Anmelden
Registrieren

WERDENBERGER GESCHICHTE|N

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Werdenberg

6'400 CHF 53% finanziert
57 Tage
15 Unterstützer

Über unser Projekt

Die im Juni 2017 von Freunden der Geschichte gegründete Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde WGL hat sich zum Ziel gesetzt, die vielfältige Geschichte der Region Werdenberg und des Alpenrheintals aufzuarbeiten und einem interessierten Publikum zu vermitteln. Dieses Ziel verfolgt sie durch die Herausgabe einer fundierten Publikationsreihe von hoher inhaltlicher und formaler Qualität, der «WERDENBEGER GESCHICHTE|N». Die Drucklegung benötigt und verdient Ihre Unterstützung.

Finanzierungszeitraum 03.12.2018 13:22 Uhr - 09.02.2019 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Spätsommer 2019
Finanzierungsschwelle 12'000 CHF
Finanzierungsziel 25'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um die Drucklegung des zweiten Bandes der Publikationsreihe «WERDENBEGER GESCHICHTE|N». Im Schwerpunktteil werden die Jahre um den Ersten Weltkrieg behandelt. Authentische Aufzeichnungen von Zeitzeugen und eine Vielzahl von bisher unveröffentlichten Bilddokumenten machen die schwierige, fürs 20. Jahrhundert prägende Zeit hautnah nacherlebbar. Im zweiten Buchteil sind auch Beiträge zu aktuellen naturräumlichen Themen vorgesehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zweck der Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde WGL ist die Förderung, Aufarbeitung, Dokumentation und Vermittlung von Erkenntnissen zur Geschichte und Landeskunde der Region Werdenberg und des Alpenrheintals insgesamt. Die fundierte Publikationsreihe mit ihren packend und verständlich aufbereiteten Beiträgen wie auch die Website www.edition-wgl.ch richten sich an alle, die sich für geschichtliche und landeskundliche Themen interessieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Gepflegte Erinnerungskultur vermag Brücken von der Vergangenheit in die Gegenwart zu schlagen. Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie diesen Brückenbau. Wer die Vergangenheit kennt, versteht die Gegenwart besser und wird leichter in die Zukunft finden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Redaktion und die Autorinnen und Autoren arbeiten ausschliesslich ehrenamtlich für das Werk. Das gespendete Geld geht voll und ganz in die Drucklegung des Buches und macht die umfangreichen Nachforschungen des Redaktions- und Autorenteams somit dem interessierten Publikum zugänglich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die über 150 Mitglieder der Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde WGL mit dem Co-Präsidium Dr. phil. Sigrid Hodel-Hoenes, Fontnas, und Hans Jakob Reich, Salez, den Vorstandsmitgliedern Dr. phil. Werner Hagmann, Zürich/Sevelen, lic. rer. pol. Daniel Kellerhals, Trübbach, lic. phil. Peter Lippuner, Winterthur, Hermann Schol, Fontnas, und Maja Suenderhauf, Buchs. Die Redaktoren sind Hans Jakob Reich, Salez (Gesamtleitung), und Hansjakob Gabathuler, Buchs.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Gesellschaft für Werdenberger Geschichte und Landeskunde
Daniel Kellerhals
Hauptstrasse 6b
9477 Trübbach Schweiz

081 783 10 27