Winterthur we have a Problem! Help UG2

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Winterthur

Über unser Projekt

Plötzlich war Corona da! Nach der erste Welle, welche wir mit viel Kreativität überstanden haben, trifft uns die zweite Welle sehr hart. Wir würden gerne in der #NachCoronaZeit euch weiterhin bedienen können. Dazu brauchen wir eure Hilfe!

Finanzierungszeitraum 22.12.2020 13:39 Uhr - 22.01.2021 23:59 Uhr
Finanzierungsschwelle CHF 1
Finanzierungsziel CHF 20'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Ziel ist es die Krise ohne Entlassungen zu überstehen!
Dies geht nur wenn wir unsere Liquidität sicherstellen können!
Durch die immer wieder ändernden Massnahmen, fehlenden Einnahmen und bleibenden Fixkosten sind wir auf eure HIlfe angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bei uns findet man alles: Familien, Golden Agers, Einzelgäste, Generation Y, Allergiker, Veganer, Vegetarier & Co., Geburtstagsgäste, Firmen, Partygänger

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Erst kürzlich haben wir das UG2 Umgebaut und wir wünschen uns unser kleines Lokal noch lange weiterführen zu dürfen und noch lange für unser Gäste da zu sein. Wir arbeiten seit beginn hauptsächlich mit lokalen Partnern, Grafikern, Musikern usw... zusammen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesammelte Summe stellt sicher, dass genügend Liquidität zur Verfügung steht um diese schwere Zeit zu überstehen und unseren MItarbeitern weiterhin eine Zukunft zu ermöglichen.

Finanzierungsschwelle

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Finanzierungsziel

Miete
Lieferanten
Dienste und Services

Wer steht hinter dem Projekt?

UG2 - Team

Foto Albanifest

Projekt-Starter kontaktieren
BIG 3 GmbH
David Vöge
Neustadtgasse 1a
8400 Winterthur Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Winterthur

CHF 3'000

CHF 3'000 von CHF 6'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Winterthur gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Winterthur lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 300 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Zum Spendentopf