Neue Webseite CH Club 300

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bern

CHF 5'740  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
60 Unterstützer

Über unser Projekt

2001 ging die erste CH Club 300-Webseite online. Die Ziele sind heute noch die gleichen: Zusammenarbeit und schneller Informations- und Meinungsaustausch zwischen allen Birdern der Schweiz. Dazu gehören Forum, Rankings und Fotogalerie. Seit 2009 ist der CH Club 300 als gemeinnütziger Verein organisiert und unterstützt auch Schutzprojekte in der Schweiz und im Ausland.
Die Webseite muss nun erneuert werden, geplant ist eine neue Webseite, die auf WordPress basiert.

Finanzierungszeitraum 28.01.2021 21:15 Uhr - 31.03.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Erstes Halbjahr 2021
Finanzierungsschwelle CHF 1'200
Finanzierungsziel CHF 30'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Die in die Jahre gekommene Webseite soll fürs Auge und im technischen Bereich erneuert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle aktiven Birder in der Schweiz, die sich über unsere Plattform austauschen, ihre Fotos hochladen, andere Fotos betrachten, sich im Ranking eintragen, sich bei einer Seltenheit im Feld persönlich begegnen und denen der Schutz und das Vermeiden von Störungen der Vögel am Herzen liegen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um die aktive Birderszene in der Schweiz zu unterstützen und ihre zentrale Plattform zu erneuern und erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fliesst vollumfänglich in die Planung und Umsetzung der neuen Webseite.

Finanzierungsschwelle

Der Minimalbetrag deckt die Kosten für die Planung der Webseite. Im Rahmen eines Workshops zusammen mit einem Entwickler wurden die Rahmenbedingungen festgelegt und eine Projektstudie erstellt. Aufgrund dieser Studie wurden bereits mehrere Offerten angefragt und eine ausgewählt. Die Kosten dafür belaufen sich auf gut 1200 Franken.

Finanzierungsziel

Der Maximalbetrag ermöglicht die Planung, Projektierung und Programmierung der Webseite mit wordpress von A bis Z. Damit können sämtliche Wünsche unsererseits umgesetzt werden und wir müssten keinen Rappen des Vereinsvermögens einsetzen.
Auch wenn wir das Wunschziel nicht erreichen, steht aber der Finanzierung nichts im Weg. Umso näher wir jedoch kommen, umso mehr Geld bleibt für Naturschutzprojekte übrig ;-)

Wer steht hinter dem Projekt?

Der CH Club 300 mit seinem Vorstand (Adrian Jordi, Andreas Weiss, André Weiss, Daniel Gebauer, Lucas Lombardo und Nicolas Auchli).

Projekt-Starter kontaktieren
CH Club 300
André Weiss
Mooswiesenweg 19
8404 Winterthur Schweiz