Anmelden
Registrieren

Am Leben teilnehmen

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Winterthur

Über unser Projekt

Mit diesem Projekt möchten wir Mathias ein Hilfsmittel finanzieren, das nicht durch die IV bezahlt wird, ihm aber auf seinem Lebensweg ein Stück Mobilität und "Freiheit" gibt.
Mathias ist 26 Jahre alt und wegen seiner MS-Erkrankung auf den Elektro-Rollstuhl angewiesen. Seit seinem 15. Lebensjahr lebt er mit der Diagnose Multiple Sklerose (MS). Der Verlauf der Krankheit ist bei ihm aggressiv und er engt sein Leben immer mehr ein.

Finanzierungszeitraum 15.05.2019 15:04 Uhr - 21.05.2019 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai/Juni 2019
Finanzierungsziel 14'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Mathias hat sich mit der finanziellen Unterstützung der Eltern einen VW-Bus angeschafft. Da er nicht mehr selbst fahren kann, wurde der Bus für den Transport des Elektro-Rollstuhls umgebaut. Die Kosten des Umbaus wurden von der IV bezahlt.
Für längere Fahrstrecken transferiert Mathias vom Rollstuhl auf den Beifahrersitz. Dafür ist der Einbau des elektrischen Drehsitzes "Turney" notwendig. Die Kosten für dieses Hilfsmittel betragen Fr. 14'000, die er selbst tragen muss. Mit der Finanzierung dieses Betrages würden Sie / würdest du Mathias ein Stück «Freiheit» in seinem Leben finanzieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Finanzierung eines Hilfsmittel zur Verbesserung der Mobilität einer jungen Person mit gesundheitlichen, körperlichen Einschränkungen.
Angesprochen werden sozial engagierte Frauen und Männer, die einer handycapierten Person ein Stück Mobilität und Lebensqualität schenken möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

  • Unterstützung einer benachteiligten Person;
  • Mitgefühl und Hilfsbereitschaft

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Finanzierung der ungedeckten Kosten für den behindertengerechten Autoumbau im Betrag von Fr. 14'000 für den elektrischen Drehsitz "Turney".

Wer steht hinter dem Projekt?

"The Mettler Family" mit den Eltern von Mathias, Monika und Hans Mettler, und seine Schwester Aline