Anmelden
Registrieren

Tempo 30 in den Wohnquartieren von Seon

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

450 CHF  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
5 Unterstützer

Über unser Projekt

Die IG Verkehrssicherheit arbeitet ehrenamtlich mit grossem Engagement und Herzblut. Damit jedoch die Werbematerialkosten gedeckt werden können, sind wir auf die Spenden der Bevölkerung angewiesen.
Wieviel ist Ihnen die Einführung von Tempo 30 in Ihrem Wohnquartier in Seon wert? Herzlichen Dank bereits im Voraus für Ihre Unterstützung!

Finanzierungszeitraum 17.10.2018 11:35 Uhr - 25.11.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum  25. November 2018
Finanzierungsschwelle 200 CHF
Finanzierungsziel 2'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Am 15. Juni 2018 wurde an der Urne die Einführung von Tempo 30 in den Wohnquartieren von Seon mit einer 2/3-Mehrheit gutgeheissen. Nun kommt das Thema am 25. November an die Urne, da ein Referendum eingereicht wurde. Um unsere Werbematerialkosten (Flyer, Plakate, etc.) zu decken, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die IG Verkehrssicherheit setzt sich für die Einführung von Tempo 30 in den Wohnquartieren von Seon ein. Insbesondere, weil:

  • Tempo 30 die kostengünstigste Variante ist, um verschiedene bestehende Probleme im Dorf zu lösen
  • mit Tempo 30 die Lebensqualität und Standortattraktivität erhöht wird
  • die Sicherheit des Fuss- und Radverkehrs deutlich verbessert wird
  • der Lärm messbar abnimmt
  • Seon es verdient, auch in Zukunft attraktiv zu sein

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es eine Investition in die Zukunft unseres Dorfes ist. Mit Ihrer Unterstützung schützen Sie unsere Wohnquartiere langfristig vor noch mehr Durchgangsverkehr & Lärm und machen diese sicherer, leiser, sauberer und gesünder.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird vollumfänglich für die Deckung der Werbematerialkosten eingesetzt.

Finanzierungsziel Für zusätzliche Werbe-Aktionen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steckt die IG Verkehrssicherheit Seon.

Projekt-Starter kontaktieren
IG Verkehrssicherheit Seon
Andrea Callegher
Postlagernd
5703 Seon Schweiz

[url=http://www.igverkehrssicherheit.jimdo.com]