern zu konzentrieren. Es werden partizipative Baustellen und Öko-Baukurse organisiert, die es einem breiten Publikum ermöglichen, von den Erfahrungen der spezialisierten Handwerker zu profitieren und selber mit dem Bau alternativer Häuser zu experimentieren.
Um die Struktur aufzuwerten, wird im Obergeschoss eine überdachte Terrasse entstehen. In direkter Verbindung mit dem Hauptseminarraum wird die Terrasse das Raumangebot diversifizieren und die Gesamtkapazität erhöhen.

Gebäude 2 - AUSSENKÜCHE UND WOHLFÜHLBEREICH
Um keine Geräusche und Gerüche ins Innere des Maison de Paille zu bringen, befindet sich die jetzige Küche im Farmgebäude nebenan. Eine überdachte Aussenküche mit offener Feuerstelle sowie integrierter Solarkochstelle würden ermöglichen, die einzigartige Erfahrung des Kochens im Freien wiederzuentdecken, die Kräfte der Natur zu nutzen, die Energie des Feuers, der Sonne, der Erde und so eine alternative Art des Handelns in Bezug auf Energieeinsparung, Geschmack und Geselligkeit zu erleben.
Um die Struktur optimal auszunutzen ist zudem ein Wellnessbereich mit zwei ökologisch beheizten Duschen, einer holzbeheizten Sauna und zwei Trockentoiletten angedacht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Fertigstellung der Anbauten des Maison de Paille impliziert Baustellen in einem solchen Umfang, dass die Kosten nicht allein durch die Einnahmen gedeckt werden können. Die Fondation des fermes communautaires libres du Clos du Doubs hat bereits in den ersten Teil der Arbeiten investiert, die zwischen 2019 und 2020 durchgeführt wurden. Für den Rest der Arbeiten stellt die Stiftung einen grossen Teil des benötigten Holzes sowie Arbeitskräfte durch Freiwillige zur Verfügung.

Finanzierungsschwelle

Mit dem Erreichen der Förderschwelle von 100.000 CHF werden die Grundkosten für Material und die Arbeitstunden für den Bau der beiden Anbauten bezahlt.

Finanzierungsziel

Die zusätzlichen 145.500 CHF werden verwendet, um die beiden Gebäude mit Photovoltaik-Paneelen auszustatten, das Regenwasser-Sammelbecken zu vergrössern, die Aussenküche mit 2 Öfen auszustatten und die Sauna sowie die sanitären Anlagen zu installieren. Für diese Installationen werden ebenso die Arbeitsstunden bezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird von der "Fondation des fermes communautaires libres du Clos du Doubs" verwaltet, die sich seit ihrer Gründung 1989 für die Ökologie einsetzt und derzeit zwei Biobetriebe umfasst.

Projekt-Starter kontaktieren
Stiftungsrat der Fondation des fermes communautaires libres du Clos du Doubs
Froidevaux 65
2887 Soubey Schweiz

079 776 93 55 (Jacques Froidevaux)
032 955 20 60 (Maison de Paille)